Gesundheit

Niacin ist Vitamin B3 reich an gesundheitlichen Vorteilen

Alle Arten von Vitaminen spielen eine entscheidende Rolle für die Leistungsfähigkeit des Körpers. Eine davon, nämlich Vitamin B3. Dieses Vitamin ist auch als Niacin bekannt, das häufig in Getreideprodukten enthalten ist. Erkennen Sie die Bedeutung von Niacin für den Körper.

Niacin ist Vitamin B3, welche Bedeutung hat es für den Körper?

Vitamin B3, auch bekannt als Niacin, gehört zur Familie der Vitamin-B-Komplexe. Dieses Vitamin erhalten wir hauptsächlich durch die Nahrungsaufnahme und es wird auch aus der Aminosäure Tryptophan hergestellt. Niacin kommt auch in Form von Nahrungsergänzungsmitteln. Niacin oder Vitamin B3 gibt es in Form von Nahrungsergänzungsmitteln Es gibt zwei Formen von Niacin oder Vitamin B3, die ihre eigenen einzigartigen Funktionen haben. Die zwei Arten von Niacin sind:
  • Nikotinsäure, eine Form von Vitamin B3, die Ihnen Ihr Arzt zur Senkung des Cholesterinspiegels verschreiben kann.
  • Niacinamid hat das Potenzial, Hautprobleme wie Psoriasis zu behandeln. Niacinamid wird auch oft in verschiedene Hautpflegeprodukte eingemischt.

Die Rolle von Niacin oder Vitamin B3 und Symptome bei einem Mangel im Körper

Wie andere Mitglieder der B-Vitamine spielt Niacin eine Rolle bei der Umwandlung von Nahrungsnährstoffen in Energie. An diesem Energiestoffwechsel sind zwei Coenzyme beteiligt, nämlich NAD und NADP. Niacin oder Vitamin B3 ist ein Bestandteil dieser beiden Coenzyme. Darüber hinaus spielt Niacin auch eine Rolle bei der Signalübertragung, DNA-Produktion und -Erhaltung und kann als antioxidatives Molekül wirken. Wie bei anderen Vitaminmangelerscheinungen zeigt unser Körper bei einem Vitamin B3-Mangel bestimmte Symptome. Einige der Symptome eines Niacinmangels, nämlich:
  • Gedächtnisverlust und Verwirrung
  • Ermüdung
  • Depression
  • Kopfschmerzen
  • Durchfall
  • Hautprobleme
Manche Menschen mit bestimmten Gesundheitszuständen oder Lebensgewohnheiten wie Alkoholismus, Unterernährung oder Karzinoidtumoren haben ein höheres Risiko, einen Vitamin-B3-Mangel zu entwickeln.

Vorteile von Vitamin B3 oder Niacin

Neben der Ausübung lebenswichtiger Funktionen im Energiestoffwechsel werden Niacin oder Vitamin B3 auch gewisse gesundheitliche Vorteile nachgesagt. Diese Vorteile zum Beispiel:

1. Cholesterin kontrollieren

Seit den 1950er Jahren wird Niacin zur Kontrolle des Cholesterinspiegels eingesetzt. Tatsächlich können diese B-Vitamine das schlechte Cholesterin um 5-20% senken. Aufgrund von Nebenwirkungen ist Niacin jedoch nicht die Hauptbehandlung zur Senkung des Cholesterinspiegels. Niacin wird normalerweise verabreicht, wenn der Patient keine Statin-Cholesterin-Medikamente einnehmen kann. Niacin senkt nicht nur das schlechte Cholesterin oder LDL, sondern hilft auch, den Spiegel des guten Cholesterins, auch HDL genannt, zu erhöhen.

2. Senkung des Triglyceridspiegels

Niacin soll nicht nur Cholesterin, sondern auch zur Senkung von Triglyceriden um bis zu 20-50% nützlich sein. Niacin senkt die Triglyceride, indem es die Aktivität von Enzymen stoppt, die an der Triglyceridsynthese beteiligt sind.

3. Verbessern Sie die Gehirnleistung

Möglicherweise sehen Sie oft Werbung für Nahrungsergänzungsmittel für Kinder, die Niacin bei der Bildung des Gehirns des Kleinen begünstigen. Das Gehirn braucht Niacin, um Energie zu bekommen und richtig zu funktionieren. Tatsächlich zeigt die Forschung, dass Niacin auch dazu beitragen kann, das Gehirn bei der Alzheimer-Krankheit gesund zu erhalten.

4. Erhalten Sie die Hautfunktion

Niacin oder Vitamin B3 schützen die Hautzellen vor Sonnenschäden. Studien haben ergeben, dass diese potenziellen Vorteile entweder oral eingenommen oder in Form einer Lotion aufgetragen werden können. Eine Studie aus dem Jahr 2015 ergab auch, dass die Einnahme von 500 mg Nicotinamid, einer Form von Niacin, zweimal täglich das Risiko für nicht-melanozytären Hautkrebs in Risikogruppen senken könnte.

5. Hilft, die Symptome von Arthrose zu reduzieren

Obwohl noch weitere Forschung erforderlich ist, wurde berichtet, dass Niacin oder Vitamin B3 einige der Symptome von Osteoarthritis reduzieren. Die Verabreichung dieses Vitamins kann auch die Gelenkbewegung erhöhen und den Bedarf des Patienten an nichtsteroidalen Antirheumatika (NSAIDs) verringern.

Niacin oder Vitamin B3 kann aus diesen Lebensmitteln gewonnen werden

Niacin kann aus verschiedenen Nahrungsmitteln konsumiert werden, von Geflügel, Fleisch, Fisch und Nüssen.Einige Quellen von Vitamin B3 oder Niacin, nämlich:
  • Hühnerbrust
  • Thunfisch
  • Rindfleisch
  • Räucherlachs
  • Erdnüsse
  • Schweinefleisch
  • Avocado
  • Schimmel
  • Kartoffel
Erdnüsse sind eine Quelle für Niacin

Gibt es Risiken bei Niacin oder Vitamin B3?

Der Verzehr von Niacin oder Vitamin B3 aus den oben genannten gesunden Lebensmitteln ist in der Regel sicher. Bei der Einnahme aus Nahrungsergänzungsmitteln gibt es jedoch einige Risiken von Nebenwirkungen, die bekannt sein sollten, zum Beispiel:
  • Niacin-Flush, eine Rötung von Gesicht, Hals und Brust aufgrund der Erweiterung der Blutgefäße. Schmerzen, Brennen und KribbelnKribbeln) auch auf der Haut erlebbar.
  • Magenreizung und Übelkeit
  • Herzprobleme
  • Gestörte Blutzuckerkontrolle
  • Visuelle Störung
  • Gicht durch erhöhten Harnsäurespiegel
Da Niacinpräparate die oben genannten Nebenwirkungen verursachen können, sollten Sie vor der Einnahme natürlich Ihren Arzt konsultieren. In bestimmten Fällen werden einer Person, die einen Mangel an Vitamin B3 (Pellagra) hat, Niacin-Ergänzungen und Medikamente verschrieben. Die verabreichte Dosis wird selbstverständlich an die Bedingungen jedes Einzelnen angepasst. Genau wie die Dosierungsregeln für den Verzehr von Nahrungsergänzungsmitteln variiert die Nutritional Adequacy Rate (RDA) für Vitamin B3 oder Niacin je nach Geschlecht, Gesundheitszustand und auch dem Alter einer Person.
  • Männer über 19 Jahre bis zu 16 mg/Tag
  • Frauen über 19 Jahre bis zu 14 mg/Tag
  • Schwangere bis zu 18 mg / Tag
  • Stillende Mütter bis zu 17 mg / Tag
[[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Niacin ist eines der B-Vitamine, das eine wichtige Rolle für die Körperleistung spielt. Lebensmittel, die Vitamin B3 enthalten, sind ziemlich viele, sodass Sie ihren Bedarf durch gesunde Lebensmittel decken können. Wenn Sie Niacin- oder Vitamin B3-Präparate einnehmen möchten, sollten Sie zuerst Ihren Arzt konsultieren.