Gesundheit

Tipps für die korrekte Ausführung der Kniebeuge-Sprungbewegung

Hocke springen ist eine Bewegung, die den ganzen Körper trainieren kann, insbesondere die Beine und die Körpermitte (großer Gesäßmuskel, Oberschenkel, Bauch, Quadrizeps und Waden). Bewegung Hocke springen erfordert grundsätzlich, dass sich die Muskeln abwechselnd dehnen und zusammenziehen. Bei richtiger Ausführung bietet diese Übung viele Vorteile. Zum Beispiel kann es den vertikalen Sprung (nützlich, wenn Sie häufig trainieren) beim Basketball erhöhen und die Kickkraft beim Fußball erhöhen. Bewegung Hocke springen es sieht einfach aus. Diese Übung erfordert auch keine Werkzeuge, so dass sie für viele Menschen zu einer der Lieblingssportarten wird. Allerdings gibt es noch ein paar Dinge zu beachten, damit ihr euch dabei nicht verletzt Hocke springen Dies.

Weg zu tunHocke springenKorrekt

Spreizen Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander, um die Bewegung zu starten Hocke springen Hier sind die Phasen der korrekten Ausführung von Kniebeugensprüngen, auf die Sie achten müssen:

1. Heizung

Einer der häufigsten Fehler macht Hocke springen zum Aufwärmen vor dem Core-Training. Tatsächlich muss man sich erst aufwärmen, bevor man die Bewegung ausführen kann Kniebeugen Sprünge, denn diese Übung ist recht dynamisch und erfordert viel Kraft. Aufwärmübungen, die du vorher machen kannstHocke springeneinschließlich Gehen, Joggen oder Seilspringen. Diese einfachen Bewegungen helfen, Blut zu den Muskeln zu zirkulieren und sie bereiter für das Training zu machen.

2. Wählen Sie den richtigen Ort

Hocke springen Es kann zu Hause oder im Fitnessstudio durchgeführt werden, aber es ist zu beachten, dass Sie es auf einer weichen Oberfläche tun sollten. Eine Rasenfläche oder ein Teppichboden ist ein idealer Ort fürhocken springt. Dies ist wichtig zu beachten, denn wenn Sie diese Übung auf einem zu harten Untergrund durchführen, wird der Druck auf das Knie zu groß und das Verletzungsrisiko steigt.

3. Schritte zu tunHocke springen

Stellen Sie nach dem Aufwärmen oder Dehnen der Muskeln sicher, dass die Bewegung Hocke springen was du machst ist auch richtig. Die Schritte sind wie folgt.
  • Stehen Sie mit den Füßen schulterbreit auseinander und die Knie leicht gebeugt.
  • Beuge deine Knie und senke in eine volle Hocke.
  • Spannen Sie Ihre Quads, Gesäß und Kniesehnen an. Drücken Sie dann Ihren Körper mit den Füßen nach oben und vom Boden ab, so dass Ihre Füße auf Zehenspitzen erscheinen.
  • Unterkörper. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihre Füße richtig landen, damit Ihr Körper in einer Position bleibt, die für einen weiteren explosiven Sprung bereit ist.
  • Nach der Landung sofort den nächsten Sprung wiederholen.
Anzahl der Züge Hocke springen was zu tun ist, hängt von Ihren Zielen ab. Wenn Sie explosive Sprungbewegungen üben möchten, machen Sie die Bewegung Hocke springen so hoch wie möglich mit nicht zu vielen Wiederholungen. Aber wenn du nur deine Fitness trainieren willst, mache regelmäßige Sprünge mit einer höheren Anzahl an Wiederholungen.

Vorteile der Bewegung Hocke springen

Im Allgemeinen Bewegungen machen Hocke springen wird dazu beitragen, fit und gesund zu bleiben. Genauer gesagt hat diese Bewegung auch Vorteile, darunter: Hocke springen kann helfen, Kalorien zu verbrennen

1. Verbrenne mehr Kalorien

Kalorien verbrennen ist gleichbedeutend mit Cardio-Training. Während laut Harvard Medical School Krafttraining (Körpergewichtsübungen) wie Hocke springen kann auch dazu beitragen, mehr Kalorien zu verbrennen, insbesondere in Kombination mit Aerobic-Übungen.

2. Stärkt die Rumpfmuskulatur (Kerne)

Eine starke Rumpfmuskulatur erleichtert die Ausführung alltäglicher Aktivitäten wie Drehen, Bücken und sogar Stehen. Nicht nur das, eine starke Rumpfmuskulatur kann das Gleichgewicht verbessern, Schmerzen im unteren Rücken lindern und eine gute Körperhaltung erleichtern.

3. Senkt das Verletzungsrisiko

Laut dem American Council on Exercise ist das Tun Hocke springen regelmäßig in einem allgemeinen Trainingsprogramm hilft auch Sehnen, Bänder und Knochen zu stärken. So können Sie das Verletzungsrisiko beim Training reduzieren. Kniebeugensprünge können die unteren Muskeln stärken

4. Stärkt die unteren Muskeln

Nicht nur die Rumpfmuskulatur, auch die Unterkörpermuskulatur wird stärker, wenn Sie die Bewegung ausführen Hocke springen routinemäßig. Wenn die Muskeln in Ihrem Unterkörper stärker sind, können Sie sich bequemer bewegen und die Schmerzen werden reduziert (bei bestimmten Beschwerden), sodass Sie leichter gehen, sich bücken oder trainieren können.

5. Erhöhen Sie die körperliche Stärke

Eine Erforschung der Wirkung von Bewegung Hocke springen 8 Wochen lang dreimal pro Woche durchgeführt. Als Ergebnis kamen die Forscher zu dem Schluss, dass diese Übung die körperlichen Fähigkeiten, insbesondere beim Laufen, verbessern und die Trittkraft erhöhen kann. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Auch wenn es einfach aussieht, muss man bei Zügen vorsichtig sein Kniebeugen Sprünge, um Verletzungen vorzubeugen. Vergessen Sie nicht, sich vor dem Training immer aufzuwärmen und nach dem Training abzukühlen. Wenn Sie in der Vergangenheit an bestimmten Körperteilen verletzt wurden, ist es eine gute Idee, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie irgendwelche Bewegungen ausführen Kniebeugen Sprünge, Verletzungsgefahr zu vermeiden. Um verschiedene Sporttipps zu erfahren und Verletzungsgefahren zu vermeiden, frag direkt den arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play.