Gesundheit

Vorteile von Salzwasser für schimmelige Miss V

Vaginale Hefepilzinfektionen können Juckreiz, Schmerzen und vaginalen Ausfluss verursachen, die sehr lästig sind. Um dies zu überwinden, können Sie Medikamente oder natürliche Methoden wie Salzwasser verwenden. Die Vorteile von Salzwasser für Miss V sind nicht trivial. Die antibakteriellen Eigenschaften von Salz gelten als eine der ersten Hilfen, wenn die Symptome einer Hefepilzinfektion in der Vagina sehr schwerwiegend sind und den Juckreiz in der Vagina überwinden, Sie aber keine Zeit hatten, einen Arzt aufzusuchen.

Die Vorteile von Salzwasser für Miss V mehr

Vaginale Hefepilzinfektionen sind kein zu unterschätzender Zustand. Der Zustand kann nicht nur schwere und lästige Symptome verursachen, sondern auch auf eine ernstere Krankheit wie Diabetes hinweisen. Daher müssen Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Leider ist dies manchmal nicht sofort möglich. Als Notfallmaßnahme können Sie Salzwasser zur Linderung verwenden. Um die Vorteile von Salzwasser für den schimmeligen Miss V-Bereich zu nutzen, gehen Sie wie folgt vor.
  • Mischen Sie einen Teelöffel Salz in einem großen Glas Wasser oder etwa 480 ml.
  • Verwenden Sie das Wasser, um die Vaginal- und Umgebungsbereiche zu waschen, die sich juckend, schmerzhaft oder rot anfühlen.
  • Sie können auch etwa 10 Minuten in Salzwasser einweichen.
Salzwasser lindert Entzündungen im Vaginalgewebe und verhindert gleichzeitig das Wiederauftreten von Hefen. Aber denken Sie daran, Salzwasser niemals mit Seife oder anderen Duftstoffen zu mischen, da dies Reizungen auslösen kann. Es wird auch nicht empfohlen, Miss V zu lange mit Salzwasser einzuweichen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie den Vaginalbereich trocknen, sobald Sie mit dem Waschen oder Baden fertig sind.

Wie behandelt man andere vaginale Hefepilzinfektionen?

Die wirksamste Behandlung von vaginalen Hefepilzinfektionen bleibt mit Medikamenten. Wenn Sie Zeit für eine Untersuchung haben, wird Ihr Arzt in der Regel verschiedene Arten von Antimykotika verschreiben, wie zum Beispiel:

1. Antimykotische Salbe

Antimykotische Salben wie Miconazol und Terconazol können von einem Arzt zur Behandlung einer vaginalen Candidose verschrieben werden. Beide Medikamente können auch in Form einer Creme oder eines oralen Medikaments verabreicht werden. Dieses Antimykotikum muss in der Regel mehrere Tage lang regelmäßig angewendet werden, bis die Infektion abklingt.

2. Einzeldosis des Arzneimittels

Ihr Arzt kann Ihnen auch eine Einzeldosis eines oralen Medikaments wie Fluconazol verschreiben. Da es sich um eine Einzeldosis handelt, muss dieses Medikament nur einmal eingenommen werden. In schweren Fällen einer Hefepilzinfektion können Sie jedoch angewiesen werden, drei Tage lang die gleichen zwei Medikamente einzunehmen. Diese Art der Behandlung wird Schwangeren nicht empfohlen. Informieren Sie Ihren Arzt daher während der Konsultation über den Zustand Ihrer Gebärmutter.

3. Teebaumöl (Teebaumöl)

Arten von ätherischen Ölen aus Teebaum (Melaleuca alternifolia) kann es Pilze, Bakterien und Viren abtöten. Sie können eine natürliche Creme wählen, die Teebaumöl enthält, um vaginale Infektionen zu behandeln.

4. Borsäure

Borsäure ist eine Chemikalie mit antiseptischen und antimykotischen Eigenschaften. Wird normalerweise 1-7 Tage während der Behandlung verwendet.Eine Studie ergab, dass dieses Antimykotikum bei der Ausrottung von Hefepilzen in der Vagina sehr wirksam ist. Die Verwendung dieses Arzneimittels muss von einem Arzt verordnet werden.

5. Joghurt

Neben äußerlichen Behandlungen können Sie Joghurt auch für innere Behandlungen konsumieren. Gute Bakterien (Probiotika) können helfen, Hefepilze in der Vagina auszurotten. Erwäge, regelmäßig Joghurt zu essen, wenn du häufig mit Hefepilzen in der Vagina infiziert bist. Mehrere Studien haben auch gezeigt, dass die tägliche Einnahme von Probiotika andere bakterielle oder Pilzinfektionen verhindern kann.

Scheidenpilzinfektion verhindern

Zusätzlich zu den Vorteilen von Salzwasser bei Miss V können vaginale Hefepilzinfektionen auch durch Folgendes verhindert werden:
  • Begrenzen Sie den Verzehr von süßen Lebensmitteln und verpackten Lebensmitteln. Denn Zucker ist das Lieblingsessen von Pilzen und lässt ihn gedeihen.
  • Tragen Sie lockere Unterwäsche
  • Auswahl an Baumwollunterwäsche
  • Tragen Sie nicht zu lange nasse Unterwäsche. Dies liegt daran, dass Pilze in warmen und feuchten Umgebungen gedeihen
  • Nehmen Sie Antibiotika nur nach ärztlicher Verordnung bei Bedarf ein. Die Verwendung von Antibiotika, die nicht den Vorschriften entsprechen, kann das Wachstum von Pilzen im Körper auslösen.
  • Waschen Sie die Vagina nicht mit einem zu starken Wasserstrahl von innen, es sei denn, es wird von einem Arzt empfohlen.
  • Verwenden Sie keine Lotionen oder Vaginaldüfte, da diese das Gleichgewicht der normalen Flora in der Umgebung verändern oder eine Infektion auslösen können
Zu enge Kleidung, insbesondere im Damenbereich, kann zu hoher Luftfeuchtigkeit führen. Pilzinfektionen entwickeln sich eher in dunklen, feuchten Bereichen. Experten schlagen vor, dass Frauen Baumwollkleidung tragen sollten, die nicht zu eng ist und Poren für die Luftzirkulation hat. Hygieneprodukte, Damenwaschmittel oder andere Hautpflegeprodukte können die Vagina reizen und ein Ungleichgewicht der natürlichen Bakterien der Vagina verursachen. Es ist besser, parfümfreie, weich strukturierte Pads zu verwenden. Vermeiden Sie die Verwendung von Spray-Parfümprodukten im weiblichen Bereich. American College of Geburtshelfer und Gynäkologen (ACOG) rät Frauen davon abSpülung oder reinigen Sie die Vagina mit einer speziellen Flüssigkeit. Diese Aktion kann die guten Bakterien in der Vagina abtöten, was Hefeinfektionen verhindert. Alternativ müssen Sie nur die Außenseite der Vagina mit Wasser und einer milden Seife reinigen. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Der Nutzen von Salzwasser für Miss V besteht darin, die Symptome einer Hefepilzinfektion in der Vagina zu lindern. Diese Methode kann als Notfallalternative gewählt werden, wenn Sie keine Zeit hatten, einen Arzt aufzusuchen. Denken Sie jedoch daran, dass Salzwasser nicht als Hauptbehandlung verwendet werden sollte. Die medizinische Behandlung hat sich als die wirksamste und sicherste Methode zur Behandlung dieser Erkrankung erwiesen.