Gesundheit

Taubheit der linken Hand, ist das wirklich ein Zeichen für einen Herzinfarkt?

Haben sich Ihre Hände beim Aufwachen taub oder kribbelt angefühlt? Wenn ja, kann es an der falschen Schlafposition liegen. Tatsächlich gibt es jedoch noch viele weitere Ursachen für das Kribbeln in den Händen, insbesondere das Taubheitsgefühl der linken Hand.

Was sind die Ursachen für ein Taubheitsgefühl der linken Hand?

Das Kribbeln in der linken Hand kann verschiedene Ursachen haben. Angefangen von einem unruhigen Blutfluss bis hin zum Herzinfarkt. Sehen wir uns die folgende Erklärung an:
  • Unsachgemäßer Blutfluss

Wenn Ihre linke Hand taub ist, kann dies durch eine schlechte Durchblutung verursacht werden. Dieser Zustand ist keine Krankheit, sondern ein Symptom. Gefäßprobleme können beispielsweise die Arterien und Venen beeinträchtigen, so dass der Blutfluss gestört wird. Dieser Zustand tritt häufig bei Patienten mit Diabetes mellitus, Bluthochdruck und Nierenversagen auf, kann aber auch aufgrund von Verletzungen und Tumoren auftreten. Neben Taubheitsgefühl in den Händen können auch Schmerzen, Schwellungen, Verfärbungen der Fingerkuppen und kalte Hände und Finger auftreten. Die Behandlung von Gefäßerkrankungen umfasst eine Schienung mit Druckwickel oder Operation. Der Arzt wird je nach Ursache die geeignete Behandlung bestimmen.
  • Fraktur

Frakturen können auch ein Kribbeln in der linken Hand verursachen, wenn die linke Hand gebrochen ist. Umgekehrt tritt Taubheitsgefühl in der rechten Hand auf, wenn die Fraktur in der rechten Hand auftritt. Darüber hinaus können auch Schmerzen und Schwellungen auftreten. Bei kleineren Frakturen kann ein Gipsverband den Heilungsprozess unterstützen. Wenn die Fraktur jedoch schwerwiegend ist, ist eine Operation erforderlich, um die Position Ihrer Knochen zu stabilisieren.
  • Insektenstiche

Es gibt verschiedene Reaktionen, die auftreten können, wenn Sie von einem Insekt gebissen werden. Eine davon sind taube Hände. Beruhigen Sie sich zunächst und leisten Sie Erste Hilfe, um die Wunde zu behandeln. Waschen Sie die Bissstelle mit klarem Wasser und legen Sie eine kalte Kompresse darauf. Sie können auch Antihistaminika einnehmen, um den Juckreiz zu lindern. Gehen Sie jedoch sofort zum Arzt, wenn Sie bei einem Insektenstich Kurzatmigkeit, Schwellungen (insbesondere im Rachen, Lippen und Augen), Übelkeit, Erbrechen, schneller Herzschlag und ein schwebendes Gefühl wie Ohnmacht verspüren.
  • Karpaltunnelsyndrom

Karpaltunnelsyndrom oder Karpaltunnelsyndrom ist eine Erkrankung, die ein Kribbeln in der linken Hand verursacht. Neben einem Kribbeln können auch Schmerzen auftreten. Diese Krankheit kann auftreten, wenn Sie zu viel mit Ihren Händen und Fingern arbeiten. Zum Beispiel langes Tippen oder Schreiben. Wenn Sie durch dieses Syndrom ein Taubheitsgefühl in der linken Hand verspüren, versuchen Sie, Ihre Hand für eine Weile zu ruhen. Sie können eine kalte Kompresse herstellen, indem Sie einen in ein Tuch gewickelten Eiswürfel verwenden und ihn auf Ihre Hand legen, um Schmerzen und Schwellungen zu lindern. Suchen Sie einen Arzt auf, wenn Ihre Symptome nicht verschwinden und Ihre Aktivitäten beeinträchtigt haben. Ärzte empfehlen normalerweise die Verwendung von Schiene oder Handgelenksschiene, Medikamente nehmen oder operieren.
  • Multiple Sklerose

Multiple Sklerose oder Multiple Sklerose ist eine Nervenerkrankung, die Taubheit der linken Hand verursachen kann. Sie können auch Symptome wie Taubheitsgefühl in den Füßen, Schwierigkeiten beim Sprechen und Konzentrationsschwierigkeiten haben. Bis jetzt gibt es kein Medikament, um es zu heilen Multiple Sklerose. Die Behandlung durch den Arzt zielt darauf ab, das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen und die Symptome zu lindern, die Sie plagen.
  • Schlaganfall

Ein Schlaganfall tritt auf, wenn ein Blutgefäß zum Gehirn platzt oder blockiert wird. Dies kann zu Taubheit in den Händen oder Füßen, Schwäche, Verwirrung, Schwierigkeiten beim Sprechen und Lähmung auf einer Seite des Gesichts führen. Wenn diese Symptome bei Ihnen oder einer Ihnen nahestehenden Person auftreten, gehen Sie sofort in das nächste Krankenhaus. Der Schlaganfall wird als ernster medizinischer Zustand eingestuft, der eine Notfallbehandlung erfordert. Wenn ein Schlaganfall zu spät behandelt wird, kann er zu Komplikationen wie dauerhafter Behinderung und Tod führen. Die Behandlung eines Schlaganfalls umfasst im Allgemeinen blutverdünnende Medikamente, Operationen und Physiotherapie nach einem Schlaganfall.
  • Herzinfarkt

Neben Brustschmerzen, Kurzatmigkeit und kaltem Schweiß kann ein Herzinfarkt auch durch ein Taubheitsgefühl der linken Hand gekennzeichnet sein. Ein Herzinfarkt muss wie ein Schlaganfall so schnell wie möglich behandelt werden. Um größeren Schäden vorzubeugen, wird der Arzt Maßnahmen in Form von Medikamentengaben und Operationen ergreifen. Zur Wiederherstellung der Herzfunktion nach einem Anfall werden auch kardiale Rehabilitationsprogramme empfohlen.
  • Migräne Hemiplegie

Hemiplegische Migräne ist eine seltene Form der Migräne, die Schwäche auf einer Körperseite verursachen kann. Nicht nur einseitige Kopfschmerzen, sondern auch Taubheitsgefühl in der linken Hand, Übelkeit und Lichtempfindlichkeit. Die Behandlung von Migräne besteht in der Verabreichung von Medikamenten. Benötigen Sie eine ärztliche Beratung, um die Art des Medikaments zu bestimmen, das für Ihre Erkrankung geeignet ist. Neben diesen Krankheiten und Erkrankungen gibt es noch andere Dinge, die ein Taubheitsgefühl der linken Hand verursachen können. Von zervikaler Spondylose, Vitamin-B12-Mangel, Wernicke-Korsakow-Syndrom bis hin zur Borreliose.

Wann sollten Sie zum Arzt gehen?

Eine länger anhaltende Taubheit der linken Hand ist kein ernsthaftes Problem. Wenn das Taubheitsgefühl jedoch anhält und Sie die Ursache nicht kennen, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Sie sollten auch wachsam sein und ins Krankenhaus gehen, wenn die tauben Hände von folgenden Symptomen begleitet werden:
  • Brustschmerzen
  • Schmerzen im Rücken, Kiefer und Schultern
  • Hautverfärbungen
  • Schwellung
  • Schwer zu atmen
  • Plötzliche Kopfschmerzen
  • Gesichtslähmung
  • Übelkeit und Erbrechen
[[related-article]] Taubheitsgefühle in der linken Hand können durch viele Dinge ausgelöst werden. Obwohl nicht alle Ursachen schwerwiegend sind, sollten Sie sich dennoch bewusst sein, ob dieser Zustand lange anhält oder von anderen störenden Symptomen begleitet wird. Suchen Sie sofort einen Arzt auf, damit Sie die richtige Diagnose und Behandlung erhalten. Lassen Sie Ihren Zustand nicht in die Länge ziehen und mit Komplikationen enden.