Gesundheit

Werfen Sie einen Blick auf 8 pflanzliche Arzneimittel mit Cholesterin und die Wahrheit über ihre Vorteile

Obwohl sich derzeit viele Medikamente zur Senkung des Cholesterinspiegels als wirksam erwiesen haben, wählen einige Menschen immer noch natürliche Wege, um sie zu überwinden. Es ist also nicht verwunderlich, dass jedes Mal, wenn es Neuigkeiten über die Cholesterin-Kräutermedizin gibt, viele Leute es ausprobieren möchten. Einige Pflanzen sollen helfen, den Cholesterinspiegel im Blut zu senken. Einige wurden erforscht, aber einige befinden sich noch in der Phase der Bestätigung ihrer Wirksamkeit.

Welche pflanzlichen Cholesterin-Medikamente gelten als wirksam?

Knoblauch kann auch helfen, den Cholesterinspiegel zu senken.Um nicht neugieriger zu sein, lesen Sie die Informationen über einige dieser Pflanzen, die als pflanzliche Cholesterinmedikamente gelten.

1. Knoblauch

Die Vorteile von Knoblauch für die Gesundheit sind in der Tat sehr vielfältig. Neben der Linderung der Symptome verschiedener Krankheiten wie Erkältungen kann diese Pflanze auch helfen, den Cholesterinspiegel zu senken. Natürlich senkt der Verzehr von Nahrungsmitteln, die Knoblauch enthalten, nicht unbedingt Ihren Cholesterinspiegel. Derzeit gibt es unter Forschern immer noch Debatten über die Rolle von Knoblauch als pflanzliches Heilmittel für Cholesterin. Wenn Sie es also als Arzneimittel verwenden möchten, sollten Sie zuerst Ihren Arzt konsultieren.

2. Sojabohnen

Sojabohnen und verarbeitete Produkte wie Tempeh oder Tofu gelten als in der Lage, den schlechten Cholesterinspiegel im Blut leicht zu senken. Zögern Sie also nicht, es als Ihre tägliche Nahrungsaufnahme hinzuzufügen. Denken Sie jedoch auch daran, wie Sie es verarbeiten und verlassen Sie sich nicht nur darauf, Tofu und Tempeh als Cholesterin-Kräutermedikamente zu essen.

3. Süßholz

Süßholzwurzel hat das Potenzial, ein pflanzliches Cholesterinarzneimittel oder ein natürliches Cholesterinarzneimittel zu sein. Der Grund dafür ist, dass in Studien an Versuchstieren gezeigt wurde, dass diese Pflanze sowohl den Cholesterinspiegel als auch den Blutzuckerspiegel senkt und Antioxidantien enthält, die der Gesundheit zuträglich sind. Es wurden jedoch nicht viele klinische Studien am Menschen durchgeführt. Bevor Sie es verwenden, sollten Sie daher zuerst einen Arzt aufsuchen. Ingwer kann als Cholesterin-Kräuterarzneimittel verwendet werden

4. Ingwer

Auch Gewürze wie Ingwer werden oft als eines der pflanzlichen Cholesterin-Medikamente genannt. Mehrere Studien haben gezeigt, dass dieses Gewürz den Cholesterinspiegel und die Triglyceride im Körper senken, den schlechten Cholesterinspiegel senken und den guten Cholesterinspiegel erhöhen kann. Um die Vorteile von Ingwer zu genießen, mischen Sie einfach Ingwerstücke in ein Glas warmes oder heißes Wasser. Warten Sie, bis der Ingwer vermischt ist, und trinken Sie ihn als Wedang. Für einen härteren Geschmack können Sie den Ingwer nach dem Schneiden zuerst anbrennen und leicht zerdrücken.

5. Erhöhen

Angkak enthält eine Substanz namens Monacolin K. Die chemische Zusammensetzung dieser Substanz gilt als ähnlich der eines cholesterinsenkenden Arzneimittels, nämlich Lovastatin. Damit gilt diese Pflanze als natürliches Cholesterin-Medikament. Allerdings enthalten nicht alle Portionen Angkak genügend Monacolin K, sodass die cholesterinsenkende Wirkung möglicherweise nicht eintritt. Angkak kann auch eine für den Körper schädliche Substanz oder Substanz namens Citrinin enthalten. Diese Komponente soll Nierenversagen auslösen. Sie müssen also sehr vorsichtig sein, wenn Sie Angkak zur Senkung des Cholesterinspiegels verwenden.

6. Artischockenblätter

Artischockenblattextrakt soll auch helfen, den Cholesterinspiegel im Körper zu senken. Denn dieser Extrakt hemmt die Synthese von Cholesterin im Körper. Artischocken enthalten auch eine Komponente, die als Cynarin bekannt ist. Diese Komponente löst einen Prozess aus, der zur Ausscheidung oder Entfernung von Cholesterin aus dem Blutkreislauf führt.

7. Leinsamen

Das nächste natürliche Cholesterinheilmittel ist Leinsamen. Leinsamen ist ein Getreide, das aus der blauen Flachsblume gewonnen wird. Von Healthline berichtet, enthält dieses natürliche Cholesterin-Heilmittel Omega-3-Fettsäuren, die den Spiegel des guten Cholesterins (HDL) in Ihrem Körper erhöhen können.

8. Andere pflanzliche Heilmittel für Cholesterin

Zusätzlich zu den oben genannten Pflanzen gibt es mehrere andere Pflanzen, die das Potenzial haben, als pflanzliche Arzneimittel für Cholesterin verwendet zu werden. Zu diesen Pflanzen gehören tausend Blätter, Ruku-Ruku-Blätter, Kurkuma und Rosmarin. Weitere Forschung ist noch erforderlich, um die Wirksamkeit dieser Pflanzen zur Senkung des Cholesterinspiegels und ihre Wirkung auf die Vorbeugung und Senkung des Risikos von Herzerkrankungen zu bestimmen. Wenn Sie Symptome eines hohen Cholesterinspiegels verspüren, wie z. B. häufiges Schwindelgefühl beim Essen fettiger Speisen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Wenn Sie die oben genannten pflanzlichen Heilmittel für Cholesterin ausprobieren möchten, wurde bei Ihnen zumindest eine Diagnose gestellt und mit Ihrem Arzt über Pläne zur Verwendung von pflanzlichen Arzneimitteln besprochen. Obwohl die oben genannten Inhaltsstoffe natürlich sind, können dennoch allergische Reaktionen auftreten. Seien Sie also beim Verzehr vorsichtig.

Verbessern Sie auch Ihren Lebensstil, um den Cholesterinspiegel auf natürliche Weise zu senken

Bewegung ist wichtig, um den Cholesterinspiegel zu senken Zusätzlich zur Cholesterin-Kräutermedizin kann ein weiterer Schritt durch einen gesunden Lebensstil auch ein natürlicher Weg sein, den Cholesterinspiegel zu senken. Durch einen gesunden Lebensstil kann die Senkung des Cholesterinspiegels dauerhaft erfolgen und lange anhalten. Hier die Tipps:

• Verzehr von Lebensmitteln, die gut für die Herzgesundheit sind

Die Verbesserung Ihrer Ernährung wird Ihnen helfen, Ihren Cholesterinspiegel zu senken, während Sie Ihre Herzgesundheit verbessern und Ihr Risiko für einen Herzinfarkt verringern. Vermeiden Sie ungesunde Lebensmittel wie frittierte Lebensmittel, die reich an gesättigtem Öl sind, damit die Blutgefäße im Körper nicht durch Fett- oder Cholesterin-Plaques blockiert werden. Vervielfachen Sie außerdem den Verzehr von gesunden Lebensmitteln, die lösliche Ballaststoffe enthalten, die aus Gemüse und Obst sowie Omega-3-Fettsäuren gewonnen werden können.

• Trainingsroutine

Regelmäßige Bewegung wird den Cholesterinspiegel allmählich normalisieren. Sie trainieren einfach 30 Minuten am Tag, fünfmal pro Woche. Wenn es Ihre körperliche Verfassung zulässt, können Sie auch dreimal pro Woche 20 Minuten lang moderat trainieren.

• Hören Sie auf zu rauchen

Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören, erhöht sich der Spiegel des guten Cholesterins im Körper. Neben der Senkung des Cholesterinspiegels werden nach dem Rauchstopp folgende positive Effekte im Körper auftreten:
  • Nach 20 Minuten ohne Unterbrechung beginnen Ihr Blutdruck und Ihre Herzfrequenz zu sinken.
  • Nach drei Monaten Absetzen haben sich die Luftzirkulation und die Lungenfunktion allmählich verbessert.
  • Nach einem Jahr mit dem Aufhören sinkt Ihr Risiko für Herzerkrankungen im Vergleich zu Rauchern um bis zu 50 %.

• Erreichen Sie Ihr Idealgewicht

Auch ein geringes Übergewicht trägt zur Erhöhung des Cholesterinspiegels bei. Daher sollten Sie zusätzlich zur Einnahme von pflanzlichen Arzneimitteln für Cholesterin auch damit beginnen, den Verzehr von Lebensmitteln zu reduzieren, die eine Gewichtszunahme auslösen können, wie z. B. süße und salzige Lebensmittel mit hohem Kaloriengehalt. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Vorzugsweise wird die Cholesterin-Kräutermedizin nicht als einzige Behandlung verwendet und wird nur als ergänzende Behandlungsmethode von Ärzten verwendet. Dies liegt daran, dass die Risiken und Nebenwirkungen dieser Pflanzen nicht umfassend untersucht wurden. Sie sollten auch nicht sofort an Nahrungsergänzungsmittel oder Inhaltsstoffe glauben, die als pflanzliche Cholesterinarzneimittel gelten, bevor Sie einen Arzt konsultieren. Wenn der Cholesterinspiegel im Blut hoch ist, können Sie ihn am besten auf natürliche Weise senken, indem Sie nahrhafte Lebensmittel zu sich nehmen und regelmäßig Sport treiben.