Gesundheit

Was ist der Mechanismus der menschlichen Muskelkontraktion?

Der menschliche Körper besteht aus verschiedenen Arten von Muskeln, die die verschiedenen Organe bilden, die das Leben unterstützen. Muskeln spielen nicht nur eine Rolle bei der Organbildung, sondern helfen Ihnen auch, sich frei zu bewegen. Diese Bewegung wird durch den Mechanismus der Muskelkontraktion unterstützt, um die Bewegung und Leistung der Körperorgane zu unterstützen. Kennen Sie bereits den Mechanismus der Muskelkontraktion, der Teil des Arbeitsmechanismus dieses Muskels ist?

Was ist der Mechanismus der Muskelkontraktion im menschlichen Körper?

Der Mechanismus der Muskelkontraktion ist eigentlich Teil des Arbeitsmechanismus des Muskels. Muskeln kontrahieren und entspannen sich, um den Körper zu bewegen. Jede Kontraktion und Entspannung, die auftritt, ist eine Reaktion des Nervensystems. Der Schlüssel zum Mechanismus der Muskelkontraktion ist das Signal des Gehirns und die Energie der aufgenommenen Nahrung. Der Mechanismus der Muskelkontraktion kann in mehrere Stadien unterteilt werden, nämlich:

1. Signale des Nervensystems

Der Mechanismus der Muskelkontraktion beginnt, wenn ein Signal vom Nervensystem, das als Aktionspotential bekannt ist, an die Zellen im Muskel gerichtet ist. Signale vom Nervensystem über neue motorische Nerven werden von Muskelzellen empfangen.

2. Chemische Reaktionen in den Muskeln

Signale vom Nervensystem werden von einer Chemikalie namens Acetylcholin empfangen, die verschiedene chemische Reaktionen auslöst. Diese chemische Reaktion löst die Freisetzung von Kalzium in den Muskeln aus und stimuliert die Leistung von Aktin- und Myosinverbindungen, die Muskeln verkürzen oder zusammenziehen können.

3. Entspannende Muskeln

Wenn das Signal des Nervensystems nicht mehr gegeben wird, normalisieren sich die chemischen Reaktionen in den Muskeln und die Muskeln verlängern oder entspannen sich.

Verschiedene Arten von menschlichen Muskeln

Der Mechanismus der Muskelaktion variiert je nach Muskeltyp. Hier sind die verschiedenen Arten von menschlichen Muskeln:
  • gestreifte Muskeln

Es ist unmöglich, den Mechanismus der Muskelarbeit zu diskutieren, ohne diesen Muskeltyp zu erwähnen. Ja, die quergestreifte Muskulatur ist bewusst kontrollierbar und wird allgemein für die Bewegung verwendet. Skelettmuskeln sind an Knochen befestigt und werden von zähem Gewebe, den sogenannten Sehnen, gebunden. Wenn sich quergestreifte Muskeln zusammenziehen, bewegen sich Sehnen entlang und bewegen die Knochen.
  • Glatte Muskelzellen

Im Gegensatz zum quergestreiften Muskel ist die glatte Muskulatur ein Muskel, der nicht willkürlich bewegt werden kann. Glatte Muskulatur findet sich in Körperorganen wie den Verdauungsorganen. Der Kontraktionsmechanismus der glatten Muskulatur funktioniert automatisch, ist nicht regulierbar und arbeitet im Vergleich zur quergestreiften Muskulatur allmählich.So ist die Bewegung der Verdauungsmuskulatur langsamer und gleichmäßiger, wenn Nahrung in die Organe des Verdauungssystems gelangt als die schnellen Bewegungen der Handmuskeln.
  • Herzmuskel

Der Herzmuskel unterscheidet sich von der quergestreiften oder glatten Muskulatur, obwohl Sie den Herzmuskel ähnlich wie die glatte Muskulatur nicht bewusst steuern können. Der Kontraktionsmechanismus des Herzmuskels ermöglicht es dem Herzmuskel, Blut durch den Körper zu pumpen und die Geschwindigkeit des Arbeitsmechanismus des Muskels entsprechend den Bedürfnissen des Körpers zu ändern. Zum Beispiel pumpt der Herzmuskel langsamer, wenn Sie sich ausruhen, und schneller, wenn Sie aktiv sind. [[Ähnlicher Artikel]]

Wie erhält man die Muskelgesundheit?

Die Erhaltung der Muskelgesundheit ist wichtig, damit der Arbeitsmechanismus der Muskeln weiterhin richtig und gut funktioniert. Wenn der Mechanismus der Muskelkontraktion nicht richtig funktioniert, werden Sie Schwierigkeiten haben, sich zu bewegen oder Probleme in bestimmten Organen haben. Sie müssen nicht verwirrt sein, denn die Erhaltung der Muskelgesundheit ist auf folgende Weise einfach:
  • Achten Sie auf eine gesunde Ernährung

Neben der Aufrechterhaltung eines gesunden Körpers und der Gewichtsabnahme kann eine ausgewogene, nahrhafte Ernährung eine ausreichende Ernährung für den Arbeitsmechanismus der Muskeln bieten. Essen Sie Gemüse, Obst, fettarmes Protein und Vollkornprodukte. Sie müssen auch eisenreiche Lebensmittel wie Spinat, Hühnchen und so weiter essen. Darüber hinaus sollten Sie Protein aus der Nahrung und nicht aus Nahrungsergänzungsmitteln zu sich nehmen, wie beispielsweise Protein aus Hühnerfleisch, Tofu, Eiern usw.
  • Regelmäßig Sport treiben

Wenn Sie trainieren, werden Sie zwar die Muskeln schädigen, aber danach repariert der Körper den Schaden und macht die Muskeln stärker und größer. Schweres Heben ist nicht erforderlich, da auch leichte Aktivitäten oder Sportarten wie Badminton spielen, Gehen, Laufen, Schwimmen usw. Ihre Muskeln trainieren können. Am besten trainieren Sie oder machen 30 Minuten körperliche Aktivität pro Tag und dehnen sich vorher.

Vorsicht vor Muskelverletzungen!

Muskelschmerzen durch Training, insbesondere wenn Sie zum ersten Mal trainieren oder seit langem nicht mehr trainiert haben, sind normal. Dauerhafte, schmerzhafte Muskelschmerzen können jedoch auf eine Muskelverletzung zurückzuführen sein. Muskelverletzungen helfen nicht, die Muskelkraft zu erhöhen, können aber den Mechanismus der Muskelkontraktion tatsächlich schädigen und stören. Daher können Sie Muskelverletzungen verhindern, indem Sie die folgenden Dinge tun:
  • Seien Sie vorsichtig beim Heben schwerer Gegenstände

Wenn Sie einen schweren Gegenstand heben möchten, wenden Sie die richtige Hebehaltung an, dh halten Sie Ihren Rücken gerade und beugen Sie die Knie, um den schweren Gegenstand anzuheben. Diese Haltung verhindert Verletzungen der Rückenmuskulatur, indem das Gewicht des Objekts auf die stärkeren Oberschenkelmuskeln übertragen wird. Wenn Sie sich nicht selbst hochheben können, bitten Sie jemand anderen um Hilfe.
  • Schutzausrüstung verwenden

Verwenden Sie bei Sportarten, die zu Verletzungen führen können, Schutzausrüstung wie Helme usw., um das Risiko von Muskel- und Gelenkverletzungen zu verringern.
  • Dränge dich nicht

Hören Sie auf zu trainieren, wenn Sie unerträgliche Schmerzen oder Schmerzen in Ihren Gelenken oder Muskeln verspüren. Es ist am besten, Ihre Muskeln zu schonen und Ihren Arzt zu konsultieren, wenn eine Muskelverletzung auftritt.
  • Aufwärmen und abkühlen

Wärmen Sie sich vor dem Training immer in Form von Dehnübungen auf und Joggen hell. Kühlen Sie sich nach dem Training ab, um verspannte Muskeln zu entspannen.
  • Mach es langsam

Wenn Sie gerade erst anfangen oder eine Weile nicht trainiert haben, tun Sie es langsam und leicht, um Muskelverletzungen zu vermeiden. Steigern Sie die Intensität der Übung langsam.
  • Wasser trinken nicht vergessen

Vergiss während des Trainings nicht, Wasser zu trinken, um eine Dehydrierung abzuwehren, die Schwindel verursachen und das Risiko von Muskelverletzungen erhöhen kann.

Notizen von SehatQ

Der Muskelkontraktionsmechanismus ist ein Teil des Muskelarbeitsmechanismus, der Ihnen hilft, sich zu bewegen und die Leistung der Organe im Körper zu unterstützen. Halten Sie Ihre Muskeln immer gesund, indem Sie einen gesunden Lebensstil verfolgen und Muskelverletzungen vermeiden.