Gesundheit

Arten von Waagen und ihre Verwendung

Wenn Sie Gewicht halten, verlieren oder zunehmen möchten, ist eine Waage wichtig. Sie müssen die verschiedenen Waagen kennen, Tipps zu deren Auswahl und Anwendung, um das gewünschte Gewichtsziel zu erreichen. Menschen, die sich regelmäßig regelmäßig wiegen, sollen sogar schneller und leichter das Wunschgewicht erreichen können. Diese Angewohnheit gilt auch als fähig, gesunde Gewohnheiten auszulösen.

Verschiedene Arten von Gewichten, die eine Option sein können

Im Allgemeinen gibt es zwei Arten von Körperwaagen, die auf dem Markt weit verbreitet sind, nämlich analoge Waagen und digitale Waagen.
  • Analoge Skalen

Analogwaagen sind Waagen, die eine Reihe von Gewichten mit mit Linien gefüllten Kurven anzeigen. Es sieht ungefähr aus wie ein gebogenes Lineal. Jede Leine erhält normalerweise eine Pause von 1 kg und die Leinen werden dicker, wenn der Abstand 5 kg und 10 kg erreicht.
  • Digitalwaage

Im Gegensatz zu analogen Waagen zeigen digitale Waagen Ihr Gewicht in klaren Zahlen auf dem Bildschirm an. Diese Zahlenanzeige kann sogar 2-3 Stellen hinter dem Komma erreichen. Die verschiedenen Skalen haben ihre eigenen Vor- und Nachteile. Digitale Waagen sollen bei der Berechnung von Gewichtsangaben genauer sein als analoge Waagen. Der Grund dafür ist, dass die Zahlen klar geschrieben sind und Sie nicht raten müssen. Digitalwaagen erfordern jedoch mehr Wartung als analoge Waagen. Diese Waagen erfordern einen regelmäßigen Batteriewechsel. Daher gilt der analoge Typ als haltbarer als der digitale. Neben verschiedenen Arten von Waagen gibt es auch einiges zu beachten, wenn Sie eine Körperwaage kaufen möchten.

Tipps zur Auswahl einer Waage

Es gibt viele Faktoren, die Sie bei der Auswahl einer Waage berücksichtigen müssen. Neben Art, Genauigkeit und Kosten der Wartung müssen Sie auch auf Folgendes achten:
  • Display oder Design

Das Aussehen oder Design der Waage kann Ihre Begeisterung für das Wiegen beeinflussen. Stellen Sie sich vor, wenn Ihnen die Form der Schuppen nicht gefällt, behalten Sie sie möglicherweise und verwenden sie nur ungern. Dadurch wird Ihr Potenzial, sich gewissenhaft zu wiegen, sicherlich geringer. Aber wenn Ihnen das Design der ausgewählten Waagen gefällt, werden Sie diese an einem gut einsehbaren Bereich platzieren und mit mehr Begeisterung dieses Werkzeug betreten.
  • Zusätzliche Annehmlichkeiten

Sowohl analoge als auch digitale Waagen, beide können neben der Anzeige von Gewichtsangaben mehrere zusätzliche Funktionen bieten. Dieser Vorteil hängt davon ab, für welchen Typ Sie sich entscheiden. Es gibt verschiedene Waagen, die andere Zahlen über das Gewicht liefern. Zum Beispiel die Anzeige von Body-Mass-Index (BMI), Muskelmasse, Körperfettanteil, bis hin zum Wassergehalt im Körper. Einige andere Waagentypen können auch Daten zu Ihrem Gewicht speichern. Damit kannst du herausfinden, ob du zu- oder abnimmst, um es mit deinem Ziel zu vergleichen. Darüber hinaus gibt es verschiedene Arten von Waagen, die mit der Gesundheitsanwendung Ihres Mobiltelefons verbunden werden können. Praktisch, oder?
  • Kapazität

Auch die Kapazität der Waage kann variieren. Dies kann für diejenigen von Ihnen wichtig sein, die übergewichtig sind. Die meisten Waagen können nur maximal 181 kg anzeigen. Es gibt aber auch Waagen, die eine höhere Zahl anzeigen können, nämlich 318 kg.
  • Preis

Der Preis verschiedener Waagen variiert sicherlich und hängt von der Funktion ab, die sie vervollständigt. Je genauer und vollständiger, desto teurer wird der Preis sicherlich. Aber es gibt eine Sache, die Sie sich merken müssen. Das Wichtigste bei der Auswahl einer Waage ist nicht der Preis, sondern die Funktion und der Zweck, für den Sie sie verwenden. Gehen Sie nicht davon aus, dass Sie umso schneller das gewünschte Gewicht erreichen, je teurer der Preis einer Waage ist. Der Grund dafür ist, dass der Erfolg dieses Prozesses wirklich von Ihrem Engagement und Ihrer Disziplin abhängt, nicht von der Art der Waage, die Sie haben.

Wenden Sie diese Tipps zum Wiegen an

Sobald Sie die gewünschte Waage gefunden haben, ist es auch wichtig zu wissen, wie Sie sie richtig verwenden. Hier sind Tipps, die Sie anwenden können:
  • Wiege dich einfach einmal die Woche

Das Gewicht kann aufgrund von Flüssigkeitsschwankungen im Körper jeden Tag steigen und fallen.
  • Wiege morgens, wenn du gerade aufwachst

Diese Methode kann Ihnen helfen, die richtige Gewichtsfigur zu erhalten, nicht aufgrund einer vorübergehenden Gewichtszunahme aufgrund von Wasser- oder Nahrungsaufnahme.
  • Mach es konsequent

Wenn Sie sich immer ohne Kleidung wiegen, machen Sie diesen Schritt jedes Mal, wenn Sie auf die Waage treten.
  • Verfolgen Sie Ihre Gewichtsveränderung

Diese Angewohnheit wird Ihnen helfen, Ihr Gewicht genauer zu überwachen und Sie motivierter.
  • Hören Sie mit der obsessiven Gewohnheit des Wiegens auf

Wenn das Wiegen bereits Ihre Routine stört, begrenzen Sie diese Häufigkeit sorgfältig. Zum Beispiel kann es sein, dass Sie jedes Mal, wenn Sie wiegen, eine Abnahme des Selbstvertrauens feststellen, was eine Essstörung auslöst. Wenn Sie diese Störung spüren oder sehen, dass andere Menschen in Ihrer Umgebung darunter leiden, suchen Sie sofort einen Arzt auf. Damit kann eine Behandlung erfolgen, damit dieses Problem nicht weiter besteht. Indem Sie erklären, wie Sie die richtigen Waagentypen und die richtigen Schritte zum Wiegen auswählen, wird erwartet, dass Ihr Prozess zur Erhaltung Ihres Gewichts optimaler wird. Viel Glück!