Gesundheit

Brust fühlt sich schwer und eng an? 8 Diese Bedingungen können die Ursache sein

Die Brust fühlt sich schwer und unangenehm an, ist ein Bild von Kurzatmigkeit. Andere Symptome, die in Ihrer Brust auftreten können, wenn sie sich eng anfühlt, sind Schmerzen, ein brennendes oder stechendes Gefühl und ein Gefühl, zerquetscht oder zerquetscht zu werden. Engegefühl und Schweregefühl in der Brust können durch eine Vielzahl von psychischen und physischen Gesundheitszuständen verursacht werden. Im Allgemeinen ist der Zustand der Brust schwer und eng und wird als Symptom eines Herzinfarkts in Verbindung gebracht. Dieser Zustand kann plötzlich auftreten. Manche Menschen sterben sogar an Herzinfarkten, denen nicht geholfen werden kann. Es gibt nicht nur Herzerkrankungen, sondern auch andere gesundheitliche Probleme, die dazu führen, dass sich die Brust schwer und eng anfühlt. Sehen Sie sich die folgende Rezension an. [[Ähnlicher Artikel]]

Ursachen für schweres und enges Gefühl in der Brust

Das Gefühl in der Brust, das sich schwer und eng anfühlt, kann durch verschiedene Dinge verursacht werden, wie zum Beispiel:
  1. Sorge
  2. Depression
  3. GERD
  4. Muskelspannung
  5. Angina
  6. Pneumothorax
  7. Lungenembolie
  8. Lungenentzündung
Es fühlt sich nicht nur schwer an, Symptome, die auftreten können, können auch Kurzatmigkeit und Kurzatmigkeit sein. Im Folgenden finden Sie eine vollständige Erklärung der Ursachen von Engegefühl in der Brust und der begleitenden Symptome:

1. Angst

Schweregefühl in der Brust kann ein Zeichen für eine Angststörung sein. Nicht nur psychische Störungen, auch Angststörungen können Ihre körperliche Verfassung beeinträchtigen. Neben Engegefühl in der Brust sind weitere Symptome, die aufgrund von Angststörungen auftreten:
  • Schneller Atem
  • Schwindlig
  • Schwitzen
  • Körperzittern
  • Herzschlag
  • Nervosität
  • Muskelspannung
Dies kann 10-20 Minuten dauern. Angst wird schlimmer, wenn Sie eine Panikattacke haben. Wenn Sie noch nie eine Panikattacke hatten, könnten Sie sie mit einem Herzinfarkt verwechseln. Daher sollten Sie sich in diesem Fall beruhigen.

2. Depressionen

Depressionen können körperliche Symptome in Form von Schweregefühl und Engegefühl in der Brust verursachen. Depressionen können sich nicht nur auf Ihren psychischen Zustand, sondern auch auf Ihre körperliche Gesundheit auswirken, einschließlich Atembeschwerden. Einer Theorie zufolge beeinflusst Depression Neurotransmitter, die Stimmung und Schmerzen regulieren können. Der erhöhte Stress, den Sie während einer Depression verspüren, kann auch dazu führen, dass Sie sich in der Brust anspannen. Anzeichen einer Depression sind Hoffnungslosigkeit, Schuld- oder Wertlosigkeitsgefühle und schwer zu erklärende Schmerzen.

3. GERD

Säurerefluxkrankheit oder oft GERD genannt, tritt auf, wenn Magensäure vom Magen in die Speiseröhre (die Röhre, die den Mund und den Magen verbindet) zurückfließt. GERD ist besser bekannt als saurer Reflux. Die meisten Menschen haben sauren Reflux erlebt. Aufsteigende Magensäure kann zu einem Engegefühl in der Brust führen. Nicht nur das, GERD kann auch andere Symptome verursachen, darunter:
  • Schmerzen in der Brust
  • Schluckbeschwerden
  • Als ob ein Kloß im Hals wäre
  • Brennen in der Brust
Diese Symptome können ein- oder zweimal pro Woche auftreten. Sie können GERD mit rezeptfreien Medikamenten behandeln und einen gesunden Lebensstil führen. Wenn sich die GERD allmählich verschlimmert, suchen Sie sofort einen Arzt auf.

4. Muskelspannung

Eine schwere Brust kann durch angespannte Muskeln, insbesondere die Interkostalmuskulatur, verursacht werden. Muskelverspannungen treten normalerweise auf, wenn Sie den Muskel dehnen und ziehen, wodurch Druck auf die Rippen ausgeübt wird. Dieser Zustand kann auftreten, wenn Sie anstrengende körperliche Aktivitäten ausführen. Neben Kurzatmigkeit sind weitere Symptome, die gemeinsam auftreten können:
  • Schmerzen
  • Schwellung
  • Schwer zu atmen
Bevor Sie einen Arzt aufsuchen, können Sie zu Hause eine Physiotherapie durchführen. Muskelverspannungen werden nach einiger Zeit heilen. Um den Heilungsprozess zu beschleunigen, müssen Sie jedoch Stress reduzieren.

5. Angina

Angina pectoris tritt auf, wenn der Herzmuskel nicht genügend Blut bekommt, wodurch sich die Brust sehr schwer und eng anfühlt. Dies ist ein Symptom der koronaren Herzkrankheit. Wind verursacht nicht nur Engegefühl in der Brust, sondern kann auch Schmerzen im Nacken, in den Schultern, im Kiefer, im Rücken und in den Armen verursachen.

6. Pneumothorax

Ein Pneumothorax tritt auf, wenn eine Ihrer Lungen kollabiert, wodurch Luft in den Raum zwischen Ihrer Lunge und der Brustwand entweichen kann. Dieser Zustand kann dazu führen, dass Sie sich angespannt fühlen und Schmerzen in der Brust haben. Darüber hinaus kann dieser Zustand auch zu Kurzatmigkeit führen. Die meisten Pneumothorax werden durch eine traumatische Brustverletzung verursacht, obwohl sie auch durch Schäden durch bestimmte Krankheiten ausgelöst werden können.

7. Lungenembolie

Engegefühl in der Brust kann auch durch eine Lungenembolie verursacht werden. Dieser Zustand tritt auf, wenn die Arterien der Lunge verstopft sind. Die Blockade ist normalerweise ein Blutgerinnsel und kann lebensbedrohlich sein. Eine Lungenembolie kann nicht nur ein Engegefühl in der Brust verursachen, sondern auch:
  • Schwer zu atmen
  • Schnelle Herzfrequenz
  • Schwindlig
  • Schmerzen und Schwellungen in den Beinen
  • Fieber
  • Schwitzen

8. Lungenentzündung

Lungenentzündung kann Engegefühl und Engegefühl in der Brust verursachen Lungenentzündung ist eine Lungeninfektion, die Schmerzen und Engegefühl in der Brust verursachen kann. Schließlich haben Sie das Gefühl, dass Ihre Brust zu schwer ist, um Luft zu holen. Es tritt aufgrund einer Entzündung der Luftsäcke in einer oder beiden Lungen auf, die sich mit Flüssigkeit oder Eiter füllen. Bakterien, Viren und Pilze verursachen eine Lungenentzündung. Andere Symptome einer Lungenentzündung, die Sie möglicherweise fühlen, sind:
  • Fieber
  • Einfrieren
  • Starker Husten
  • Eitriger Husten
[[Ähnlicher Artikel]]

Brust fühlt sich schwer an, wann sollten Sie zum Arzt gehen?

Es gibt so viele Gründe, warum sich Ihre Brust schwer und eng anfühlt. Sie sollten jedoch sofort einen Arzt aufsuchen, wenn Sie vermuten, dass es sich bei Ihren Symptomen um einen Herzinfarkt handelt, nämlich:
  • Brustschmerzen und Schmerzen
  • Schmerzen in der linken Brust wie Quetschen
  • Brennendes Gefühl in der Brust
  • Brustschmerzen, die mehrere Minuten anhalten
  • Ständige Schmerzen im mittleren Brustbereich
  • Schmerzen strahlen in andere Körperteile aus
  • Ein kalter Schweiß
  • Übel
  • Schwierigkeiten beim Atmen

So verhindern Sie, dass sich die Brust schwer anfühlt

Die Brust fühlt sich schwer und eng an und kann nicht auf die leichte Schulter genommen werden, da dies ein Symptom für ein Gesundheitsproblem sein kann. Es gibt jedoch eine Reihe von Möglichkeiten, um Engegefühl und Schweregefühl in der Brust zu verhindern, indem Sie Ihren Lebensstil auf einen gesünderen umstellen. So können Sie einem Engegefühl in der Brust vorbeugen, das Sie zu Hause tun können:
  • Seien Sie aktiv mit regelmäßiger Bewegung
  • Gesunde Ernährung mit ausgewogener Ernährung
  • Genug Erholung
  • Mit einer gesunden Ernährung abnehmen, wenn Sie übergewichtig sind
  • Vermeiden Sie Rauchen, Alkohol und illegale Drogen
  • Stressbewältigung mit Entspannungstechniken
  • Mach ein Hobby, damit du nicht mit der Arbeit gestresst bist
  • Geselligkeit mit anderen Menschen
Manche Leute denken auch oft, dass ein Engegefühl in der Brust und ein schweres Gefühl durch Übergewicht verursacht werden. Es wäre jedoch besser, wenn Sie einen Arzt aufsuchen. Dies geschieht, um sicherzustellen, dass es Ihnen gut geht und um die Ursache für die Enge in Ihrer Brust zu finden.