Gesundheit

Kennen Sie die Funktionen des Hodensacks und mögliche Krankheitsrisiken

Das männliche Fortpflanzungssystem besteht aus einer Reihe von Organen und deren Komponenten. Ein Teil des männlichen Fortpflanzungssystems ist der Hodensack. Was ist der Hodensack? Wie ist die Anatomie und Funktion? Sehen Sie sich die vollständigen Informationen unten an.

Was ist der Hodensack?

Hodensack ( Hodensack ) ist ein Hautbeutel, der außerhalb des Körpers hängt und sich genau unter der Basis des Penis befindet. Die Funktion des Hodensacks, auch bekannt als Hodensack, besteht darin, sich um die Hoden zu wickeln. Die Hoden oder Hoden sind ovale Drüsen, die für die Produktion und Speicherung von Spermien verantwortlich sind. Neben der Produktion und Speicherung von Spermien produziert die Funktion der Hoden auch mehrere Hormone, darunter Testosteron, auch bekannt als das männliche Sexualhormon. Der Hodensack befindet sich außerhalb des Körpers, weil er eine etwas niedrigere Temperatur – etwa 2 Grad Celsius – als der Rest des Körpers aufrechterhalten muss. Niedrigere oder kühlere Temperaturen sollen helfen, die Spermienproduktion aufrechtzuerhalten. [[Ähnlicher Artikel]]

Anatomie des Hodensacks

Der Hodensack ist in zwei Teile geteilt, die durch perineale Raphe , das ist die Linie in der Mitte der Hoden. Raphe verbindet sich mit dem inneren Septum. Das Septum teilt den Hodensack in zwei Seiten mit ähnlicher Anatomie. Jede Seite des Hodensacks sollte idealerweise bestehen aus:

1.Hoden

Die Hoden oder „Hoden“ produzieren das Hormon Testosteron. Die Hoden enthalten auch Tubuli und Zellen, die Samenzellen (Spermatozoen) produzieren. Die Spermien werden über den Samenleiter von den Hoden in den Nebenhoden übertragen.

2. Nebenhoden

Der Nebenhoden befindet sich über jedem Hoden. Der Nebenhoden ist eine eng gewundene Röhre, die Spermien speichert, bis sie reifen, normalerweise etwa 60-80 Tage. Der Nebenhoden absorbiert auch zusätzliche Flüssigkeit, die von den Hoden abgesondert wird, um die Spermien durch den Fortpflanzungstrakt zu bewegen.

3. Sperma Seil

Der Samenstrang oder Samenstrang enthält Blutgefäße, Nerven, Lymphknoten und Röhren namens Samenleiter . Diese Röhre transportiert Spermien vom Nebenhoden zum Ejakulationsgang.

4. Cremaster-Muskel

Jeder Cremaster-Muskel umgibt den Hoden und seinen Samenstrang. Dieser Muskel hilft, die Hoden nach außen und vom Körper weg zu bewegen, um eine ideale Temperatur aufrechtzuerhalten. Deshalb hängen die Hoden bei warmem Wetter tiefer und bei kaltem Wetter näher am Körper. Alle diese Strukturen werden von einer Hautwandschicht bedeckt, die aus einer Reihe von Komponenten besteht, nämlich:
  • Dünne Haut voller Schweißdrüsen
  • Glatte Muskulatur (Dartosfaszie)
  • Die Basalmembran der Skrotalwand (seröse Membran)
Die glatte Muskulatur (dartos fascia) dient zusammen mit dem Cremaster-Muskel dazu, die Haut des Hodensacks zu erweitern oder zu straffen, während er sich auf und ab bewegt. Inzwischen kommt die Blutversorgung und das Nervensystem aus den Blutgefäßen und Nerven in der Nähe. [[Ähnlicher Artikel]]

Skrotalfunktion

Der Hodensack ist nützlich, um die männlichen Fortpflanzungsorgane darin zu umhüllen, nämlich die Hoden und andere Komponenten, wie bereits erwähnt. Darüber hinaus ist die Funktion des Hodensacks auch dafür verantwortlich, die Temperatur der Hoden aufrechtzuerhalten, damit die Hormonproduktion und die Reifung der Samenzellen gut verlaufen. Um die Temperaturstabilität der Hoden zu unterstützen, hat der Hodensack einen Muskel namens Tunika dartos. Dieser Muskel entspannt sich, wenn er Hitze ausgesetzt ist, und zieht sich dann zusammen (kontrahiert), wenn er Kälte ausgesetzt ist. Dieser Mechanismus hält die Temperatur der Hoden stabil.

Arten von Gesundheitsproblemen im Hodensack

Als Teil des männlichen Fortpflanzungssystems ist die Rolle der Hoden sehr wichtig. Leider ist diese Hauttasche – zusammen mit den darin befindlichen Organen und Geweben – nicht frei von Krankheitsrisiken. Da der Hodensack die Hoden umschließt, sind die folgenden Krankheitsrisiken, die in beiden Teilen auftreten können:
  • Hydrozele
  • Varikozele
  • Leistenbruch
  • Hodentorsion
  • Nebenhodenentzündung
  • Orchideen
  • Krebs
Angesichts der Bedeutung der Funktion der männlichen Fortpflanzungsorgane ist es ein Muss, sie gesund zu halten. Neben einem gesunden Lebensstil sollten auch regelmäßige medizinische Untersuchungen durchgeführt werden, um den Gesundheitszustand Ihres Hodensacks und Ihrer Genitalien zu überwachen. Um mehr über die Gesundheit der männlichen Geschlechtsorgane zu erfahren, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren frag direkt den arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Laden Sie die App herunter unter App Store und Google Play im Augenblick.