Gesundheit

Schmerzen im linken Arm? Hier sind 8 mögliche Ursachen!

Schmerzen im linken Arm können ein Zeichen für eine Erkrankung sein. Die Ursachen variieren, von eingeklemmten Nerven bis hin zu gefährlichen Herzinfarkten. Deshalb sollten Sie den Zustand der linken Armschmerzen nicht unterschätzen. Wenn der Schmerz im linken Arm auftritt und lange anhält, sollten Sie dieses Problem mit einem Arzt konsultieren, um die genaue Ursache herauszufinden.

Ursachen für Schmerzen im linken Arm

Ohne die Ursache der Schmerzen im linken Arm zu kennen, ist es schwierig zu bestimmen, welche Behandlung durchgeführt werden sollte. Lassen Sie uns daher eine Reihe von Krankheiten verstehen, die Schmerzen im linken Arm verursachen können.

1. Herzinfarkt

Ein Herzinfarkt hat das Potenzial, den Betroffenen zu töten. Wenn wir die verschiedenen Anzeichen eines Herzinfarkts kennen, können wir ihn vorhersehen. Wer hätte gedacht, dass ein wunder linker Arm tatsächlich ein Zeichen für einen Herzinfarkt sein könnte. Dies geschieht aufgrund von Blutgerinnseln, die die Blutversorgung des Herzens stoppen können. Dadurch kann die Herzmuskulatur geschädigt werden. Ohne sofortige Behandlung kann der Herzmuskel seine Funktion verlieren. Zusätzlich zu den Schmerzen im linken Arm gibt es verschiedene Anzeichen für einen Herzinfarkt, auf die Sie achten sollten:
  • Brustschmerzen
  • Schmerzen im Rücken, Nacken, Schultern und Kiefer
  • Übel
  • Gag
  • Schwer zu atmen
  • Ohnmächtig werden
  • Ein kalter Schweiß
Gehen Sie sofort zum Arzt, wenn die oben genannten Symptome bei Ihnen auftreten. Je früher es behandelt wird, desto besser wird der Heilungsprozess sein. Wenn der Schmerz in Ihrem linken Arm folgende Merkmale aufweist, ist dies kein Zeichen für einen Herzinfarkt:
  • Der Schmerz ist wie ein Stich und dauert nur wenige Sekunden
  • Der Schmerz tritt nur beim Bewegen der Hand auf
  • Der Schmerz tritt in einem kleinen Bereich auf
  • Nicht begleitet von anderen Symptomen wie Brustschmerzen oder Kurzatmigkeit.
Für weitere Details kommen Sie zur weiteren Untersuchung zum Arzt. Das medizinische Team kann mehrere Tests durchführen, um sicherzustellen, dass Ihr Herz in Ordnung ist.

2. Angina (Sitzwind)

Windsitting oder bekannt als Angina pectoris, ist ein Zustand, der aufgrund einer verminderten Sauerstoffversorgung des Herzens auftritt. Neben Schmerzen im linken Arm kann Angina pectoris durch andere Symptome wie Schmerzen in Schulter, Nacken, Rücken und Kiefer gekennzeichnet sein. Angina ist kein Herzinfarkt, kann aber ein Zeichen für ein Herzproblem sein. In der Regel sind verstopfte oder verengte Arterien die Ursache. Genau wie ein Herzinfarkt ist Angina pectoris kein medizinischer Zustand, der ignoriert werden sollte. Bitten Sie bei Bedarf sofort um medizinische Hilfe oder jemanden in Ihrer Nähe, der Sie ins Krankenhaus bringt.

3. Bursitis

Linke Hand und Arm schmerzen, woran liegt das? Ein Schleimbeutel ist ein mit Flüssigkeit gefüllter Sack, der zwischen dem Knochen und den beweglichen Teilen des Gelenks liegt. Wenn sich der Schleimbeutel entzündet, kommt es zu einer Schleimbeutelentzündung. Das Bursitis-Risiko steigt mit zunehmendem Alter. Normalerweise sind die Schmerzen der Schleimbeutelentzündung zu spüren, wenn Sie sich mit Ihrem Arm oder Ihrer Schulter als Stütze bewegen oder hinlegen. Neben Schmerzen im linken Arm kann eine Schleimbeutelentzündung auch ein Brennen und Kribbeln verursachen.

4. Gebrochene Knochen

Frakturen bleiben oft unentdeckt, insbesondere wenn der Knochenbruch nur ein kleiner Teil des Arms ist. Aus diesem Grund können Schmerzen im linken Arm ein Zeichen für eine Fraktur im Arm sein. Bei Bewegung werden die durch einen Knochenbruch verursachten Schmerzen schlimmer. Frakturen im Arm können neben Schmerzen auch Schwellungen und Taubheitsgefühle verursachen. Das Problem ist, dass Frakturen oft übersehen werden, weil sie nicht erkannt werden. Außerdem sind Frakturen mit bloßem Auge nicht zu erkennen, da sie sich unter der Haut befinden. Kommen Sie zur weiteren Untersuchung zum Arzt.

5. Sehnenscheidenentzündung

Tendinitis ist eine Entzündung des Bindegewebes zwischen Muskel und Knochen. Normalerweise tritt eine Sehnenentzündung auf, weil die Gelenke oft verwendet werden, um immer wieder dasselbe zu tun. Kein Wunder, dass Schwimmsportler oder Tennisspieler häufig an einer Sehnenscheidenentzündung leiden. Wenn eine Sehnenentzündung die Schulter oder den Ellbogen betrifft, können Schmerzen im linken Arm auftreten. Gehen Sie sofort zum Arzt, um eine weitere Behandlung zu erhalten.

6. Ein eingeklemmter Nerv

Als eingeklemmter Nerv oder zervikale Radikulopathie werden nicht nur die unter Druck stehenden, sondern auch die entzündeten Nerven bezeichnet. Normalerweise wird ein eingeklemmter Nerv durch eine Verletzung verursacht. Verschiedene Nerven im linken Arm können dieses Problem haben. Deshalb kann ein eingeklemmter Nerv der Kopf hinter dem Zustand der Schmerzen im linken Arm sein. Darüber hinaus können eingeklemmte Nerven auch Symptome von Brennen, Kribbeln und Taubheitsgefühl verursachen. Je mehr Sie sich bewegen, desto stärker werden die Schmerzen.

7. Bandprobleme

Verletzte (gerissene oder gedehnte) Bänder können Schmerzen verursachen. Wenn die Bänder in Ihrer linken Hand die Opfer sind, können dort die Schmerzen auftreten. Dieser Zustand tritt im Allgemeinen auf, wenn Sie etwas Schweres falsch heben. Andere Symptome sind neben Schmerzen Schwellungen und Blutergüsse.

8. Vaskuläres Thoracic-Outlet-Syndrom

Vaskuläres Thoracic-Outlet-Syndrom ist ein Zustand, bei dem die Blutgefäße unter dem Schlüsselbein aufgrund einer Verletzung unter Druck stehen. Bei nicht rechtzeitiger Behandlung kann es zu fortschreitenden Nervenschäden kommen. Dieser Zustand kann auch Schmerzen im linken Arm verursachen. Abgesehen von Schmerzen, vaskuläres Thoracic-Outlet-Syndrom Es kann auch Taubheit, Kribbeln und Schwäche in den Händen verursachen. In einigen Fällen kann diese Krankheit auch zu geschwollenen Händen führen. [[Ähnlicher Artikel]]

Suchen Sie in diesem Fall sofort einen Arzt auf

Schmerzen im linken Arm sollten nicht unterschätzt werden Unterschätzen Sie nicht den Zustand der Schmerzen im linken Arm. Denn es könnte sein, dass die Schmerzen ein Zeichen für eine gefährliche Krankheit sind. Wenn der wunde linke Arm mit den folgenden Dingen zusammenhängt, gehen Sie sofort zum Arzt:
  • Wenn Sie eine Vorgeschichte von Herzerkrankungen haben
  • Wenn durch einen Knochenbruch verursacht
  • Wenn es durch Schleimbeutelentzündung oder Sehnenscheidenentzündung verursacht wird, weil es andere schwer zu behandelnde Erkrankungen verursachen kann.
Durch einen Arztbesuch kann der Zustand der Schmerzen im linken Arm je nach Ursache sofort behandelt werden. Somit können verschiedene gefährliche Komplikationen vermieden werden.