Gesundheit

7 Vorteile der Aromatherapie und Nebenwirkungen für die Gesundheit

Einige von Ihnen kennen vielleicht schon die Aromatherapie. Eine der Alternativmedizin oder ganzheitliche Heilung auf Basis von Pflanzenextrakten. Aromatherapie soll nicht nur duften, sondern auch dazu beitragen, bestimmte medizinische Risiken zu reduzieren. Was sind die verschiedenen Vorteile der Aromatherapie für die Gesundheit des Körpers? Hier ist die vollständige Erklärung.

Was ist Aromatherapie?

Nach John's Hopkins Medicine ist die Aromatherapie eine Erholungstherapie mit ätherischen Ölen (essentielle Öle) zur Verbesserung der gesundheitlichen und psychologischen Bedingungen. Die Verwendung von ätherischen oder ätherischen Ölen aus Kräuter- oder Blütenpflanzen, oft auch als . bezeichnetTherapie mit ätherischen Ölen. Auch die zu Öl verarbeiteten Pflanzenteile variieren, wie Wurzeln, Häute und Blütenkronen. Laut Experten funktioniert die Funktion ätherischer Öle im Rahmen der Aromatherapie durch die Aktivierung von Bereichen in der Nase, die als Geruchsrezeptoren bezeichnet werden. Diese Rezeptoren senden Nachrichten über das Nervensystem an das Gehirn. Experten gehen davon aus, dass das Öl Teile des Gehirns aktiviert, etwa das limbische System, das die Stimmung beeinflusst.Außerdem wirken sich die ätherischen Öle in der Aromatherapie auch auf den Hypothalamus aus. Der Hypothalamus reagiert, indem er Gehirnchemikalien wie Serotonin produziert. Obwohl die Aromatherapie zur Behandlung bestimmter Gesundheitszustände eingesetzt werden kann, ist es wichtig zu betonen, dass diese Therapie keine medizinische Behandlung ersetzen kann. [[Ähnlicher Artikel]]

Die Vorteile der Aromatherapie für die Gesundheit

Verschiedene Vorteile der Aromatherapie für die Gesundheit Sie müssen wissen, dass die Aromatherapie eine komplementäre Therapie ist und daher nicht als Hauptarzneimittel gegen eine Krankheit eingesetzt werden kann. Obwohl die Forschung zur therapeutischen Wirksamkeit dieser ätherischen Öle noch begrenzt ist, sind hier einige der gesundheitlichen Vorteile der Aromatherapie.

1. Beruhige den Körper

Nicht selten fühlt sich der Körper eines Menschen durch andauernden Stress an. Um dies zu überwinden, können Sie Ihren Körper und Geist mit Aromatherapie beruhigen. Die Verwendung von Aromatherapie soll die Lebensqualität verbessern, um Stress, Angstzustände oder Depressionen zu reduzieren. Sie können Aromatherapie-Kerzen verwenden oder Aromatherapie mit Basilikum, Lavendel oder ätherischen Ölen inhalieren Rosmarin.

2. Verbessern Sie die Schlafqualität

Ein weiterer Vorteil der Aromatherapie besteht darin, dass sie die Schlafqualität verbessert, sodass sie für diejenigen unter Ihnen geeignet ist, die Schwierigkeiten beim Einschlafen haben. Lavendelöl ist eines der beliebtesten ätherischen Öle in der Aromatherapie. Dies liegt an seinen Vorteilen für die Entspannung und den Abbau von Spannungen während des Schlafs. Neben Lavendelöl können Sie auch Kamillen- und Neroliöl verwenden.

3. Erhalten Sie die Gesundheit des Verdauungssystems

Es wird angenommen, dass Bergamotteöl in der Aromatherapie vorteilhaft für die Harnwege und den Verdauungstrakt ist. In Kombination mit Eukalyptusöl hat Bergamotteöl das Potenzial, durch Stress oder Windpocken verursachte Hautprobleme zu lindern.

4. Hautprobleme lösen

Hautpflege-Enthusiasten müssen den Ölgehalt erkannt haben Tee Bäume und Zitronen. Diese Art von ätherischem Öl in der Aromatherapie ist nützlich bei der Behandlung von Akneproblemen. Dann gibt es andere Aromatherapieöle, die bei Pigmentproblemen, trockener Haut, fettiger Haut und zur Vorbeugung vorzeitiger Hautalterung nützlich sind. Zum Beispiel ätherische Öle von Geranie, Rose, Jojoba, Sandelholz, Mandarine, und andere.

5. Lindert Grippe und Husten

Nutzen Sie das Aromatherapieöl vom Eukalyptus-Typ, das Husten, Fieber und verstopfte Nase lindert. Darüber hinaus gibt es andere Arten von Aromatherapieölen wie Zitrone und Pfefferminze, die die Nasenwege reinigen und Halsentzündungen reduzieren können.

6. Schmerzlinderung

In einer Studie wurde festgestellt, dass die Aromatherapie erhebliche Vorteile und positive Auswirkungen auf die Schmerzlinderung hat. B. Kopfschmerzen, chronische Schmerzen, chronische Rückenschmerzen, chronische Nackenschmerzen, Knieschmerzen, Menstruationsschmerzen, bis hin zu Schmerzen bei der Geburt.

7. Erhöhen Sie den Sexualtriebal

Die Aromatherapie, die aus den ätherischen Ölen von Jasmin und Sandelholz gewonnen wird, hat als Aphrodisiakum oder als Substanz, die die sexuelle Erregung steigern kann, an Popularität gewonnen. Obwohl es noch wenige unterstützende wissenschaftliche Studien gibt, wird angenommen, dass die Aromatherapie nützlich ist, um die Betawellen im Gehirn zu erhöhen. Betawellen sind mit Aufmerksamkeitsschärfe verbunden. [[Ähnlicher Artikel]]

So wenden Sie die Aromatherapie sicher an

Um die Vorteile der Aromatherapie zu nutzen, müssen Sie einige Tropfen davon in ein Lösungsmittelöl mischen. Bevor Sie es auf die Haut auftragen, wird empfohlen, Patch-Test oder Allergietest zuerst. Der Trick besteht darin, eine kleine Menge einer Mischung aus ätherischen Ölen mit Lösungsmittelöl auf Hautpartien wie hinter den Ohren oder Handgelenken aufzutragen. Dies geschieht, um sicherzustellen, dass keine allergische Reaktion auftritt. Einige therapeutische Öle haben auch das Potenzial, mit Sonnenlicht zu reagieren. Aus diesem Grund sollten Sie zuerst einen Arzt konsultieren, bevor Sie ätherisches Öl für die Aromatherapie verwenden. Die Warnung, einen Arzt aufzusuchen, gilt für alle Menschen, auch für Schwangere, stillende Mütter und Kinder. Ebenso Menschen mit Hautproblemen, Atemwegsproblemen, Allergien und Bluthochdruck. Neben der direkten Anwendung gibt es folgende Möglichkeiten, ätherische Öle als Aromatherapie zu verwenden, die sicher sind, wie zum Beispiel:
  • Verwenden eines Diffusors.
  • Verwenden Inhalatoren.
  • Aromatherapie-Kerzen.
  • Badesalz.
  • Öl, Sahne oderLotionen.
  • Kalte und warme Kompressen.
  • Schönheitsmaske.
  • Dampf Gesicht.
[[Ähnlicher Artikel]]

Nebenwirkungen der Aromatherapie

Einige der Nebenwirkungen der Aromatherapie Basierend auf Sicherheitstests gibt es relativ wenige Berichte über die Risiken oder Nebenwirkungen der Aromatherapie. Tatsächlich haben mehrere Arten von Aromatherapie oder ätherischen Ölen Genehmigungen zur Verwendung als Lebensmittelzutaten erhalten. Abgesehen von den Vorteilen gibt es jedoch einige mögliche Nebenwirkungen der Aromatherapie, einschließlich Aromatherapie-Kerzen, wie zum Beispiel:

1. Reizung kHaut

Die häufigsten Nebenwirkungen sind Hautreizungen und allergische Reaktionen. Im Allgemeinen treten diese Nebenwirkungen auf, wenn die Anwendung der Aromatherapie über einen längeren Zeitraum und in hohen Konzentrationen in direktem Kontakt mit der Haut steht.

2. Beeinflusst die Hormone

Eventuell Aromatherapie wie Lavendel oderTee Baum einen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit des Hormons Östrogen haben. Zusätzlich Lavendelöl auftragen undTee Baum Es wurde berichtet, dass direkter Hautkontakt über einen längeren Zeitraum bei jungen Männern, die noch nicht in die Pubertät eingetreten sind, eine Brustvergrößerung verursacht.

3. Asthmaanfall

Die meisten Aromatherapien können sicher direkt inhaliert werden. Es gibt jedoch Zeiten, in denen Asthmatiker eine negative Reaktion zeigen. Vor allem, wenn die Aromatherapie durch Inhalieren von Dampf erfolgt.

4. Kopfschmerzen

Einer der Vorteile der Aromatherapie ist die Linderung von Kopfschmerzen. Wenn es jedoch zu viel ist, kann es Nebenwirkungen haben. Manche Menschen berichten von Kopfschmerzen, wenn sie bestimmte Arten der Aromatherapie zu lange inhalieren. Aus diesem Grund muss die Verwendung von Aromatherapie und ätherischen Ölen gründlich verstanden werden. Konsultieren Sie zuerst die Experten und passen Sie sich auch dem Zustand des Körpers an. Um weitere Fragen zu gesundheitlichen Problemen im Zusammenhang mit den Vorteilen der Aromatherapie zu besprechen, wenden Sie sich direkt an den Arzt über die Familiengesundheitsanwendung SehatQ. Jetzt im App Store und bei Google Play herunterladen.