Gesundheit

9 Erste Hilfe zur Überwindung von Garnelenallergien

Manche Menschen haben Allergien, wenn sie Schalentiere wie Garnelen essen. Im Allgemeinen tritt diese allergische Reaktion aufgrund des hohen Proteingehalts auf. Obwohl die meisten allergischen Reaktionen auf Garnelen mild sind, können die Auswirkungen unter Umständen lebensbedrohlich sein. Suchen Sie sofort einen Arzt auf, als eine Form der ersten Hilfe bei einer Garnelenallergie. Nicht nur Garnelen, es gibt viele Arten von geschälten Wassertieren, die anfällig für allergische Reaktionen sind, wie Krabben, Hummer, Schalentiere und andere. Trotzdem gibt es manchmal Menschen, die nur auf eine Tierart allergisch sind und auf andere nicht allergisch sind.

Symptome einer Garnelenallergie

Der Körper reagiert allergisch, wenn das Immunsystem bestimmte Arten von Proteinen mit Schadstoffen verwechselt. Infolgedessen produziert das Immunsystem Antikörper und Histamin, die Symptome auslösen wie:
  • Juckende Haut, Hautausschlag oder blasses Aussehen
  • Schwierigkeiten beim Atmen
  • Kopfschmerzen
  • Geschwollenes Gesicht
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Durchfall
  • Schwach fühlen
  • Schnellere Herzfrequenz
Neben einigen der oben genannten Symptome oder Merkmale einer Garnelenallergie können Allergien auch eine lebensbedrohliche Reaktion, nämlich Anaphylaxie, auslösen. Menschen, die darunter leiden, können Schwierigkeiten beim Atmen haben, der Blutdruck sinkt dramatisch und sie verlieren das Bewusstsein. [[Ähnlicher Artikel]]

Erste Hilfe bei Garnelenallergie

Besonders in Notfallsituationen, wenn eine anaphylaktische allergische Reaktion auftritt, Die erste Hilfe bei einer Garnelenallergie ist eine Spritze Adrenalin. Wenn nicht verfügbar, bringen Sie den Patienten sofort zur nächsten medizinischen Behandlung in die nächste Klinik oder ins nächste Krankenhaus. Wenn Sie diese Art von Zustand sehen, sind hier die Erste-Hilfe-Schritte, die Sie tun können, um mit einer Garnelenallergie umzugehen:
  1. Suche dringend medizinische Hilfe
  2. Finden Sie heraus, ob Allergiker Spritzen bei sich tragen Adrenalin oder EpiPen
  3. Allergiker beruhigen
  4. Hilf ihr sich hinzulegen
  5. Heben Sie die Position der Beine um ca. 30 cm höher und geben Sie eine Decke
  6. Wenn Sie erbrechen, legen Sie sich auf die Seite
  7. Achte darauf, dass die Kleidung, die du trägst, locker genug ist
  8. Vermeide es, Getränke oder Essen zu geben
  9. Vermeiden Sie es, den Kopf zu heben, insbesondere wenn Sie Schwierigkeiten beim Atmen haben
Für Menschen, die häufig anaphylaktische allergische Reaktionen erleben, Ärzte empfehlen normalerweise, einen EpiPen überall hin mitzunehmen. Bringen Sie vorsichtshalber die Verwendung des EpiPen bei, indem Sie ihn im Notfall in den Oberschenkel injizieren. Es ist wichtig, unterrichtet zu werden, besonders für Familien und nahestehende Menschen.

Rechnen Sie mit einer allergischen Reaktion

Der beste Weg, eine allergische Reaktion zu verhindern, besteht natürlich darin, den Auslöser zu vermeiden. Bei Erwachsenen ist der Risikofaktor für eine Garnelenallergie bei Frauen höher. Bei Kindern sind Jungen dagegen häufiger allergisch gegen Garnelen oder ähnliche Wassertiere. Einige vorausschauende Schritte, um keine allergische Reaktion zu erfahren, sind:
  • Seien Sie vorsichtig, wenn Sie auswärts essen

Wenn Sie in einem Restaurant oder einem gerade besuchten Ort essen, stellen Sie sicher, dass sich die zum Kochen von Garnelen verwendeten Kochutensilien von anderen Lebensmitteln unterscheiden. Es ist wichtig zu vermeiden Kreuzkontamination. Vermeiden Sie stattdessen das Essen in Restaurants, die Meeresfrüchte servieren, da das Risiko höher ist.
  • Lesen Sie das Verpackungsetikett

Es kommt selten vor, dass in Gerichten Wassertiere wie Garnelen als unsichtbare Zutaten verwendet werden versteckte Zutaten, Es ist jedoch immer noch wichtig, zuerst das Verpackungsetikett zu lesen. Außerdem, wenn jemand nicht nur auf Garnelen, sondern auch auf andere Wassertiere wie Schalentiere allergisch ist.
  • Abstand halten

Es gibt Menschen, die allergische Reaktionen erfahren können, auch wenn sie nur in der Nähe eines Ortes sind, an dem Garnelen verarbeitet werden, ohne sie überhaupt zu essen. Achten Sie darauf, die Garnelen, die gekocht werden, nicht zu berühren oder den Dampf einzuatmen. Jeder kann allergische Reaktionen erfahren, die von milden wie einer laufenden Nase bis hin zu schweren reichen und lebensbedrohlich sein können. Wenn Sie sich vergewissern möchten, welche Lebensmittel Allergene sind, konsultieren Sie einen Arzt oder tun Sie es Patch-Test. [[Ähnlicher Artikel]] Durch die genaue Bestimmung, welche Allergene allergische Reaktionen auslösen können, können vorausschauende Schritte eingeleitet werden. Berücksichtigen Sie außerdem die allergische Reaktion, da Garnelen innerhalb von Minuten oder Stunden nach dem Verzehr auftreten können. Konsultiere einen Arzt, um herauszufinden, wie du eine Garnelenallergie am besten behandeln kannst.