Gesundheit

Weinen oft beim Lachen? Es könnte sein, dass Sie von dieser Störung betroffen sind

Hast du den Joker-Film gesehen? Im Film werden Sie Zeuge einer Szene, in der der Joker weint und lacht. Er kann sogar laut lachen, obwohl seine Stimmung traurig ist. Die beim Joker auftretenden Zustände ähneln den typischen Symptomen von pseudobulbärer Affekt (PBA). Pseudobulbärer Affekt ist eine Störung des Nervensystems, die eine Person auch in unangemessenen Situationen unkontrolliert zum Lachen oder Weinen bringt. Um mehr über diese Störung zu erfahren, finden Sie hier eine Erklärung der Symptome, Ursachen und Behandlung pseudobulbärer Affekt .

Weinen beim Lachen und Symptome pseudobulbärer Affekt Sonstiges

Pseudobulbärer Affekt beeinflusst das soziale Leben der Betroffenen Pseudobulbärer Affekt es wird aufgrund von Stimmungsschwankungen oft mit Depressionen oder bipolaren Störungen verwechselt. Um nicht zu irren, können die folgenden Symptome eines pseudobulbären Affekts bei den Betroffenen auftreten:
  • Plötzlich weinen oder übermäßig lachen
  • Weinen beim Lachen
  • Gesichtsausdrücke passen nicht zu Emotionen
  • Lache laut, wenn du traurig bist, aber weine, wenn du glücklich bist
  • Frust und Wutausbrüche
  • Lache in Situationen, die nicht lustig sind, oder weine, wenn nichts traurig ist.
Weinen beim Lachen und die anderen oben genannten Symptome treten mehrmals täglich oder im Monat auf. Pseudobulbärer Affekt können dazu führen, dass sich die Betroffenen verlegen, ängstlich fühlen und sogar das tägliche Leben beeinträchtigen. Da diese Störung plötzlich auftreten kann, ist es nicht ungewöhnlich, dass sich Betroffene aus dem sozialen Umfeld zurückziehen.

Grund pseudobulbärer Affekt

Pseudobulbärer Affekt Es wird angenommen, dass es aus einer Schädigung des präfrontalen Kortex resultiert, einem Bereich des Gehirns, der hilft, Emotionen zu kontrollieren. Darüber hinaus wird angenommen, dass Schäden in anderen Bereichen und chemische Veränderungen im Gehirn, die mit der Stimmung verbunden sind, eine Rolle bei der Entstehung von pseudobulbärer Affekt . Als Ursache gelten auch Verletzungen oder Erkrankungen, die das Gehirn betreffen. Eine Reihe weiterer Störungen des Gehirns, die auslösen können pseudobulbärer Affekt , unter anderen:
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Schlaganfall
  • Alzheimer-Krankheit
  • Amyotrophe Lateralsklerose (ALS), eine neurologische Erkrankung, die die Nervenzellen im Gehirn und Rückenmark angreift, die die Muskelbewegung kontrollieren
  • Demenz
  • Multiple Sklerose
  • Parkinson-Krankheit
  • Gehirntumor.
Wenn Sie diese Symptome haben oder häufig haben pseudobulbärer Affekt wie Weinen beim Lachen, zögern Sie nicht, einen Arzt aufzusuchen, um die richtige Behandlung zu erhalten. Vor allem, wenn dieser Zustand es Ihnen schwer macht, ein normales Leben zu führen.

Behandlung pseudobulbärer Affekt

Konsultieren Sie einen Psychiater, um die richtige Behandlung zu erhalten. Leben mit einer Störung pseudobulbärer Affekt es ist nicht einfach. Es gibt jedoch Dinge, die Sie tun können, um die auftretenden Symptome zu kontrollieren. Wenn Sie also plötzlich ohne ersichtlichen Grund in Tränen ausbrechen, während Sie lachen, versuchen Sie, sich abzulenken. Ändern Sie die Körperhaltung, um es bequemer zu machen, und atmen Sie dann langsam tief ein. Entspanne deine Schultern und Stirn, da diese Ablenkungen deine Muskeln belasten können. Behandlung pseudobulbärer Affekt Es kann auch durchgeführt werden, um die Schwere und Häufigkeit der auftretenden Symptome zu reduzieren. Was die Behandlungsmöglichkeiten für die Störung angeht pseudobulbärer Affekt gegeben, nämlich:
  • Antidepressiva

Vom Arzt verschriebene Antidepressiva können helfen, die Symptome zu lindern pseudobulbärer Affekt was du erlebt hast. Zur Behandlung von PBA werden diese Arten von Medikamenten im Allgemeinen in niedrigeren Dosen verschrieben als diejenigen, die zur Behandlung von Depressionen verwendet werden.
  • Dextromethorphanhydrobromid und Chinidinsulfat

Dieses Medikament ist von der US-amerikanischen Food and Drug Administration zugelassen und wurde speziell zur Behandlung von PBA entwickelt. Es wurde auch gezeigt, dass Patienten mit Multipler Sklerose und ALS, die dieses Medikament einnehmen, weniger Symptome der Krankheit haben. Fragen Sie immer Ihren Arzt nach der richtigen Behandlung für Sie. Der Arzt wird die Nebenwirkungen der Behandlung und andere Erkrankungen, die Sie haben, berücksichtigen. Bitten Sie Ihre Familie und Angehörigen um Unterstützung für Ihre Heilung. Für weitere Diskussionen zu Gesundheitsthemen, frag direkt den arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play .