Gesundheit

13 wirksame Lungenmedikamente zur Linderung von Atemwegserkrankungen

Pflanzliche Lungenmedikamente können eine Alternative sein, um verschiedene Symptome von Lungenerkrankungen wie Kurzatmigkeit und Husten zu lindern. Zu den Pflanzenarten, von denen angenommen wird, dass sie diese Funktion erfüllen können, gehören Kurkuma, Ginseng und Eukalyptusöl. Denken Sie jedoch daran, dass Lungenkräutermedizin nicht als Hauptbehandlungsschritt eingenommen werden sollte. Wenn Sie Beschwerden über die Atmung verspüren, wenden Sie sich immer an Ihren Arzt.

Natürliche Heilmittel können als Begleiter nach Zustimmung eines Arztes durchgeführt werden.

Empfehlungen für LungenmedizinKräuter

Hier sind einige pflanzliche Lungenmedikamente, von denen angenommen wird, dass sie die Symptome lindern. Ginseng ist eines der stärksten pflanzlichen Lungenheilmittel

1. Ginseng

Ginseng ist eines der Gewürze, von dem angenommen wird, dass es die Symptome der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) lindern kann, indem es die Lungenfunktion verbessert. Die Art von Ginseng, der dieser Vorteil zugeschrieben wird, ist hauptsächlich asiatischer Ginseng. Einige der Symptome von COPD, auf die Sie achten müssen, sind Aushusten von Schleim, Kurzatmigkeit, plötzlicher Gewichtsverlust, energielose Schwäche und geschwollene Knöchel.

2. Kurkuma

Kurkuma enthält ein Antioxidans namens Curcumin, das gut für die Aufrechterhaltung der Lungengesundheit ist. Darüber hinaus soll dieses gelbe Gewürz in bestimmten Dosierungen auch Entzündungen in den Atemwegen unterdrücken. Tatsächlich wurde durch Untersuchungen an Versuchstieren gezeigt, dass Kurkuma die Entwicklung von Krebszellen in der Lunge verlangsamt. Dieser eine Nutzen muss jedoch noch einmal erforscht werden, um seine Auswirkungen auf den Menschen zu sehen.

3. Eukalyptusöl

Eukalyptusöl enthält eine natürliche Verbindung, die als Eucalyptol bekannt ist. Es wird angenommen, dass diese Verbindung aus mehreren Gründen Vorteile für Menschen mit COPD bietet.
  • Reduziert die Schleimproduktion
  • Hilft die Atemwege zu öffnen
  • Schleim aus der Lunge drücken
  • Enthält entzündungshemmende Inhaltsstoffe
  • Reduzieren Sie das Rezidivrisiko bei Menschen mit mittelschwerer bis schwerer COPD
Um Euklyptusöl als pflanzliches Lungenheilmittel zu verwenden, können Sie 12 Tropfen dieses Öls in 150 ml kochendes Wasser mischen. Danach den Dampf bis zu dreimal täglich einatmen.

4. Olivenöl

Der regelmäßige Verzehr von Olivenöl soll die Lungenfunktion bei Rauchern, Asthmatikern und COPD verbessern. Darüber hinaus kann das Öl, das in der mediterranen Ernährung weit verbreitet ist, auch das Risiko einer Person, an Asthma zu erkranken, verringern. Seine antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften und sein Vitamin E-Gehalt nähren auch die Lunge. Tee als pflanzliches Lungenheilmittel kann die Schwere der Lungenfibrose hemmen

5. Grüner Tee

Eines der pflanzlichen Lungenmedikamente, die Sie leicht bekommen können, ist grüner Tee. Der Gehalt an Epigallocatechingallat (EGCG) spielt eine wichtige Rolle bei der Wirksamkeit von grünem Tee für die Lunge. Diese Komponente kann als Antioxidans und entzündungshemmend wirken und hemmt nachweislich den Prozess der Lungengewebeverletzung bei Menschen mit Lungenfibrose. Eine kleine Studie ergab, dass Patienten mit Lungenfibrose, die zwei Wochen lang regelmäßig EGCG-Extrakt einnahmen, im Vergleich zu der Gruppe, die es nicht einnahm, eine Verringerung der Gewebeverletzung aufwiesen. Lesen Sie auch:Wie man Grüntee richtig trinkt, um schnell dünn zu werden

6. Rote Bete

Bits und Blätter können auch als Lungenkräutermedizin verwendet werden. Der Grund dafür ist, dass diese rote Frucht reich an Nitrat ist, das nachweislich die Lungenfunktion verbessert. Nitrate können auch die Blutgefäße entspannen, wodurch der Blutdruck gesenkt und der Sauerstoffeintrag in den Körper optimiert wird. Nahrungsergänzungsmittel mit Rüben als Hauptbestandteil helfen nachweislich die Lungenfunktion und die körperliche Ausdauer bei Menschen mit Lungenerkrankungen wie COPD und pulmonaler Hypertonie zu verbessern. Darüber hinaus sind Rüben auch reich an Magnesium, Kalium, Vitamin C und Carotinoid-Antioxidantien, die für die Aufrechterhaltung der Lungengesundheit wichtig sind.

7. Tomate

Tomaten und ihre verarbeiteten Produkte enthalten eine Verbindung namens Lycopin, eine Art Antioxidans, das nachweislich gesund für die Lunge ist. Es hat sich gezeigt, dass der regelmäßige Verzehr von Tomaten Entzündungen in den Atemwegen von Menschen mit COPD reduziert, die Häufigkeit von Asthmarezidiven verringert und die Beschleunigung von Lungenschäden bei ehemaligen Rauchern hemmt. Ingwer ist als pflanzliches Lungenmedikament wirksam

8. Ingwer

Ingwer wird seit langem als natürliches Heilmittel zur Linderung von Atemwegserkrankungen eingesetzt. In der Lunge selbst kann dieses eine Gewürz helfen, Schleim zu verdünnen, die Durchblutung der Lunge zu verbessern und Entzündungen zu lindern. Sie können die Vorteile von Ingwer als Lungenkräutermedizin nutzen, indem Sie Ingwerwasser gemischt mit Honig oder Tee konsumieren.

9. Pfefferminzblätter

Wenn Sie Lungenprobleme haben, die Ihren Hals schmerzen und Schleim aushusten, kann das Trinken von Pfefferminztee eine natürliche Lösung sein. Der Mentholgehalt in diesen Blättern kann abschwellend wirken, wodurch der Schleim wässriger und leichter ausgestoßen werden kann.

10. Rote Chili

Nicht viele wissen, dass rote Chili helfen kann, Brustschmerzen aufgrund eines anhaltenden Hustens zu lindern. Darüber hinaus kann Chili auch als natürliches Hustenmittel verwendet werden. Hier ist, wie man eine nach dem Tagebuch macht.
  • Bereiten Sie einen Teelöffel Chilipulver und Ingwerpulver, 1 Esslöffel Honig und Apfelessig und zwei Esslöffel Wasser vor.
  • Alle Zutaten glatt rühren.
  • Zwei- bis dreimal täglich trinken
Es sollte beachtet werden, dass nicht jeder geeignet ist oder natürliche Hustenmittel einnehmen kann. Kinder unter 1 Jahr sollten wegen der Botulismusgefahr keinen Honig konsumieren. Honig kann als Mischung aus Lungenkräutermedizin verwendet werden

11. Honig

Honig ist einer der natürlichen Inhaltsstoffe, der häufig zur Behandlung verschiedener Lungenerkrankungen, einschließlich Husten, verwendet wird. Durch den Verzehr von Honig können der trockene Husten und die Brustschmerzen, die durch anhaltendes Husten auftreten, nachlassen. Sie können die Vorteile dieses Honigs nutzen, indem Sie ihn in seiner natürlichen Form konsumieren oder mit anderen Zutaten wie Milch, Limette oder Ingwer vermischt haben.

12. Zitronen

Zitrone kann als natürliches Hustenmittel verwendet werden. Diese Frucht hat entzündungshemmende Eigenschaften und enthält hohe Dosen an Vitamin C, das helfen kann, verschiedene Erkrankungen der Lunge zu überwinden.

13. Ananas

Ananas enthält Bromelain, eine Enzymmischung und hat viele Vorteile, von denen einer diese Frucht als Lungenkräutermedizin unterstützt. Bromelain kann helfen, Husten zu lindern, Schleim im Rachen zu lösen und andere Erkrankungen, die die Atemwege betreffen. Dieses Material wird jedoch nicht für den Verzehr durch Kinder oder Personen empfohlen, die regelmäßig Blutverdünner einnehmen. [[Ähnlicher Artikel]]

Natürliches Heilmittel für andere Lungen

Mit dem Rauchen aufzuhören stellt den ersten Schritt zur Genesung von einer Lungenerkrankung dar. Neben der Einnahme von Lungenkräutermedizin können Sie die Gesundheit dieses Atmungsorgans auch durch einen regelmäßigen gesunden Lebensstil erhalten. Im Folgenden finden Sie Tipps zur natürlichen Erhaltung der Lungengesundheit sowie zur Linderung verschiedener Symptome von Atemwegserkrankungen, die Sie erleben.

1. Hör auf zu rauchen

Schritte, die auf jeden Fall unternommen werden müssen, um eine Lungenerkrankung natürlich zu behandeln, ist, mit dem Rauchen aufzuhören, seien es normale Zigaretten oder E-Zigaretten oder Vapes. Rauchen wird den Zustand der Lunge stärker schädigen. Tatsächlich werden 8 von 10 COPD-Todesfällen durch Rauchen verursacht.

2. Routinemäßige körperliche Aktivität

Wenn Sie Lungenprobleme haben, können körperliche Aktivitäten wie Sport schwierig erscheinen. Aber wenn Sie sich richtig und regelmäßig bewegen, kann sich die Lungengesundheit verbessern. Sie können mit Ihrem Arzt besprechen, welche Art von Bewegung für Ihren Zustand am besten geeignet ist.

3. Halten Sie das ideale Körpergewicht aufrecht

Übergewicht erschwert die Arbeit Ihrer Lunge und Ihres Herzens und erschwert Ihnen das Atmen. Untergewicht erhöht auch das Risiko eines erneuten Auftretens einiger Lungenerkrankungen und kann diese Organschäden verschlimmern.

4. Viel Wasser trinken

Viel Wasser zu trinken hilft dem Schleim, der sich in der Lunge und den Atemwegen ansammelt, die Konsistenz wird dünner und erleichtert das Ausscheiden.

5. Mache Atemübungen

Atmen mag wie eine leichte und einfache Aktivität klingen. Wenn Sie jedoch an einer Lungenerkrankung leiden, kann das Atmen schwierig sein. Um die Atmung zu verbessern, können Sie mit einem Arzt oder Therapeuten Atemübungen machen. Dadurch wird die Atemtechnik effizienter und entspannter. Wenn Sie mehr über die Lungenkräutermedizin oder andere Gesundheitsprobleme der Atmungsorgane erfahren möchten, frag direkt den arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play.