Gesundheit

Die stärkste perforierte Zahnschmerzmedizin aus natürlichen Inhaltsstoffen

Karies ist ein sehr lästiges Zahnproblem. Wenn sie nicht richtig behandelt werden, können die Schmerzen der Karies mit der Zeit unerträglich werden. Neben der Einnahme von Schmerzmitteln und einem Zahnarztbesuch können Sie sich auch zu Hause auf natürliche Wege zur Linderung des Kariesproblems verlassen.

Was verursacht Karies?

Karies sind die häufigsten Zahnprobleme aller Gruppen, sowohl bei Kindern, Jugendlichen als auch bei Erwachsenen. Die Hauptursache für Karies sind Bakterien, die sich durch Ansammlung von Speiseresten an den Zähnen vermehren und nicht richtig gereinigt werden. Je mehr Speisereste anhaften und nicht gereinigt werden, desto mehr Bakterien oder Keime befinden sich in Ihrem Mundhöhlenbereich. Eine Bakterienart, die Karies verursacht, ist Streptococcus mutans . Wenn Sie zuckerhaltige Speisen und Getränke zu sich nehmen, scheiden diese Bakterien eine saure Substanz aus, die die Zähne brüchig macht. Die Säure der Bakterien hinterlässt zunächst nur ein kleines Loch im Zahn. Ist das Loch noch klein, tut der Zahn in der Regel nicht weh. Wenn Karies jedoch nicht sofort richtig behandelt wird, wachsen Bakterien in diesen Zähnen weiter. Infolgedessen wird die Säure immer mehr produziert und die Löcher in den Zähnen werden größer und es entsteht ein Schmerz, der als Karies bekannt ist.

So lindern Sie Kariesschmerzen mit natürlichen Inhaltsstoffen zu Hause

Bei Karies ist der Gang zum Zahnarzt die richtige Lösung. Während Sie jedoch auf einen ärztlichen Beratungsplan warten und Schmerzmittel (wie Ibuprofen, Paracetamol und Naproxen) einnehmen, können Sie die Schmerzen der Karies lindern, indem Sie natürliche Zutaten verwenden, die zu Hause erhältlich sind. Beachten Sie jedoch, dass dieses natürliche Schmerzmittel für Karies noch weiterer Forschung bedarf, um seine Wirksamkeit sicherzustellen. Daher müssen Sie bei der Verwendung vorsichtiger sein. Konsultieren Sie ggf. zuerst einen Zahnarzt. Hier sind natürliche Inhaltsstoffe, die als einfachste Methode zur Behandlung von Karies zu Hause verwendet werden:

1. Salzwasser

Einer der natürlichen Inhaltsstoffe zur Linderung von Karies ist Salzwasser. Salz ist ein natürliches Heilmittel gegen Zahnschmerzen, da es antiseptische und antibakterielle Eigenschaften enthält. Sie können Salzwasser als Mundwasser verwenden, um Entzündungen und Schmerzen zu lindern, Infektionen zu behandeln und das Wachstum von Bakterien im Mund zu verhindern. So verwenden Sie es:
  • 1 Teelöffel Salz in einem Glas warmem Wasser auflösen.
  • Gurgeln Sie mit der Lösung, bis sie 1 Minute lang über Ihren ganzen Mund streicht. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Salzwassergurgeln auf den Bereich konzentrieren, in dem sich die Hohlräume befinden.
  • Sie können 3-mal täglich natürliche Heilmittel anwenden, bis die Symptome der Karies nachlassen.
Eine andere Möglichkeit, Hohlräume zu lindern, besteht darin, Salz und Zitronensaft zu mischen.
  • Teelöffel Salz und Zitronensaft mischen, gut mischen, bis eine Paste entsteht.
  • Tragen Sie die Mischung auf, während Sie Ihr Zahnfleisch einige Minuten lang massieren, und spülen Sie anschließend Ihren Mund mit warmem Wasser aus.
  • Wiederholen Sie dieses Naturheilmittel einige Tage lang zweimal täglich, um Bakterien abzutöten.

2. Knoblauch

Knoblauch enthält antibakterielle Substanzen, die Bakterien auf den Zähnen und im Mund bekämpfen können.Nicht viele wissen, dass Knoblauch als Alternative zu natürlichen Schmerzmitteln für Karies verwendet werden kann. Knoblauch hat antibakterielle Eigenschaften, von denen angenommen wird, dass sie Bakterien auf den Zähnen und im Mund bekämpfen. Darüber hinaus hat Knoblauch auch das Potenzial, durch Karies verursachte Schmerzen zu lindern.

3. Kurkuma

Kurkuma enthält antibakterielle und entzündungshemmende Substanzen, von denen angenommen wird, dass sie in der Lage sind, gesundes Zahnfleisch zu erhalten und Karies vor bakteriellen Infektionen zu schützen. Die Wirksamkeit von Kurkuma zur Behandlung von Karies bedarf jedoch noch weiterer Forschung.

4. Aloe Vera

Aloe Vera Gel gilt als natürliches Heilmittel zur Linderung von Karies. Aloe Vera kann als natürliches Heilmittel zur Linderung von Karies verwendet werden. Laut einer Studie aus dem Jahr 2015 soll Aloe Vera Gel helfen, Bakterien zu bekämpfen, die Karies verursachen. Es sind jedoch weitere Forschungen erforderlich, um die Wirksamkeit von Aloe Vera bei der Remineralisierung des Zahnschmelzes zu bestimmen.

5. Süßholz (Lakritze)

Ein im Journal of Natural Products der American Chemical Society veröffentlichtes Forschungsergebnis belegt, dass Süßholz oder Lakritze ( Glycyrrhiza uralensis ) soll gute Vorteile für die Zahngesundheit haben. Der Gehalt an den antibakteriell wirkenden Verbindungen Licoricidin und Licorisoflavan A dient dazu, das Wachstum von Bakterien, die Karies verursachen, zu reduzieren und zu verhindern.

6. Öl ziehen

Ölziehen ist eine Gurgeltechnik mit Öl. Es ist eine aus der indischen Kultur stammende Form der ayurvedischen Medizin, die seit Jahrhunderten angewendet wird. Tatsächlich gibt es nicht viele Forschungsergebnisse, die diese Technik wissenschaftlich belegen können, aber Ölziehen Es wird angenommen, dass es ein natürlicher Weg ist, Zahnprobleme, einschließlich Karies, zu lindern. Eine im Indian Journal of Dental Research veröffentlichte Studie ergab, dass die Verwendung von Sesamöl für Ölziehen kann helfen, Bakterien im Mundhöhlenbereich zu beseitigen. Der Trick besteht darin, etwa 20 Minuten lang mit 1 Esslöffel Sesamöl oder Kokosöl zu gurgeln. Entsorgen Sie dann das gebrauchte Mundwasser. Tun Sie dies jeden Morgen auf nüchternen Magen. Zusätzlich zur oben genannten Anwendung von Kariesmedizin aus natürlichen Zutaten sollten Sie für eine Weile den Verzehr von heißen oder kalten Speisen oder Getränken vermeiden. Der Grund dafür ist, dass es den Zustand Ihrer Zahnprobleme verschlechtern kann. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Bitte beachten Sie, dass die oben genannte Methode zur Beseitigung von Karies mit natürlichen Inhaltsstoffen nur dazu dient, die durch Karies verursachten Schmerzen vorübergehend zu lindern. Denn Sie können die Schmerzen wieder spüren, wenn die Wirkung der Naturheilmittel weg ist. Der beste Weg, um Karies loszuwerden, ist also, Ihre Zähne von einem Zahnarzt untersuchen zu lassen. Der Arzt wird entsprechend der Ursache Ihrer Karies eine geeignete Behandlung durchführen. Angefangen von medizinischen Eingriffen bis hin zur Verabreichung bestimmter Medikamente. Auch wenn Sie keine Karies haben, sollten Sie mindestens zweimal im Jahr regelmäßige zahnärztliche Kontrollen durchführen lassen. Dieser Schritt soll sicherstellen, dass der Zustand Ihrer Zähne und Ihres Mundes wirklich gesund ist, damit Sie Kariesschmerzen vermeiden.