Gesundheit

Funktionen von Ethanol und der Unterschied zu Methanol

Ethanol oder was auch als Alkohol oder Ethylalkohol bezeichnet werden kann, ist eine klare farbige Flüssigkeit, die der Kernbestandteil von Getränken wie Bier oder Wein ist. Darüber hinaus wird Ethanol auch in Alltagsprodukten, wie Kosmetika, Farben, zu Desinfektionslösungen verwendet. Ethanol ist ein Naturstoff, der aus fermentierten Pflanzen gewonnen werden kann. Diese Komponente kann auch durch Hydratation von Ethylen hergestellt werden. Ethanol unterscheidet sich von Methanol. Andere Arten von Alkohol sind gesundheitsgefährdender. Diese Art von Alkohol hat viele Vorteile für den Alltag. Bei nicht bestimmungsgemäßer Anwendung birgt Ethanol jedoch Risiken und Nebenwirkungen, die gesundheitsschädlich sein können.

Ethanolfunktion

Ethanol wird häufig als Mischung in Haushaltsprodukten und Kraftstoffen verwendet, die auch oft täglich verwendet werden. Hier sind einige Funktionen von Ethanol in vollem Umfang.

1. Kosmetikmischung

Ethanol wird häufig als Rohstoff für die Herstellung von Kosmetika und anderen Schönheitsprodukten verwendet. Beispiele für gängige Produkte, die Ethanol verwenden, sind:
  • adstringierend. Dieses Produkt wird normalerweise verwendet, um die Haut zu reinigen.
  • Lotion. In diesem Produkt wird Ethanol als Konservierungsmittel verwendet und um die Zutaten zusammenzuhalten.
  • Haarspray. Ethanol macht Haarspray haftet gut an den Haaren.

2. Als Ergänzung zu Haushaltsprodukten

Ethanol wird häufig in Haushaltsprodukten wie Farben und Haushaltsreinigern verwendet. Der Grund dafür ist, dass sich diese chemische Verbindung leicht mit Wasser und anderen organischen Materialien vermischen kann. In Haushaltsreinigungsprodukten wird Ethanol auch als Konservierungsmittel gewählt, da es sicher ist und für die Benutzer dieser Produkte schädliche Organismen abtöten kann.

3. Lebensmittelaroma

Aufgrund seiner Fähigkeit, den Geschmack von Lebensmittelextrakten zu verbessern, wird Ethanol auch häufig als Zusatzstoff in einigen Lebensmittelprodukten verwendet. Dieses Material kann auch dazu beitragen, die Farbe der Lebensmittel auszugleichen.

4. Als Brennstoff

In den Vereinigten Staaten enthalten etwa 97 % des Kraftstoffs Ethanol. Denn dieses Material kann dazu beitragen, Kraftstoff zu oxidieren und die Luftverschmutzung zu reduzieren.

5. Als Sterilisationsmittel und Arzneimittelmischung

In der Medizin wird Ethanol häufig als Zutat zum Reinigen oder Sterilisieren der Oberfläche von Gegenständen wie Tischen und Stühlen verwendet. Als Basismaterial wird auch Ethanol verwendet Handdesinfektionsmittel, da Ethanol Mikroorganismen wie Bakterien, Viren und Pilze wirksam abtötet. Darüber hinaus kann diese Art von Alkohol auch als Konservierungsmittel oder Lösungsmittel in der Medizin verwendet werden. Lesen Sie auch:Verschiedene Anwendungen von 70% Alkohol für den täglichen Gebrauch

Ist Ethanol schädlich für den Menschen?

Jawohl. Ethanol kann bei nicht bestimmungsgemäßer Verwendung für den Menschen schädlich sein. Die Gesundheitsgefährdung von Ethanol kann bei kurz- oder langfristiger Exposition auftreten.

• Gefahren von Ethanol bei kurzzeitiger Exposition

Ethanol in Kosmetikprodukten und anderen Haushaltsgegenständen hat einen Verarbeitungsprozess mit streng überwachten Dosierungen durchlaufen, sodass die Verwendung sicher ist. Wenn dieses Material dann jedoch nicht regelkonform verwendet wird, können einige der unten aufgeführten Nebenwirkungen auftreten.
  • Bei Kontakt mit den Augen kann es zu roten, wunden und brennenden Augen kommen
  • Bei übermäßigem Hautkontakt kann es zu Reizungen, trockener Haut und Rötungen kommen
  • Kann bei Einatmen Husten, Kopfschmerzen, Schläfrigkeit und Schwäche verursachen.Bei schweren Vergiftungen kann Ethanol Atemversagen verursachen.
  • Bei übermäßiger Einnahme kann es zu Brennen im Magen-Darm-Trakt, Kopfschmerzen, Verwirrtheit, Schwindel, Bewusstlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Hypoglykämie und Störungen des Säure-Basen-Haushalts und der Elektrolyte im Körper kommen.

• Gefahren von Ethanol bei Langzeitexposition

In der Zwischenzeit für Menschen, die Ethanol langfristig falsch verwenden, gibt es hier die Risiken von Nebenwirkungen, die auftreten können.
  • Bei anhaltendem Einatmen kann Ethanol zu Reizungen der oberen Atemwege führen.
  • Wird die Haut zu lange Ethanol ausgesetzt, kann die Fettschicht auf der Haut verloren gehen.
  • Der kontinuierliche Konsum von Ethanol kann auf lange Sicht zu Leberzirrhose, Lebervergiftung, inneren Blutungen, Blutgerinnungsstörungen, Magen-Darm-Blutungen, Herzproblemen und Nervenschäden führen.

Unterschied zwischen Ethanol und Methanol

Es gibt immer noch viele Leute, die denken, dass Ethanol und Methanol das gleiche Material sind. Aber obwohl es sich bei beiden um Alkohol handelt, haben beide unterschiedliche Verwendungszwecke und Risikostufen. Methanol ist ein klarer, flüssiger Alkohol, der häufig für industrielle Zwecke, Pestizide und alternative Kraftstoffe verwendet wird. Dieses Material ist giftig und sehr gefährlich, wenn es über den empfohlenen Grenzwert hinaus konsumiert wird. Gemäß Artikel 5 der Verordnung des Leiters der indonesischen Lebensmittel- und Arzneimittelaufsichtsbehörde Nr. 14 von 2016 beträgt die Höchstgrenze des Methanolgehalts in einem alkoholischen Getränk 0,01% des Produktvolumens. Darüber hinaus kann Methanol Vergiftungen verursachen, die tödlich sein können. Inzwischen wurde der Ethanolgehalt in alkoholischen Getränken in 3 Gruppen eingeteilt, nämlich:
  • Gruppe A: 5%
  • Gruppe B: > 5% - 20%
  • Gruppe C: > 20 % - 55 %
In den frühen Stadien einer Methanolvergiftung durch kurzzeitige Exposition kann diese Substanz Kopfschmerzen, Verwirrtheit, Bewusstlosigkeit und Bewegungsstörungen aufgrund eines Versagens der Muskelkoordination auslösen. In der Zwischenzeit kann Methanol bei schweren Vergiftungen den Säuregehalt des Blutes erhöhen und zu Erblindung und sogar zum Tod führen. [[verwandte Artikel]] Sowohl Ethanol als auch Methanol haben Vorteile für das menschliche Leben. Alle diese Inhaltsstoffe müssen jedoch gemäß den Vorschriften und innerhalb sicherer Grenzen verwendet werden, um verschiedene Risiken von gesundheitsschädlichen Nebenwirkungen zu vermeiden. Wenn Sie mehr über die gesundheitlichen Auswirkungen des Alkoholkonsums erfahren möchten, frag direkt den arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App-Store und Google-Play.