Gesundheit

Effektive traditionelle Hämorrhoiden-Medizin zu Hause

Die traditionelle Hämorrhoiden-Medizin kann verwendet werden, um Symptome von Hämorrhoiden oder Hämorrhoiden zu behandeln, die als mild eingestuft werden. Hämorrhoiden oder Hämorrhoiden sind Entzündungen oder Schwellungen der Venen um den Anus. Einige der durch diese Krankheit verursachten Symptome, einschließlich Schmerzen, Juckreiz und Blutungen, wenn zu stark gedrückt wird. Hämorrhoiden sind eine häufige Erkrankung, an der viele Menschen leiden. Ab einem gewissen Grad können leichte Hämorrhoiden-Symptome ohne Behandlung von selbst heilen. Es ist jedoch wichtig, es mit einer Auswahl an natürlichen Hämorrhoidenmitteln zu behandeln, die zu Hause erhältlich sind.

Auswahl an traditionellen Hämorrhoiden-Mitteln zu Hause

Im Allgemeinen verschwinden Hämorrhoiden innerhalb weniger Tage oder Wochen von selbst. Es ist jedoch weiterhin eine Behandlung erforderlich, um die Beschwerden zu reduzieren und zu verhindern, dass sie in Zukunft wieder auftreten. Hier sind einige traditionelle Hämorrhoiden-Mittel zur Behandlung von Hämorrhoiden zu Hause:

1. Aloe Vera

Aloe Vera ist eine Art von natürlichem Inhaltsstoff, der häufig zur Behandlung verschiedener Gesundheitszustände verwendet wird, einschließlich Hämorrhoiden oder Hämorrhoiden. Die Aloe Vera Pflanze hat entzündungshemmende Eigenschaften, die helfen können, Juckreiz und Schwellungen aufgrund von Hämorrhoiden-Symptomen zu lindern. Sie können Aloe Vera Gel direkt aus der Pflanze auf den Analbereich auftragen. Wenn die Aloe Vera Pflanze jedoch nicht verfügbar ist, können Sie ein Gelprodukt aus reiner Aloe Vera auftragen. Achte darauf, dass der Aloe-Vera-Gehalt so hoch wie möglich ist. Sie können Aloe Vera direkt aus der Pflanze verwenden.Obwohl es nicht genügend wissenschaftliche Beweise gibt, um die Wirksamkeit von Aloe Vera für traditionelle Heilmittel gegen Hämorrhoiden zu belegen, gilt die Verwendung von Aloe Vera als sicher. Bevor Sie Aloe Vera im Analbereich auftragen, vergewissern Sie sich, dass Sie keine Allergie gegen Aloe Vera Gel haben. Um zu überprüfen, ob eine allergische Reaktion vorliegt, können Sie zuerst Aloe Vera Gel auf den Unterarmbereich auftragen. Warten Sie dann 24-48 Stunden. Wenn keine allergische Reaktion verursacht wird, können Sie Aloe Vera als natürliches Heilmittel für Hämorrhoiden verwenden.

2. Kokosöl

Kokosöl ist eines der traditionellen Heilmittel für Hämorrhoiden, das Sie zu Hause verwenden können. Die Anwendung von Kokosöl als natürliches Heilmittel für Hämorrhoiden kann helfen, Reizungen und Schwellungen zu reduzieren. Verwenden Sie stattdessen echtes Kokosöl zur Behandlung von Hämorrhoiden, anstatt Cremes oder Lotionen zu verwenden, die Kokosöl enthalten.

3. Zaubernuss

Hamamelis enthält entzündungshemmende Eigenschaften, um Hämorrhoiden-Symptome zu reduzieren.Eine andere Art von traditionellem Hämorrhoiden-Mittel, das Sie zu Hause verwenden können, ist Zaubernuss. Laut einer in veröffentlichten Studie Zeitschrift für EntzündungenDiese Pflanze enthält Antioxidantien und entzündungshemmend. Der Inhalt ist entzündungshemmend, so dass er Entzündungen und Schwellungen aufgrund von Hämorrhoidensymptomen reduzieren kann. Sie können natürliche Hämorrhoidenheilmittel, die Antioxidantien enthalten, in Form von Salben oder Cremes und Seifen finden, die Extrakte enthalten Zaubernuss.

4. Eiswürfel

Das nächste traditionelle Heilmittel für Hämorrhoiden, das Sie verwenden können, ist ein Eisbeutel. Das Auftragen eines Eiswürfels auf den Analbereich kann vorübergehend helfen, Schmerzen, Entzündungen und Schwellungen zu lindern. Sie können einfach einige Eiswürfel in ein sauberes Tuch oder Handtuch wickeln. Dann komprimieren Sie den Analbereich, der schmerzt, für 15 Minuten. Führen Sie diesen Schritt mehrmals durch, bis sich die Symptome der Hämorrhoiden besser anfühlen.

5. Warmes Wasser

Das Einweichen des Analbereichs mit warmem Wasser ist eine weitere traditionelle Heilmitteloption für Hämorrhoiden. Dieser Schritt kann helfen, verschiedene Beschwerden aufgrund von Hämorrhoiden wie Juckreiz, Reizungen und Schmerzen im Anus zu lindern. Sie können sich in eine mit warmem Wasser gefüllte Wanne setzen und dann 15 Minuten einweichen. Trocknen Sie anschließend den Analbereich vorsichtig mit einem sauberen Handtuch ab. Tun Sie dies 2-3 mal täglich nach jedem Stuhlgang. Die traditionelle Naturheilkunde wird als unbedenklich eingestuft. Denken Sie daran, immer vorsichtig zu sein, bevor Sie ein Naturprodukt im Analbereich verwenden. Wenn Sie Allergien oder bestimmte Gesundheitszustände haben, beenden Sie die Anwendung sofort.

Wie man mit Hämorrhoiden bei Änderungen des Lebensstils umgeht

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Risiko eines erneuten Auftretens von Hämorrhoidensymptomen durch eine Änderung des Lebensstils zu verringern. So gehen Sie mit Hämorrhoiden bei Änderungen des Lebensstils um:

1. Flüssigkeitsaufnahme erhöhen

Laut einer im Permanente Journal veröffentlichten Studie kann ein Mangel an Körperflüssigkeiten zu Problemen mit dem Anus führen, einschließlich Hämorrhoiden. Ein ausreichender Bedarf an Körperflüssigkeit kann Ihnen die Ausscheidung von Kot erleichtern. Auf diese Weise müssen Sie beim Stuhlgang nicht zu stark drücken.

2. Essen Sie Lebensmittel, die viele Ballaststoffe enthalten

Der Verzehr von ballaststoffreichen Lebensmitteln ist sehr wichtig für die Gesundheit Ihres Verdauungssystems, insbesondere während des Stuhlgangs. Ballaststoffe können Wasser aufnehmen, wodurch der Stuhl weicher wird, sodass Sie beim Stuhlgang nicht zu stark drücken müssen. Einige Arten von Lebensmitteln, die viele Ballaststoffe enthalten, sind:
  • Früchte;
  • Grünes Gemüse wie Spinat, Grünkohl, Brokkoli;
  • Nüsse und Hülsenfrüchte;
  • Vollkornprodukte wie Haferflocken und brauner Reis.

3. Tragen Sie Baumwollkleidung

Während des Heilungsprozesses von Hämorrhoiden können Sie lockere Kleidung wie Baumwolle verwenden. Dies soll verhindern, dass der Analbereich durch übermäßiges Schwitzen gereizt wird und die Symptome von Hämorrhoiden gelindert werden.

4. Drücken Sie nicht zu stark, wenn Sie Stuhlgang haben oder zu lange auf der Toilette sitzen

Zu starkes Pressen während des Stuhlgangs kann die Hämorrhoiden-Symptome verschlimmern. Wenn der Stuhl zwei Minuten lang nicht herauskommt, können Sie möglicherweise zu einem anderen Zeitpunkt Stuhlgang haben. Zu langes Sitzen auf der Toilette erhöht auch den Druck im Anus und kann ihn anschwellen lassen. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Bisher gab es nicht viele Studien, die die Nebenwirkungen und die Wirksamkeit dieser natürlichen Hämorrhoiden-Medikamente belegen können. Es sollte auch daran erinnert werden, dass traditionelle Hämorrhoidenmittel nicht als Ersatz für eine medizinische Behandlung angesehen werden sollten. Es wird daher weiterhin empfohlen, zur weiteren Untersuchung und Behandlung einen Arzt aufzusuchen. Wenn Ihre Hämorrhoiden häufig wiederkehren, auch wenn sie sich nach der Behandlung mit traditionellen Hämorrhoiden-Medikamenten nicht bessern, suchen Sie sofort einen Arzt auf.