Gesundheit

8 Möglichkeiten, Mandeln bei Kindern zu überwinden, die Sie zu Hause ausprobieren können

Eine Entzündung der Mandeln ist für den Kleinen sicherlich sehr störend. Es ist nicht nur schwierig zu essen und zu trinken, weil es beim Schlucken wehtut, das Kind wird auch wählerisch. Tatsächlich gibt es mehrere Möglichkeiten, mit Mandeln bei Kindern umzugehen. Sie können es auch zu Hause tun. Entzündete Mandeln können sicherlich Schmerzen verursachen und Ihrem Kleinen Unbehagen bei Aktivitäten bereiten. Damit Ihr Kind wieder lächeln kann, können Sie die folgenden Möglichkeiten zum Umgang mit Mandelentzündung bei Kindern befolgen. Dies geschieht, um dem Kind zu helfen, sich schnell zu erholen.

Umgang mit Mandeln bei Kindern

Eine durch Virusinfektionen verursachte Entzündung der Mandeln heilt in der Regel innerhalb von 7-10 Tagen ab. Eine Entzündung der Mandeln kann von selbst heilen und wird sich schneller erholen, wenn sie von einem angemessenen Umgang mit Mandeln bei Kindern begleitet wird. In der Zwischenzeit erfordert eine Mandelentzündung aufgrund einer bakteriellen Infektion die Verabreichung von Antibiotika nach ärztlicher Verordnung. Wie gehen Sie also mit Mandeln bei Kindern um?

1. Erholen Sie sich optimal

Der Umgang mit Mandeln beim ersten Kind ist optimal, um sich auszuruhen. Dies ist eine der effektivsten Methoden, um mit Entzündungen im Körper umzugehen. Wenn Ihr Kind eine Entzündung hat, achten Sie darauf, dass es sich so viel wie möglich ausruht, bis sich sein Körperzustand verbessert.

2. Weiches Essen essen

Eine der absoluten Voraussetzungen, um den Zustand des Körpers zu verbessern, um zu seiner Blütezeit zurückzukehren, ist die Aufrechterhaltung einer gesunden Ernährung. Nun, wenn Ihr Kleines Mandelentzündung hat, können Sie seine gesunde Nahrungsaufnahme sicherstellen, indem Sie weiche und leicht zu schluckende Lebensmittel wie zerkleinertes Hühnchen, Suppe, Teamreis und Brei verarbeiten. Um den Heilungsprozess der Mandelentzündung Ihres Kleinen zu beschleunigen, können Sie die Aufnahme von Nahrungsmitteln mit hohen entzündungshemmenden Eigenschaften wie Pilzen, Spinat, Grünkohl und Brokkoli erhöhen.

3. Trinken Sie fleißig warmes Wasser

Eines der Tabus, das Kinder bei Mandelentzündung nicht verletzen sollten, ist der Konsum von kaltem Wasser. Stellen Sie stattdessen sicher, dass Ihr Kleines fleißig warmes Wasser trinkt, um Beschwerden im Hals zu reduzieren.

4. Gurgeln Sie mit einer Salzlösung

Die nächste Möglichkeit, mit Mandelentzündung bei Kindern umzugehen, besteht darin, mit einer Salzlösung zu gurgeln. Sie können es für Ihr Kind selbst herstellen. Der Trick, rühren Sie gleichmäßig 1 Teelöffel Salz in ein Glas warmes Wasser. Dann bitten Sie Ihr Kind, einige Sekunden mit der Kochsalzlösung zu gurgeln und das Wasser aus dem Mund zu schütten. Diese Methode kann helfen, Schmerzen im Hals Ihres Kleinen zu lindern.

5. Obst essen

Darüber hinaus können Sie auch frisches Obst mit hohem entzündungshemmenden Gehalt wie Tomaten, Erdbeeren, Avocados, Weintrauben und Orangen zubereiten, die fein gemixt oder zu Smoothies verarbeitet werden, damit sie für Ihr Kleines leicht zu trinken sind.

6. Trinke Kurkuma- und Ingwerwasser

Kurkuma und Ingwer sind Kräuterpflanzen mit hohen entzündungshemmenden Eigenschaften. Der regelmäßige Verzehr von abgekochtem Kurkuma- und Ingwerwasser mit Honig kann den Heilungsprozess der Mandeln Ihres Babys beschleunigen.

7. Trinken Sie grünen Tee und Honig

Der Konsum von grünem Tee kann eine Möglichkeit sein, Mandeln bei Kindern zu bekämpfen. Ihr Kleines kann ein Glas warmen Tee trinken, um Halsschmerzen zu lindern. Wenn Sie jedoch effektivere Ergebnisse erzielen möchten, geben Sie Ihrem Kind ein Glas grünen Tee und Honig, der stark entzündungshemmende Substanzen enthält.

8. Installieren Luftbefeuchter

Trockene Luft kann die Beschwerden im Hals Ihres Babys verstärken. Um dies zu beheben, installieren Sie einen Luftbefeuchter oder Luftbefeuchter, damit die Mandeln Ihres Kleinen nicht zu sehr schmerzen und er sich bequemer ausruhen kann. [[Ähnlicher Artikel]]

Was sind die Symptome einer Mandelentzündung bei Kindern?

Nachdem Sie wissen, wie man Mandelentzündung bei Kindern behandelt, erkennen Sie auch die Symptome einer Mandelentzündung. Auf diese Weise können Sie antizipieren. Die Mandeln oder Tonsillen sind zwei ovale Polster des Mundes, die sich im hinteren Rachenbereich befinden. Wie Lymphknoten dienen die Mandeln als Abwehrsystem des Körpers, um virale und bakterielle Infektionen zu bekämpfen. Bei einer Mandelentzündung oder Mandelentzündung ist Ihr Immunsystem geschwächt. Zu diesem Zeitpunkt können die Mandeln nicht richtig funktionieren, um virale oder bakterielle Infektionen zu bekämpfen. Infolgedessen ist dieses Organ geschwollen und gerötet. Im Allgemeinen tritt eine virale Mandelentzündung bei Kindern im Alter von 5 Jahren auf. Unterdessen befällt eine durch Bakterien verursachte Mandelentzündung normalerweise Kinder und Jugendliche im Alter von 5-15 Jahren. Die meisten Kinder, die an einer Mandelentzündung leiden, können ihre Beschwerden nicht erklären. Bei Kindern können Sie jedoch die folgenden Symptome einer Mandelentzündung beobachten:
  • Fieber
  • Halsschmerzen
  • Schmerzen beim Schlucken
  • Verminderter Appetit
  • Heiserkeit
  • Ohren tun weh
  • Häufiges Sabbern
  • Schlechter Atem
  • Knoten im Nacken durch geschwollene Lymphknoten
Nachdem Sie die Symptome verstanden haben, können Sie den Zustand der Mandeln Ihres Babys auch feststellen, indem Sie den Griff eines Löffels auf seine Zunge legen und dann den Zustand der Mandeln im Mund Ihres Babys mit einer Taschenlampe betrachten. Entzündete Mandeln sehen geschwollen und rot aus. Neben der Behandlung zu Hause können Sie mit Ihrem Kind auch zum Arzt gehen, um den Zustand Ihres Kleinen zu erfahren und die richtige Behandlung zu erhalten.

Anmerkungen von SehatQ:

Wenn die Entzündung nach dem oben genannten Umgang mit Mandeln beim Kind nicht abklingt, wenden Sie sich an den Arzt. Denn unter diesen Bedingungen besteht die Möglichkeit anderer Begleiterkrankungen.