Gesundheit

Wie sieht eine normale Vaginalfarbe aus?

Bislang mag das Thema Intimorgane wie die Vagina noch sehr tabu sein. Vielleicht hat sich schon mal jemand gefragt, ob die Form, Größe und Farbe seiner Vagina normal ist? Im Allgemeinen sind die Schamlippen an der Außenseite der Vagina dunkler als die umgebende Haut. Darüber hinaus kann die Farbe der Vagina oder des äußeren Teils, der Vulva genannt wird, dunkler werden, wenn jemand erregt ist. Dies geschieht, weil der Blutfluss zu diesem Teil zunimmt. [[Ähnlicher Artikel]]

Vaginalfarbe

Wenn es um Vaginas geht, aka vermisse V, gemeint ist die Vulva, der äußere Teil der Vagina, der leicht zu sehen ist. Während die Vagina der Kanal im Inneren ist, in dem die Menstruationstasse platziert wird oder der Geburtskanal des Babys während des Geburtsvorgangs. Die Farbe der Vagina einer Person kann von rosa bis rotbraun variieren. Tatsächlich kann sich die Farbe der Vagina einer Person von Zeit zu Zeit ändern. Einige Arten von Vaginalfarbe sind:
  • Rosa

Bei Frauen mit heller Haut kann die Farbe der Vagina pastellrosa sein, entsprechend der umgebenden Haut
  • Rötung

Bei Erregung kann sich die Farbe der Vagina in ein dunkleres Rot verfärben, da der Blutfluss zum weiblichen Bereich schneller wird
  • Bräunlichrot

Bei Frauen mit dunkleren Hauttönen ist die Scheidenfarbe manchmal rötlich-braun, aber blasser, außerdem verändert das Rasieren der Schamhaare die Scheidenfarbe nicht wesentlich. Natürlich sieht der Bereich der großen Schamlippen heller aus, aber das liegt daran, dass er sich nicht mehr hinter Schamhaaren versteckt.

Was ist eine gesunde Vaginalfarbe?

Unabhängig von der Farbe der Vagina ist es wichtig, dass sie normal funktioniert. Wenn sich die Farbe der Vagina ändert, muss dies kein Grund zur Besorgnis sein, es sei denn, es sind andere Symptome zu spüren. Einige Symptome, auf die Sie achten sollten, wenn sie zusammen mit einer vaginalen Verfärbung auftreten, wie zum Beispiel:
  • Farbwechsel ist dauerhaft
  • Die Schamlippen jucken und sind geschwollen
  • Grüner oder gelber Ausfluss
  • Vaginaler Geruch ist nicht gut
  • Die Schamlippen sind rötlich gefärbt, als wären sie entzündet und schmerzhaft
Einige der oben genannten Symptome können auf eine Reizung oder eine Hefepilzinfektion in der Vagina hinweisen. Suchen Sie sofort einen Arzt auf, um den richtigen Umgang damit zu erfahren.

Jede Vagina ist auch anders

Neben der Farbe ist auch die Form der Vagina eines der Dinge, die oft gefragt werden. Grundsätzlich hat jeder eine andere Vaginalform. Einige Frauen können sehr dünne Schamlippen oder Vaginallippen (kleine geschlossene Lippen) haben. Einige andere Frauen haben möglicherweise eine Vaginalöffnung, die oben breiter ist und einem Hufeisen ähnelt. Vaginalformen, die variieren, ist normal. Zumindest gibt es mehr als fünf Arten von normalen V-Fehlern. Es gibt mehrere Faktoren, die dies beeinflussen, wie hormonelle Veränderungen, Geschlecht, Schwangerschaft, Wochenbett, das Alter. Darüber müssen Sie sich nicht allzu viele Gedanken machen, solange es ohne Beanstandungen gut funktioniert.

Bewahren Sie die vaginale Gesundheit

Anstatt sich zu viele Gedanken über die Farbe oder Form des normalen Miss V zu machen, gibt es andere Dinge, auf die man mehr achten sollte. Die Erhaltung der vaginalen Gesundheit ist das Wichtigste. Um Probleme mit der Vagina zu vermeiden, sind einige dieser Dinge wichtig:
  • Sichere sexuelle Aktivität

Achten Sie darauf, beim Geschlechtsverkehr immer einen Schutz zu tragen, insbesondere beim Partnerwechsel. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr Partner nicht mit einer sexuell übertragbaren Krankheit infiziert ist. Wenn jemand verwendet Sexspielzeug, nach jedem Gebrauch reinigen.
  • Impfstoffe und regelmäßige Kontrollen

Für diejenigen, die bereits sexuell aktiv sind, machen Sie regelmäßig einen Pap-Abstrich. Machen Sie zusätzlich einen Impfstoff, der gegen das HPV-Virus schützen kann.
  • Kegel-Übungen

Machen Sie Kegel-Übungen, um die Beckenbodenmuskulatur aufzubauen. Insbesondere für Menschen, die eine vaginale Entbindung hatten oder an Harninkontinenz (Schwierigkeiten beim Wasserlassen) litten.
  • Gesunder Lebensstil

Führen Sie einen gesunden Lebensstil, indem Sie den Alkoholkonsum einschränken und das Rauchen vermeiden. Nikotinexposition kann die sexuelle Aktivität hemmen und übermäßiger Alkoholkonsum wirkt sich auch auf körperliche und geistige Zustände aus. Indirekt beeinflusst dies sicherlich die sexuelle Funktion. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Sie müssen sich nicht schämen, wenn Sie etwas anderes im Zustand der Vagina feststellen. Fragen Sie bei Beschwerden sofort einen Spezialisten, egal wie einfach es ist. Je früher Sie ein vaginales Problem erkennen, desto einfacher ist es, es zu behandeln.