Gesundheit

5 Erektionsstärkungsübungen, die Sie jeden Tag ausprobieren können

Einige Männer sind mit dem Zustand eines Penis konfrontiert, der nicht in vollem Umfang erigiert werden kann. Dies kann natürlich dazu führen, dass sie weniger selbstbewusst sind, sogar zu Stress und Depressionen führen. Die gute Nachricht ist, dass es eine Reihe von Erektionsübungen gibt, die die Lösung sein können. Die Erektion des Penis selbst ist eng mit dem Blutfluss verbunden. Wenn Sie sexuelle Stimulation erhalten, wird der Blutfluss zum Penis „schwerer“. Dadurch kann sich der Penis dann verhärten. Wenn der Blutfluss jedoch nicht glatt ist, kann der Penis keine perfekte Erektion bekommen. Selbst in einigen Fällen kann der Penis überhaupt nicht erigiert werden, alias Impotenz.

Sportarten stärken die Erektionen

Übung kann der erste Schritt sein, um Erektionen härter und länger zu machen. Welche Übungen gibt es, um die männliche Vitalität zu steigern? Sehen Sie sich die folgenden Informationen an.

1. Kegel-Übungen

Kegel-Übungen sind eine Übung zur Stärkung der Erektion, die Sie ausprobieren können. Ja, Kegelübungen sind nicht nur für Frauen von Vorteil, sondern auch für Männer. Laut einer in BJU International veröffentlichten Studie sind Kegelübungen wirksam bei der Überwindung der erektilen Dysfunktion, von denen eine durch schwache Erektionen gekennzeichnet ist. Die Vorteile von Kegel-Übungen für Männer sind nichts anderes, als die Beckenmuskulatur zu trainieren, um stärker zu werden. Eine starke Beckenmuskulatur soll die Durchblutung des Penis verbessern. Auf diese Weise können Männer beim Sex eine starke und lang anhaltende Erektion aufrechterhalten.

2. Machen Sie einen Spaziergang

Es ist keine anstrengende körperliche Aktivität erforderlich, ein etwa 30-minütiges gemütliches Gehen kann auch dazu beitragen, die Durchblutung des Penis zu verbessern, damit dieser optimal eine Erektion bekommt und länger hält. Dies zeigt eine Studie aus dem Jahr 2014 in Das American Journal of Cardiology . Laut der Studie konnten Männer, die aufgrund eines Myokardinfarkts (Herzinfarkt) an erektiler Dysfunktion litten, ihre Erektionsfähigkeit nach einem programmatischen gemächlichen Spaziergang verbessern.

3. Schneller Spaziergang

Eine andere Art von Bewegung zur Steigerung der männlichen Vitalität ist zügiges Gehen. Untersuchungen zufolge können Männer, die täglich aerobe Aktivitäten ausführen, einschließlich zügigem Gehen, das Risiko einer erektilen Dysfunktion vermeiden. Der Grund dafür ist, dass zügiges Gehen – genau wie ein gemächlicher Spaziergang – dazu beitragen kann, die Durchblutung des Penis zu erhöhen.

4. Gewichte heben

Neben Gehen und zügigem Gehen können Sie auch andere Arten von Übungen machen, um Ihre Erektion zu stärken, wie zum Beispiel Gewichte heben. Das Heben von Gewichten dient nicht nur der Stärkung der Körpermuskulatur, sondern spielt auch eine Rolle für die reibungslose Durchblutung. Obwohl seine Wirksamkeit nicht so gut ist wie bei Aerobic-Übungen wie Gehen, ist nichts falsch, wenn Sie auch diese eine körperliche Aktivität ausführen, um den Penis maximal erigieren zu lassen.

5. Schwimmen

Eine andere Studie ergab, dass Schwimmen auch eine Sportart ist, die Männern helfen kann, maximale und lang anhaltende Erektionen zu bekommen. Der Grund dafür ist, dass Schwimmen hilft, Übergewicht (Adipositas) zu überwinden, das einer der Auslöser für Erektionsstörungen ist. In einer Studie mit 110 fettleibigen Männern mit erektiler Dysfunktion berichtete ein Drittel von einer Zunahme der Erektionen, nachdem sie 10 Prozent ihres Körpergewichts durch Schwimmen verloren hatten. [[Ähnlicher Artikel]]

Eine weitere Möglichkeit, eine starke und lang anhaltende Erektion zu bekommen

Neben Übungen zur Stärkung der Erektion gibt es eine Reihe anderer natürlicher Möglichkeiten, die derzeit auftretenden maximalen Erektionsschwierigkeiten zu überwinden, darunter:
  • Essen Sie erektionsfördernde Lebensmittel (Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, Nüsse)
  • Vermeiden Sie Lebensmittel, die gesättigte Fettsäuren und Natrium enthalten
  • Vermeiden Sie alkoholische Getränke
  • Rauchen vermeiden
  • Stress kontrollieren
  • Genug Erholung
Wenn die oben genannten Methoden nicht wirksam genug sind, um Ihren Penis perfekt erigieren zu lassen, müssen Sie möglicherweise eine Reihe von Medikamenten wie die folgenden in Betracht ziehen:
  • Sildenafil (Viagra)
  • Tadalafil
  • Vardenafil
  • Avanafil
Sie sollten jedoch einen Arzt konsultieren, bevor Sie die oben genannten Arzneimittel einnehmen. Einige Medikamente können Nebenwirkungen haben, wenn sie nicht vorschriftsmäßig eingenommen werden. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Übung zur Stärkung der Erektionen ist eine natürliche Lösung, bevor Sie zum Arzt gehen. Zögern Sie nicht, mit dem Arzt in der Familiengesundheitsanwendung SehatQ Fragen zur richtigen männlichen Vitalitätsübung für maximale Ergebnisse zu stellen. Mit Funktionen Arzt-Chat, Medizinische Beratung ist jetzt einfacher und schneller! Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play