Gesundheit

Wie viel Protein enthält Eier? Das ist die Erklärung

Essen Sie gerne Eier? Neben dem erschwinglichen Preis können Eier auch zu einer Vielzahl von köstlichen Gerichten verarbeitet werden. Tatsächlich wissen die meisten Menschen, dass Eier eine gesunde Nahrungsaufnahme sind, da der Proteingehalt von Eiern für den Körper von Vorteil ist. Eine ausreichende Proteinzufuhr kann helfen, Knochen und Muskeln aufzubauen und die allgemeine Gesundheit zu erhalten. Aber was genau ist der Proteingehalt von Eiern?

Überprüfen Sie den Gehalt an Eiprotein

Ein durchschnittliches Ei enthält etwa 6-7 Gramm Protein. Der Proteingehalt hängt jedoch von der Größe des Eies ab. Basierend auf der Größe ist folgende Proteinmenge in Eiern enthalten:
  • Kleines Ei (38 Gramm): 4,9 Gramm Protein
  • Mittleres Ei (44 Gramm): 5,7 Gramm Protein
  • Großes Ei (50 Gramm): 6,5 Gramm Protein
  • Extra großes Ei (56 Gramm): 7,3 Gramm Protein
  • Jumbo-Eier (63 Gramm): 8,2 Gramm Protein
Inzwischen ist auch der Proteingehalt von Eiweiß und Eigelb unterschiedlich. Die Leute gehen oft davon aus, dass Protein nur in Eiweiß enthalten ist. Tatsächlich enthält Eigelb auch die Hälfte des gesamten Proteingehalts von Eiern. Ein großes Ei enthält beispielsweise 7 Gramm Protein, davon 3 Gramm Protein aus dem Eigelb und 4 Gramm Protein aus dem Eiweiß. Während in mittelgroßen Eiern Eiweiß 3,15 Gramm Protein enthält und Eigelb 2,38 Gramm Protein enthält. Daher ist der Verzehr von ganzen Eiern, nicht nur von Eiweiß, der beste Weg, um viel Protein und andere Nährstoffe zu sich zu nehmen. Hochwertiges Eiweiß, das in Eiern reichlich vorhanden ist, enthält außerdem neun essentielle Aminosäuren, die gut für den Körper sind.

Wie wird Eiprotein gekocht?

Sie müssen wissen, dass der Verzehr von rohen Eiern nur scheinbar die geringste Menge an Protein liefert. Eine Studie ergab, dass die Teilnehmer 90 % des Proteins aus gekochten Eiern und nur 50 % des Proteins aus rohen Eiern absorbierten. Eine andere Studie zeigte auch, dass 94% des gekochten Eiproteins vom Körper aufgenommen werden können, während nur 74% des Proteins aus rohen Eiern aufgenommen werden können. Dies beweist, dass das Kochen von Eiern dazu beiträgt, dass Protein leichter verdaut und vom Körper verwendet wird. Darüber hinaus besteht beim Verzehr von rohen Eiern auch die Gefahr, durch Bakterien kontaminiert zu werden und eine Lebensmittelvergiftung zu verursachen. Eier sind eine reiche Proteinquelle und schlagen sogar Fleisch. Aber nicht nur proteinreich, Eier enthalten auch Kalzium, Magnesium, Phosphor, Kalium, Selen, Folsäure, Retinol, Beta-Carotin, Vitamin D, Omega-3-Fettsäuren, B-Vitamine und Cholin. Die Forschung zeigt auch, dass der Verzehr von 2-3 Eiern pro Tag kardiovaskuläre Vorteile haben kann. Kochen Sie stattdessen Eier, bis sie gar sind, damit Salmonellen-Bakterien absterben und keinen Durchfall, Fieber und Magenkrämpfe verursachen. [[Ähnlicher Artikel]]

Vorteile des Essens von Eiern

Eier sind eines der gesündesten und nahrhaftesten Lebensmittel. Eier sind nicht nur kalorienarm, sondern auch eine ausgewogene Quelle für fast alle benötigten Nährstoffe. Es hat sich gezeigt, dass Eier beim Abnehmen helfen, da sie das Sättigungsgefühl steigern und es Ihnen ermöglichen, den ganzen Tag über weniger zu essen. Darüber hinaus ist das in Eiern enthaltene Cholin auch für verschiedene Prozesse im Körper sehr wichtig. Dies macht Eier natürlich sehr gut, um sie in Ihre Ernährung aufzunehmen. Achten Sie jedoch darauf, es nicht zu übertreiben. Es wird empfohlen, nicht mehr als 6 Eier pro Woche zu essen. Manche Menschen können auch eine Eierallergie haben. Eine Eierallergie tritt auf, wenn das Immunsystem auf ein Protein im Eiweiß oder Eigelb reagiert. Zu den Symptomen einer Eierallergie, die auftreten können, gehören Hautausschlag, Juckreiz, Husten, Übelkeit, Erbrechen, Schwindel und sogar Ohnmacht. Wenn Sie eine Allergie gegen Eier haben, sollten Sie alle Lebensmittel vermeiden, die Eier enthalten.