Gesundheit

Dies ist die Gefahr von Drogen für Studenten, die ihre Zukunft ruinieren können

Drogenmissbrauch unter Schülern ist eine Sache, auf die Eltern achten müssen. Denn es gibt viele Gefahren von Drogen für Studenten. Auch die Formen variieren und reichen von zukunftsschädigenden bis hin zu gesundheitsgefährdenden kurz- und langfristigen. Als Eltern ist es ratsam, die verschiedenen Gefahren von Medikamenten für die Gesundheit zu verstehen, damit Sie sie Ihren Kindern vermitteln können. Somit können die verschiedenen Wirkungen dieser schlechten Medikamente verhindert werden.

Die Gefahren von Drogen, auf die Schüler achten sollten

Helfen Sie Ihrem Kind, die Gefahren von Drogen zu verstehen Neugier, Druck von Spielkameraden, Stressgefühle und der Wunsch, wegzulaufen, sind einige der Faktoren, die dazu führen können, dass Schüler in Versuchung geraten, Drogen zu missbrauchen. Damit Eltern ihre Kinder anleiten können, sich von Drogen fernzuhalten, sollten Sie die verschiedenen Gefahren des Drogenmissbrauchs erkennen.

Die kurzfristigen Gefahren von Drogen für Studenten

Medikamente sind chemische Bestandteile, die sich auf Körper und Geist auswirken können. Die Wirkung ist sicherlich unterschiedlich, je nach Art des Medikaments, Dosierung und Einnahme. Die Einnahme von Medikamenten, auch in moderaten oder verschriebenen Dosen, kann kurzfristige Auswirkungen haben. Hier sind einige der kurzfristigen Wirkungen von Medikamenten, die auftreten können:
  • Appetitveränderungen
  • Kann nicht schlafen oder Schlaflosigkeit
  • Erhöhter Puls
  • Sprechen wird unklar
  • Veränderungen der kognitiven Fähigkeiten
  • Vorübergehende Euphorie
  • Verlust der Koordination von Körperteilen.
Neben einem negativen Einfluss auf die körperliche Gesundheit können die Gefahren von Drogen für Jugendliche auch das soziale Leben beeinträchtigen, wie zum Beispiel:
  • Beziehungsprobleme
  • Schlechte Studien- oder Arbeitsleistungen
  • Es ist schwer den Körper sauber zu halten
  • Extremer Gewichtsverlust
  • Erhöhtes impulsives Verhalten
  • Verlust des Interesses an lustvollen Aktivitäten.

Die Gefahren von Drogen für Studenten auf lange Sicht

Die langfristigen Auswirkungen des Drogenmissbrauchs bedrohen sicherlich die Gesundheit der Nutzer. Tatsächlich kann chronischer Drogenkonsum die Struktur und Funktion des Gehirns verändern. Aus psychologischer Sicht sind hier einige der Auswirkungen von Drogen, die bei Missbrauch auftreten können:
  • Depression
  • Angststörungen
  • Panik
  • Aggressiv sein
  • Paranoia (übermäßige Angst und Misstrauen)
  • Halluzination.
Darüber hinaus können die Gefahren eines langfristigen Drogenmissbrauchs auch negative Auswirkungen auf das Gedächtnis, die Lernfähigkeit und das Konzentrationsniveau der Schüler haben.

Erhöhen Sie das Risiko von Herzerkrankungen

Die langfristigen negativen Auswirkungen von Medikamenten können auch das Risiko tödlicher Krankheiten wie Herzerkrankungen erhöhen. Illegale Drogen wie Kokain und Methamphetamin können das Herz und die Blutgefäße schädigen. Die Auswirkungen dieser Art von Drogenmissbrauch können auch Herzerkrankungen wie koronare Herzkrankheiten, Arrhythmien und Herzinfarkte auslösen.

Atembeschwerden

Die Auswirkungen des Drogenkonsums durch Rauchen können die Atemwege schädigen, Infektionen verursachen, bis hin zu chronischen Erkrankungen der Atemwege. Opioide können beispielsweise die Atmung einer Person verlangsamen, indem sie an bestimmte Rezeptoren im zentralen Nervensystem binden, die die Atmung regulieren. Durch die Unterdrückung der Atmung können Opioide eine verlangsamte Atmung und lautes Schnarchen im Schlaf verursachen. Seien Sie vorsichtig, wenn Opioide in großen Dosen zusammen mit Alkohol oder Schlaftabletten eingenommen werden, kann die Atmung vollständig aussetzen.

Nierenschäden

Nieren sind Organe, die überschüssige Mineralien filtern und Abfallprodukte aus dem Blut entfernen. Der Missbrauch illegaler Drogen wie Heroin, Ketamin oder synthetischer Cannabinoide kann zu Nierenschäden oder -versagen führen.

Probleme mit der Leber

Chronischer Konsum illegaler Drogen, begleitet von Alkohol, kann Zellen in der Leber schädigen und zu Entzündungen, Narbenbildung und Leberversagen führen.

Überdosis

Die Auswirkungen von Medikamenten auf die Gesundheit sind sehr gefährlich, wenn eine Überdosierung vorliegt. Im Allgemeinen tritt eine Überdosis auf, wenn eine Person große Dosen eines Medikaments einnimmt oder mehrere Medikamente gleichzeitig einnimmt.

Merkmale von Drogenkonsumenten

Es gibt eine Reihe von Merkmalen, die darauf hindeuten, dass ein Jugendlicher oder Student Drogen missbraucht. Zu den Merkmalen, auf die Sie achten sollten, gehören:
  • Schlechte akademische Noten
  • Lachen ohne Grund
  • Rotes Auge
  • Verlust des Interesses an Aktivitäten
  • Kann seinen Körper nicht sauber halten
  • Verschlechterung des Aussehens
  • Vermeide Augenkontakt
  • Oft hungrig
  • Der Geruch von Zigarettenrauch in Mund und Kleidung
  • Halten Sie Dinge oft geheim
  • Abnormale Müdigkeit
  • Nachts verschwinden.
Wenn Sie die verschiedenen oben genannten Merkmale bei Ihrem Kind feststellen, müssen Sie dieses Problem sofort besprechen, um sicherzustellen, dass das Kind Drogen nimmt oder nicht. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Eltern spielen eine wichtige Rolle im Leben ihrer Kinder. Damit sie nicht in einen „schwarzen Kreis“ geraten, helfen Sie ihnen, die verschiedenen Gefahren von Drogen für die oben genannten Schüler zu verstehen, damit sie sich den illegalen Waren nicht nähern wollen. Fühlen Sie sich frei, einen Arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App kostenlos zu fragen. Laden Sie es jetzt im App Store oder bei Google Play herunter!