Gesundheit

Oft nach dem Essen von Direct BAB? Verstehen Sie die Ursache und wie Sie sie verhindern können

Stuhlgang (BAB) ist eine der Routinegewohnheiten, die der Körper benötigt. Wenn diese Aktivität jedoch nach jeder Mahlzeit auftritt, sollten Sie vorsichtig sein. [[Ähnlicher Artikel]]

Ist es normal nach dem Essen sofort zu entleeren?

Alle Lebensmittel, die Sie zu sich nehmen, brauchen Zeit, um verdaut und verarbeitet zu werden, bis sie schließlich in Form von Fäkalien vom Körper ausgeschieden werden. Selbst um den Magen zu erreichen, braucht das Essen Zeit. Im Allgemeinen dauert es etwa 53 Stunden nach dem Essen, bis die aufgenommene Nahrung vom Körper verdaut und dann in Form von Fäkalien ausgeschieden wird. Die Dauer des Verdauungsprozesses variiert von Person zu Person. Dieser Unterschied hängt vom Alter, Geschlecht und dem Gesundheitszustand jedes Einzelnen ab. Das Verlangen nach Stuhlgang nach dem Essen ist normal und stellt keinen Grund zur Besorgnis dar. Obwohl das Verlangen nach Stuhlgang nach dem Essen nicht üblich ist, ist dieser Zustand normal und im Allgemeinen kein Grund zur Besorgnis. Aber unter normalen Bedingungen wird Nahrung, die in Ihren Körper gelangt, nicht in kurzer Zeit, auch nicht kurz nach dem Essen, als Kot ausgeschieden. Lebensmittel, die gerade verzehrt wurden, brauchen einige Zeit, um den Prozess der Nährstoffaufnahme zu durchlaufen. Das heißt, wenn eine Person unmittelbar nach dem Essen Stuhlgang hat, wird dies höchstwahrscheinlich durch das Ergebnis des Verdauungsprozesses oder der Lebensmittelverarbeitung verursacht, die in den letzten 1-2 Tagen aufgetreten sind.

Kennen Sie die verschiedenen Ursachen für Stuhlgang nach dem Essen

Es gibt eine Reihe von Gesundheitszuständen, die dazu führen können, dass eine Person nach dem Essen sofort entleert wird. Einige davon sind:

1. Gastrokolischer Reflex

Die häufigste Erkrankung, die dazu führt, dass Sie nach dem Essen Stuhlgang haben möchten, ist der gastrokolische Reflex. Dieser Zustand wird von Person zu Person unterschiedlich sein. Der gastrokolische Reflex oder die gastrokolische Reaktion ist eine Reaktion, die auftritt, wenn Nahrung in den Magen gelangt. Kein Grund zur Sorge, denn dies ist eine normale Reaktion. Wenn Nahrung in den Magen gelangt, schüttet der Körper verschiedene Hormone aus, die eine Kontraktion des Dickdarms (Kolon) bewirken. Damit kann die Nahrung durch den Darm wandern, bis sie schließlich über den Kot aus Ihrem Körper gelangt. Wenn Nahrung zu Fäkalien geworden ist und vom Körper ausgeschieden wird, wird mehr Platz für andere Lebensmittel geschaffen, die Sie gerade verzehrt haben. Bei manchen Menschen ist der gastrokolische Reflex mild und verursacht keine Symptome. Während bei einigen anderen Menschen dieser Reflex so stark sein kann, dass der Stuhldrang nach dem Essen häufig auftritt. Die folgenden Bedingungen können einen schweren gastrokolischen Reflex verursachen:
  • Reizbar Darmsyndrom (IBS), die Ihren Verdauungstrakt dazu anregt, Nahrung schneller zu bewegen
  • Nahrungsmittelallergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Sich ängstlich fühlen
  • Gastritis
  • Krankheit Zöliakie
  • Entzündliche Darmerkrankung (IBD)
  • Morbus Crohn

2. Stuhlinkontinenz

Eine weitere Erkrankung, die dazu führt, dass Sie nach dem Essen Stuhlgang haben möchten, ist die Stuhlinkontinenz. Stuhlinkontinenz ist ein Grund zur Besorgnis, da Sie den Stuhldrang nicht kontrollieren können. Infolgedessen kommt der Stuhl einfach so heraus, ohne bestimmte Symptome oder Anzeichen zu verursachen. Im Allgemeinen ist Stuhlinkontinenz leichter von einer gastrokolischen Reaktion zu unterscheiden. Der Grund, dieser Zustand kann jederzeit auftreten, nicht nur nach dem Essen. Einige Ursachen für Stuhlinkontinenz sind:
  • Durchfall
  • Schädigung des RektumgewebesRektozele)
  • Dickdarmvorfall
  • Nervenschädigung des Dickdarms
  • Muskelschäden im Dickdarm
  • Schäden an der Dickdarmwand
Für diejenigen unter Ihnen, die unter Stuhlinkontinenz leiden, ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen. Damit erklärt Ihnen der Arzt verschiedene Möglichkeiten zur Behandlung Ihrer Erkrankung.

3. Durchfall

Durchfall kann auch der Grund sein, warum Sie nach dem Essen Stuhlgang haben möchten. Dieser Zustand hat jedoch nichts mit dem gastrokolischen Reflex zu tun, den Sie möglicherweise erleben. Normalerweise kann Durchfall einige Tage anhalten und von selbst verschwinden. Wenn der Durchfall jedoch mehrere Wochen anhält, kann dies auf eine Infektion oder Verdauungsstörung hinweisen. Verschiedene Ursachen sind:
  • Nahrungsmittelallergien oder -unverträglichkeiten
  • Bestimmte Medikamente wie Antibiotika
  • Speisen oder Getränke mit künstlichen Süßstoffen
  • Bakterien und Parasiten, die aus kontaminierten Lebensmitteln oder Getränken stammen können
  • Postoperativ am Magen oder an der Gallenblase.

Gibt es eine Möglichkeit, den Stuhldrang nach dem Essen zu verhindern?

Ein gastrokolischer Reflex ist eine normale Sache, die auftritt, daher sind keine bestimmten Behandlungsschritte erforderlich. Es gibt jedoch mehrere Schritte, die Sie unternehmen können, um die Intensität der gastrokolischen Reaktion zu reduzieren, sodass Sie nach dem Essen keinen Stuhlgang mehr haben möchten. wie macht?

1. Ändere deine Ernährung

Es gibt verschiedene Arten von Lebensmitteln, die den gastrokolischen Reflex verstärken können. Hier ist die Liste:
  • Lebensmittel, die viel Fett enthalten, wie Pommes frites.
  • Milchprodukte und Getränke wie Joghurt und Käse.
  • Ballaststoffreiche Lebensmittel wie Obst und Gemüse.
Sie sollten diese Lebensmittel meiden, damit der Wunsch nach dem Stuhlgang nach dem Essen nicht weiter zuschlägt und Ihr Wohlbefinden stört.

2. Stresslevel kontrollieren

Bei manchen Menschen kann Stress die Intensität des gastrokolischen Reflexes verstärken. Als Lösung sollten Sie Ihren Stresslevel kontrollieren. Angefangen bei regelmäßiger Bewegung, Meditation, sich mit einem Urlaub verwöhnen und vieles mehr.

3. Fragen Sie den Arzt

Wenn der Stuhldrang nach dem Essen durch eine Magenerkrankung oder andere Verdauungsstörungen verursacht wird, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Der Arzt wird eine ärztliche Untersuchung durchführen, um den Zustand hinter Ihrem häufigen Stuhlgang nach dem Essen zu diagnostizieren. Je nach Dauer und Schwere der Erkrankung kann der Arzt auch eine geeignete Behandlung durchführen, um die Intensität des gastrokolischen Reflexes zu reduzieren.

Notizen von SehatQ

Der Stuhlgang nach dem Essen wird normalerweise durch den gastrokolischen Reflex verursacht, der die Reaktion des Körpers ist, wenn Nahrung in den Magen gelangt. Dieser Zustand ist normal und variiert von Person zu Person. Wenn Sie jedoch aufgrund von Durchfall oder anderen Symptomen einer Magenerkrankung häufig Stuhlgang nach dem Essen haben, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt. Der Grund dafür ist, dass dies ein Hinweis auf einen Gesundheitszustand sein könnte, der einer medizinischen Behandlung bedarf.