Gesundheit

Kann ich Mayonnaise während einer Diät konsumieren?

Mayonnaise-Sauce finden Sie in Salat Soße oder wenn Sie japanische frittierte Speisen wie Tempura essen. Der säuerliche und süße Geschmack kann den Geschmack von Speisen verstärken. Einige von Ihnen denken vielleicht, dass diese Sauce verwendet werden kann, um den Geschmack von ungesunden Lebensmitteln zu überdecken, die Sie nicht mögen. Ist Mayonnaise also gut für die Ernährung und kann beim Abnehmen helfen? [[Ähnlicher Artikel]]

Kann der Verzehr von Mayonnaise für die Ernährung?

Machen Sie keinen Fehler, auch wenn Mayonnaise nur in Form einer Sauce vorliegt, sollten Sie Mayonnaise nicht für eine Diät konsumieren. Mayonnaise ist eine dicke Sauce aus einer Mischung aus rohem Eigelb, Zitronensaft oder Essig, Öl und manchmal etwas mehr Senf. Aufgrund der Grundzutaten haben wir vermutet, dass Mayonnaise aufgrund ihres Kaloriengehalts die falsche Wahl für eine Diät ist. Ein Esslöffel Mayonnaise enthält ungefähr 100 Kalorien, 11 Gramm Fett, 80 Milligramm Natrium. Die hohen Kalorien und das Fett von Mayonnaise werden Ihr Programm tatsächlich ruinieren. Aber wenn Sie ein Fan von Mayonnaise sind, lassen Sie sich nicht entmutigen. Sie können Mayonnaise auch während einer Diät essen. Solange Ihre Diät eine ketogene Diät ist (Low-Carb-Diät). Dies liegt daran, dass das in Mayonnaise enthaltene Fett ungesättigtes Fett ist, das gut für die Gesundheit ist. Versuchen Sie aber auch Mayonnaise zu kaufen, die fettarm oder sogar fettfrei ist. Die Anzahl der Kalorien wird geringer sein.

Ist Mayonnaise gesundheitsschädlich?

Wenn Mayonnaise nicht für Diäten empfohlen wird, ist Mayonnaise dann tatsächlich nicht gut für die Gesundheit? Tatsächlich benötigt der Körper immer noch eine gewisse Menge an Fett, um Vitamine im Körper aufzunehmen, die Ausdauer zu erhalten und die Struktur der Körperzellen zu verbessern. Allerdings kann ein übermäßiger Verzehr von fettreichen Lebensmitteln wie Mayonnaise tatsächlich Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System verursachen und Ihr Gewicht erhöhen. Grob gesagt sollten Sie nur etwa 35 Prozent Ihrer täglichen Kalorienzufuhr Fett zu sich nehmen. Darüber hinaus müssen Sie auch die Art von Fett wählen, die gut für den Körper ist. Glücklicherweise ist Mayonnaise dominanter in Omega-3- und Omega-6-ungesättigten Fetten, die als „gut“ für den Körper eingestuft werden. Mayonnaise enthält jedoch nicht viele der Nährstoffe, die Ihr Körper benötigt, und enthält sehr wenig Vitamin K, Vitamin B-12, Cholin, Selen, Lutein und Zeaxanthin. Darüber hinaus kann ein übermäßiger Fettkonsum immer noch gesundheitliche Probleme verursachen.

Gibt es andere Möglichkeiten, Mayonnaise für die Ernährung gesünder zu machen?

Wenn Sie dennoch Mayonnaise für Ihre Ernährung konsumieren möchten, können Sie dies überwinden, indem Sie Ihre eigene Mayonnaise zu Hause herstellen. Sie können Mayonnaise aus pasteurisierten Eiern herstellen, um eine bakterielle Infektion zu vermeiden. Pasteurisierte Eier sind in der Regel auch leichter verdaulich als normale rohe Eier. Es wäre besser, wenn Sie anstelle von Essig frisches Zitronenwasser verwenden, um der Mayonnaise Nährstoffe hinzuzufügen, die für die Diät konsumiert werden. Wählen Sie gesunde Öle, die ungesättigte Fettsäuren enthalten, die gut für den Körper sind. Olivenöl, Sesamöl, Avocadoöl, Öl Leinsamen, und Öl Färberdistel sind einige gesunde alternative Öle, die als Zutaten für die Herstellung von Mayonnaise verwendet werden können. Sie sollten auch den Geschmack des ausgewählten Öls anpassen. Zum Beispiel Öle mit starkem Geschmack, wie Olivenöl extra vergine, kann Mayonnaise leicht bitter, würzig und sauer schmecken lassen. Verwenden Sie gesunde Öle, die dem gewünschten Geschmack entsprechen. Wenn Sie Probleme mit der Konsistenz der Mayonnaise haben, die mit der Verwendung eines „gesunden Öls“ einhergeht, können Sie versuchen, die Mayonnaise über Nacht im Kühlschrank zu kühlen oder ein anderes gesundes Öl mit niedrigem Polyphenolgehalt wie Sonnenblumenkernöl oder Erdnussöl zu verwenden. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Mayonnaise für die Diät wird nicht sehr empfohlen, da sie viel Kalorien und Fett enthält, es sei denn, Sie nehmen eine ketogene oder kohlenhydratarme Diät ein. Wenn Sie jedoch Mayonnaise in Ihre Ernährung aufnehmen möchten, können Sie den Verzehr einschränken oder Ihre eigene gesündere Mayonnaise herstellen. Eine andere Alternative besteht darin, fettarme oder fettfreie Mayonnaise zu kaufen. Denken Sie immer daran, dass das Abnehmen nicht nur von der Art der Nahrung beeinflusst wird, sondern auch von der Portion der Nahrung und der regelmäßigen Bewegung.