Gesundheit

11 Möglichkeiten, eine verstopfte Nase zu überwinden, damit der Atem wieder "Plong" ist

Wenn die Nase verstopft ist, kann das Atmen eine schwierige Herausforderung sein. Nicht nur das, auch durch die Nase kann ein Geräusch entstehen, das an den Rotz bindet, der immer wieder aus den Nasenlöchern kommt. Keine Sorge, es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, um mit verstopfter Nase umzugehen, die Sie anwenden können, damit Ihr Atem wieder erleichtert wird. Was sind diese? Hier sind die Informationen!

Ursachen für eine verstopfte Nase

Eine verstopfte Nase ist eine Erkrankung, die anscheinend jeder erlebt hat. Es gibt eine Reihe von Faktoren, die eine verstopfte Nase verursachen, nämlich:
  • Allergie
  • Husten und Erkältung
  • Grippe
  • Sinusitis

Wie man effektiv mit verstopfter Nase umgeht

Wenn die Nase verstopft ist, kann das Atmen eine schwierige Herausforderung sein. Nicht nur das, der Ton, der sich an den Rotz bindet, der immer wieder aus den Nasenlöchern kommt, kann auch durch eine verstopfte Nase entstehen. Obwohl dieser Zustand keine ernste Sache ist, werden Sie sich dennoch unwohl fühlen. Daher müssen Sie sofort Maßnahmen ergreifen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit einer verstopften Nase umzugehen:

1. Installation eines Luftbefeuchters

Die Installation eines Luftbefeuchters oder Luftbefeuchters ist eine der häufigsten Methoden, um mit verstopfter Nase umzugehen. Dieses Gerät wandelt Wasser in Dampf um, der den Raum befeuchten kann. Das Einatmen dieser feuchten Luft kann Reizungen von geschwollenem Gewebe und Blutgefäßen lindern. Dieses Werkzeug kann auch die Schleimmenge in der Nase reduzieren, so dass die Atmung normal wird.

2. Nimm ein warmes Bad

Nehmen Sie ein warmes Bad, eine natürliche und effektive Art, mit einer verstopften Nase umzugehen! Der einfachste Weg, eine verstopfte Nase loszuwerden, ist eine warme Dusche. Vielleicht wurde Ihnen geraten, warm zu duschen, wenn Ihre Nase verstopft ist. Danke der Person, die den Rat gegeben hat. Denn auch ein warmes Bad kann gegen eine verstopfte Nase helfen. Der Dampf der heißen Dusche kann den Schleim in der Nase verdünnen. Deshalb kann ein warmes Bad Ihre Atmung wieder normalisieren.

3. Trinken Sie genug Wasser

Regelmäßiges Trinken von Wasser kann Ihnen helfen, hydratisiert zu bleiben. Dieses einfache Mittel gegen verstopfte Nase lässt den Schleim in den Nasengängen abfließen. Dadurch wird der Druck in den Nebenhöhlen reduziert. Wenn die Nebenhöhlen nicht mehr "gestresst" sind, verschwinden die Reizungen und Entzündungen. Wenn die verstopfte Nase auf einer oder beiden Seiten auftritt und zusammen mit Halsschmerzen auftritt, kann das Trinken von heißem Tee oder Suppe helfen, die Beschwerden zu lindern.

4. Nase putzen

Verstopfte Nase Es ist besser, sich die Nase zu putzen, als sie wieder in den Kopf zu ziehen. Menschen, die eine verstopfte Nase haben, neigen dazu, Schleim in der Nase einzuatmen. Tatsächlich kann das Naseputzen eine bessere Wirkung haben und eine effektive Möglichkeit sein, mit einer verstopften Nase umzugehen. Diese Methode sollte jedoch nicht zufällig durchgeführt werden. Denn wer sich mit festem Druck die Nase putzt, "schickt" nur keimtragenden Schleim in den Gehörgang. Schließen Sie eines Ihrer Nasenlöcher und putzen Sie sich dann die Nase an dem nicht verschlossenen Teil des Nasenlochs.

5. Atme den warmen Dampf des Knoblauchs ein

Es wird angenommen, dass Knoblauch antibakterielle und antimykotische Komponenten hat, die für viele Dinge nützlich sind, von denen eine eine natürliche und wirksame Methode ist, um mit verstopfter Nase umzugehen. Sie können den warmen Dampf von Knoblauch einatmen, um eine verstopfte Nase zu behandeln. Es ist einfach. Schneiden Sie einfach ein paar Knoblauchzehen in kleine Stücke, legen Sie sie dann in einen Topf mit Wasser und erhitzen Sie sie. Atmen Sie danach den Dampf und das Aroma des Knoblauchs ein. Es wird angenommen, dass diese Methode in der Lage ist, die verstopfte Nase, die Sie erleben, zu überwinden.

6. Verwenden von zusätzlichen Kissen beim Schlafen

Eine verstopfte Nase kann das Atmen erschweren. Als Ergebnis war der Schlaf so nicht fest. Aus diesem Grund wird empfohlen, bei verstopfter Nase 1-2 zusätzliche Kissen hinzuzufügen, um Ihren Kopf zu stützen. Dies geschieht, damit der Schleim aus Ihren Nasenlöchern austreten kann und die Atmung wieder normal wird.

7. Verwenden einer warmen Kompresse

Legen Sie eine warme Kompresse auf die Stirn und über die Nase, um eine verstopfte Nase zu behandeln. Um eine warme Kompresse zu machen, tränke ein kleines Handtuch in heißem Wasser und wringe es dann aus, bis kein Wasser mehr tropft. Das Wärmegefühl der Kompresse kann Schmerzen lindern und Entzündungen in den Nasenlöchern lindern.

8. Verwendung von abschwellenden Mitteln

Abschwellende Mittel sind eine Art von Arzneimitteln, die verwendet werden, um eine verstopfte Nase zu lindern. Es gibt zwei Arten von abschwellenden Medikamenten gegen verstopfte Nase, nämlich Tabletten oder Nasensprays. Einige häufig empfohlene abschwellende Nasensprays umfassen Oxymetazolin und Phenylephrin. Wenn Sie es in Tablettenform in der Apotheke kaufen möchten, fragen Sie nach Pseudoephedrin. Denken Sie daran, dass die Einnahme von Medikamenten gegen verstopfte Nase unter ärztlicher Aufsicht erfolgen muss. Es wird empfohlen, abschwellende Medikamente nicht länger als drei Tage ohne ärztlichen Rat einzunehmen.

9. Einnahme von Antihistaminika

Wenn die Ursache einer verstopften Nase eine allergische Rhinitis ist, werden Antihistaminika benötigt. Antihistaminika können Schwellungen in den Atemwegen lindern und eine verstopfte Nase lindern. Dieses Medikament kann Nebenwirkungen wie Schläfrigkeit verursachen. Verwenden Sie es daher nicht, wenn Sie umziehen möchten. Darüber hinaus sollte die Anwendung von Antihistaminika auch unter ärztlicher Aufsicht erfolgen.

10. Pfefferminztee trinken

Das Trinken von Pfefferminztee gilt als eine natürliche und wirksame Methode, um mit verstopfter Nase umzugehen.Der nächste natürliche und wirksame Weg, um mit verstopfter Nase umzugehen, ist das Trinken von Pfefferminztee. Pfefferminze und ihr Hauptbestandteil Menthol sind natürliche abschwellende Mittel, von denen angenommen wird, dass sie verstopfte Nase lindern. Um es auszuprobieren, müssen Sie nur heißen Pfefferminztee trinken. Dazu einen Teelöffel getrocknete Pfefferminze in kochendem Wasser 10 Minuten ziehen lassen. Gießen Sie danach das Wasser in eine Tasse und trinken Sie es!

11. Probiere Eukalyptusöl

Wie Sie eine verstopfte Nase natürlich und schnell loswerden können, besteht darin, den Dampf von Eukalyptusöl einzuatmen. Eukalyptusöl wird seit Hunderten von Jahren zur Behandlung einer Vielzahl von Erkrankungen verwendet. Anscheinend wird auch angenommen, dass Eukalyptusöl in der Lage ist, eine verstopfte Nase zu überwinden. Denn das Einatmen des Aromas von Eukalyptusöl soll Entzündungen in der Nasenschleimhaut lindern und den Atem wieder „prall“ machen. Um es auszuprobieren, müssen Sie nur etwas Eukalyptusöl in heißes Wasser geben und den Dampf einatmen! [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Wenn die oben genannte Methode zur Behandlung einer verstopften Nase immer noch nicht funktioniert, ist es eine gute Idee, sofort einen Arzt aufzusuchen. Normalerweise wird der Arzt zuerst die Ursache der verstopften Nase herausfinden, bevor er die richtige Behandlung festlegt. Dienst nutzenLive-Chat in der Familiengesundheitsanwendung SehatQ für einfache und schnelle medizinische Konsultationen.Laden Sie die SehatQ-App im App Store und bei Google Play herunterim Augenblick.