Gesundheit

Traurige Haustierkatze stirbt? So gehen Sie damit um

Haustiere bedeuten ihren Besitzern viel. Sie sind nicht nur Haustiere, sondern können Freunde sein, die die Situation ihrer Besitzer wirklich verstehen. Auch wenn wir einen schlechten Tag haben, sind Haustiere immer da, um uns mit ihren süßen, schrulligen und entzückenden Possen anzufeuern. Leider sind sie auch Kreaturen, die nicht ewig leben können. Das traurige Gefühl einer toten geliebten Katze muss von ihrem Besitzer gefühlt werden. Ob altersbedingt, krankheits- oder unfallbedingt, wie auch wir Menschen sterben auch Haustiere irgendwann. Tierärzte können Krankheiten heilen, an denen Haustiere leiden, aber manchmal können alle medizinischen Fähigkeiten der Welt ein Tier nicht retten.

Ich bin traurig, dass meine geliebte Katze gestorben ist

Traurigkeit kann auf viele Arten auftreten. Manche weinen, verlieren die Stimmung, manche brauchen Zeit, um die Realität zu akzeptieren, oder manche schweigen. Für viele Menschen ist der Verlust eines Haustieres die erste Erfahrung mit dem Tod. Deine Gefühle zu erkennen und zu sortieren wird einen großen Beitrag dazu leisten, mit ihnen umzugehen. Wenn ein Mensch stirbt, versammeln sich die Menschen und sprechen nach der Todeszeremonie über die Güte des Verstorbenen. Es ist eine Möglichkeit, Traurigkeit anzuerkennen, indem man darüber spricht. Emotionen können sehr kompliziert werden, wenn ein Haustier stirbt. Sie fühlen sich traurig, haben aber auch andere Emotionen. Zum Beispiel die wütende Emotion, die dich überwältigt, wenn dein Freund nicht erkennt, wie viel dir dein Haustier bedeutet. Oder es entstehen auch Schuldgefühle, weil Sie nicht viel Zeit mit Ihrem Haustier verbringen können. Es ist natürlich, verschiedene Emotionen zu empfinden, wenn ein Haustier stirbt. Genauso wie wenn Sie ein Familienmitglied verlieren, ist der Verlust Ihrer geliebten Katze genauso traurig. Gib dir Zeit zu trauern. Lass die Emotionen raus und du musst sie nicht bekämpfen. Hör nicht zu, wenn jemand sagt, es sei nur ein Tier. Wenn es möglich ist, in Ihrem eigenen Raum zu sein, lassen Sie sich in Trauer verlieren, ohne auf die Kommentare anderer Leute hören zu müssen.

Angesichts der Trauer nach dem Tod einer geliebten Katze

Manchen Menschen fällt es schwer, Trauer zu heilen und Trauer auszudrücken. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie die Trauer über den Verlust einer geliebten Katze überwinden können:

1. Holen Sie sich Unterstützung von den richtigen Leuten

Wenn Sie verletzt und trauern, wissen Sie, an wen Sie sich wenden können, um Trost und Unterstützung zu erhalten. Enge Freunde und Familienmitglieder können die erste Wahl sein. Wenn sie sagen, dass es nur ein Tier ist, nehmen sie es nicht auf die leichte Schulter, es ist nur so, dass sie die Bindung, die Sie zu Ihrem Haustier haben, nicht verstehen. Sie können auch Unterstützung von katzenliebenden Gruppenfreunden suchen.

2. Drücken Sie Ihre Traurigkeit aus, indem Sie schreiben

Ein Tagebuch zu schreiben oder zu führen wird dir helfen, deine Gefühle zu verarbeiten. Mit einem Tagebuch können Sie in Erinnerungen schwelgen und Ihre Gedanken und Gefühle ausdrücken, ohne sich Sorgen machen zu müssen, von anderen beurteilt zu werden. Sowohl Kinder als auch Erwachsene können diese Methode anwenden, um mit der Traurigkeit des Verlustes eines Haustieres umzugehen. Vermeide es jedoch, in Traurigkeit aufzuschieben.

3. Öffnen Sie ein neues Blatt

Süße Erinnerungen mit Ihrer geliebten Katze mögen zunächst tröstlich sein, aber wenn es Sie nur noch trauriger macht, versuchen Sie, sie für einen Moment loszuwerden. Die ewigen Erinnerungen werden in deinem Herzen weiterleben. Trauern bedeutet, sich zu verabschieden und zu lernen, loszulassen. Sie müssen sich auf ein Leben ohne Haustiere einstellen.

4. Beeilen Sie sich nicht, ein neues Haustier zu wechseln

Bevor Sie ein neues Haustier adoptieren, nehmen Sie sich etwas Zeit. Auch wenn sich das Haus einsam und leer anfühlt, ist es besser, ihm Zeit zu geben, bis der Kummer einer toten Hauskatze, den Sie fühlen, vollständig geheilt ist. Bewältige Trauer und Verlust, bevor du eine Beziehung zu einem neuen Haustier aufbaust, besonders wenn deine Emotionen noch wirklich durcheinander sind. [[verwandte Artikel]] Es ist nicht nur traurig, dass eine geliebte Katze stirbt, sondern auch von einem Haustier zurückgelassen wird, besonders wenn Sie bereits eine starke Bindung haben, wird es Sie mit Trauer zurücklassen. Genießen Sie den Moment, während Ihr Haustier noch lebt, und vertrauen Sie darauf, dass Sie ihm das Beste gegeben haben, wenn es weg ist. Für weitere Diskussionen über die Überwindung von Trauer, frag direkt den arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play .