Gesundheit

Vorteile von Algen, mineralreiche Quelle von Antioxidantien

In einem Esslöffel Grün- oder Blaualgen sind Eiweiß und wichtige Mineralstoffe wie Kalzium, Eisen, Magnesium und Kalium enthalten. Daher sind die Vorteile von Algen für den Körper sehr gut. Neben der Kombination aller darin enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe liefert es Energie für den Körper. Die Vorteile des Verzehrs von Algen machen auch den Stoffwechsel des Körpers effizienter. Als Bonus wird das Immunsystem auch vor Krankheiten geschützt.

Wissen, was Algen sind

Algen vom Typ Chlorella Wenn Sie bei einer Alge an eine grünliche Pflanze denken, die sich am Boden oder an der Wasseroberfläche befindet, ist dies wahr. Die Algenart, die diesmal weiter erforscht wird, sind jedoch die essbaren Algen. Beispiele sind Spirulina, Chlorella und sogar Algen, die häufig in der japanischen Küche serviert werden. Denken Sie daran, dass es auch giftige Arten dieser Pflanze gibt. Darüber hinaus ist es auch notwendig, den Unterschied zwischen Grün- und Blaualgen zu kennen. In Blaualgen oder blau-grüne Alge, Dies ist eine Gruppe von Bakterien, die Photosynthese betreiben können. Es ist nicht drin Chloroplasten. Während Grünalgen eine Art sind, die häufig in Gewässern vorkommt. Es enthält Chlorophyll, Beta-Carotin und Chloroplasten. Diese Algenart kann jedoch mit der Stickstoffatmosphäre nicht mithalten. [[Ähnlicher Artikel]]

Nährwert der Algen

Es ist nicht zu viel Etiketten einzubetten Superfood über die Art der Algen Chlorella. Algen Diese grüne Farbe hat einen außergewöhnlichen Nährstoffgehalt. Im Allgemeinen können die Vorteile durch Einnahme in Form von Nahrungsergänzungsmitteln erzielt werden. Der Grund dafür ist, dass es Enzyme enthält, die vom Menschen nicht verdaut werden können. Erstaunlicher Nährwert von Chlorella ist:
  • Protein: 50-60% (enthält alle 9 essentiellen Aminosäuren)
  • Vitamin B12
  • Eisen: 6-40% RDA
  • Vitamin C, das die Eisenaufnahme unterstützt
  • Antioxidans
  • Vitamine und Mineralstoffe (Magnesium, Zink, Kupfer, Kalium, Calcium, Folsäure und andere B-Vitamine)
  • Faser
Darüber hinaus enthalten Algen auch Omega-3-Fettsäuren. In 3 Gramm Chlorella allein sind es 100 mg Omega 3. Wie bei Blaualgen oder Spirulina, 1 Esslöffel (7 Gramm) enthält Nährstoffe wie:
  • Eiweiß: 4 Gramm
  • Vitamin B1: 11% RDA
  • Vitamin B2: 15% RDA
  • Vitamin B3: 4% RDA
  • Kupfer: 21% RDA
  • Eisen: 11% RDA

Vorteile von Algen für die Gesundheit

Seine Nährstoffe sorgen dafür, dass Algen eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen bieten, darunter:

1. Hilft Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen

Chlorella so beliebt wegen seiner Fähigkeit, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen. In Laborversuchen an Tieren können diese Algen schädliche Metalle wie z Cadmium die das Potenzial hat, den Körper zu vergiften, wenn sie übermäßig ist. Die Exposition gegenüber gefährlichen Metallen kann durch Umweltverschmutzung oder Arbeitsumgebungen wie Bergbau entstehen. Nicht nur das, Chlorella können auch Schadstoffe wie Dioxine in Lebensmitteln reduzieren. Dies kann die natürliche Fähigkeit des Körpers unterstützen, Giftstoffe loszuwerden. Dieser Nutzen ist jedoch nicht durch den Verzehr von Blaualgen-Ergänzungsmitteln nachgewiesen oder Spirulina.

2. Lindert die Symptome einer allergischen Rhinitis

Die Vorteile von Blaualgen, die bei Grünalgen noch nicht vorkommen, sind die Linderung der Symptome einer allergischen Rhinitis. Darum, Spirulina ist eine beliebte Alternativmedizin zur Behandlung von Entzündungen der Riechhöhle. In einer Studie mit 127 Personen mit allergischer Rhinitis, die 2 Gramm Spirulina jeden Tag lindert dramatisch die Symptome, die oft auftreten. Beispiele sind Niesen, verstopfte Nase, laufende Nase und Juckreiz.

3. Quelle von Antioxidantien

Grünalgen enthalten Bestandteile, die Antioxidantien wie Chlorophyll, Vitamin C, Beta-Carotin, Lycopin und Lutein enthalten. Diese Antioxidantien können helfen, verschiedene chronische Krankheiten wie Diabetes zu überwinden. Außerdem Blaualgen oder Spirulina Es ist auch eine erstaunliche Quelle für Antioxidantien. Es beinhaltet Phycocyanin, Antioxidantien, die ihm seine blaugrüne Farbe verleihen. Diese Substanz kann freie Radikale abwehren und gleichzeitig die Produktion von Molekülen hemmen, die Entzündungen verursachen.

4. Kann den Cholesterinspiegel verbessern

Verbrauchen Sie 5-10 Gramm Chlorella Jeder Tag kann den LDL-Cholesterinspiegel bei Menschen mit Bluthochdruck senken. Es enthält Niacin, Ballaststoffe, Carotin und Antioxidantien, die die Oxidation von LDL-Cholesterin verhindern können. Nicht nur, dass in einer Studie mit Teilnehmern mit hohem Cholesterinspiegel die tägliche Einnahme von 1 Gramm Spirulina den Cholesterinspiegel senken kann Triglyceride bis zu 16,3%. Der LDL-Cholesterinspiegel sank ebenfalls um 10,1 %.

5. Kontrollieren Sie den Blutdruck

Algenpräparate können die Gesundheit von Herz und Nieren verbessern. Die Gesundheit dieser beiden Organe ist wichtig, damit der Blutdruck einer Person kontrolliert werden kann. In einer Studie konsumierten Menschen mit Bluthochdruck 4 Gramm einer Algenart Chlorella für 12 Wochen. Am Ende des Zeitraums wurde gezeigt, dass sein Blutdruck sinkt. Der Grund ist der Nährwert Chlorella wie Kalium, Arginin, Kalzium und Omega-3-Fettsäuren können das Risiko verstopfter Arterien verringern. Die gleichen Vorteile ergeben sich aus Spirulina. Der Konsum von 4,5 Gramm pro Tag kann den Blutdruck senken. Der Grund dafür ist, dass die Produktion von Stickoxid erhöht wird, so dass sich die Blutgefäße erweitern und entspannen.

6. Ausdauer steigern

Obwohl es nur eine Studie gibt, die eine positive Wirkung zeigt Chlorella gegen das Immunsystem sind die Ergebnisse recht vielversprechend. Die Teilnehmer wurden gebeten, einen Monat lang 6 Gramm Grünalgen zu konsumieren. Am Ende der Periode steigt die Sauerstoffsättigung dramatisch an. Währenddessen können bei der Einnahme von Blaualgenpräparaten Muskelkraft und Ausdauer zunehmen. Offensichtlich gibt es 2 Studien, die zeigen Spirulina kann dazu führen, dass sich Menschen nicht schnell müde fühlen.

7. Potenzial zur Kontrolle des Blutzuckerspiegels

In Kombination mit einer Therapie können die Vorteile von Algen helfen, den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren. In einer Studie wurde nachgewiesen, dass der Konsum Chlorella für 12 Wochen kann den Nüchternblutzuckerspiegel bei Personen senken, bei denen das Risiko besteht, an lebensstilbedingten Krankheiten zu leiden. Eine andere Studie zeigte, dass der Verzehr von Grünalgen den Blutzuckerspiegel kontrollieren und die Insulinsensitivität bei nichtalkoholischen Fettleberpatienten verbessern kann. Die gleichen Vorteile ergeben sich aus Spirulina die den Blutzuckerspiegel deutlich senken können. In einigen Fällen ist es sogar wirksamer als beliebte Diabetesmedikamente wie Metformin. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln kann sich positiv auf die Gesundheit auswirken. Denken Sie daran, dass Nahrungsergänzungsmittel mit anderen eingenommenen Medikamenten interagieren können. Um herauszufinden, ob die tägliche Einnahme von Algenpräparaten sicher ist, frag direkt den arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play.