Gesundheit

10 Möglichkeiten, Henna loszuwerden Dies kann ohne Komplikationen erfolgen

Henna wird im Allgemeinen von Frauen verwendet, um Nägel zu verschönern oder temporäre Tätowierungen an den Händen zu machen. Die Henna-Farbe hält in der Regel 2 Wochen oder länger auf Ihrer Haut. Sobald die Farbe zu verblassen beginnt, können Sie sie entfernen. Entspannen Sie sich, es gibt mehrere Möglichkeiten, Henna zu entfernen, die einfach und ohne Zeitverschwendung durchgeführt werden können.

So entfernen Sie Henna leicht

Henna ist ein Farbstoff (Pigment), der aus den Blättern der Hennapflanze gewonnen wird. In der Mehndi-Kunst wird dieser Farbstoff oft auf die Haut aufgetragen, um komplizierte temporäre Tattoo-Muster zu erzeugen. Heutzutage schmücken viele Bräute auch ihre Hände mit Henna. Es dauert jedoch ziemlich lange, darauf zu warten, dass Henna verblasst und verschwindet. Wenn Sie es also loswerden möchten, können Sie mehrere Dinge tun. So entfernen Sie Henna ganz einfach:
  • Verwenden Baby-Öl

Baby-Öl Es stellt sich heraus, dass es helfen kann, das Henna-Pigment aufzulösen und zu entfernen. Sie können einen Wattebausch oder ein Tuch, das gegeben wurde, auftragen Baby-Öl direkt auf die mit Henna verzierte Haut. Anschließend nach 10-20 Minuten mit warmem Wasser abspülen.
  • Verwenden Sie Seife und warmes Wasser

Das Reinigen von Henna oder Henna mit milder Seife und warmem Wasser kann helfen, das Henna-Pigment zu entfernen. Sie können Seife auf den mit Henna verzierten Körperbereich auftragen und dann mit den Händen oder einem Schwamm reiben. Danach die Haut mit warmem Wasser abspülen. Wenn Sie diese Henna-Entfernungsmethode mehrmals täglich durchführen, können Sie es schnell entfernen.
  • Verwenden Mizellenwasser

Nicht nur zum Entfernen von Make-up, Mizellenwasser kann auch Henna entfernen. Der darin enthaltene Inhalt kann helfen, Henna von der Haut zu entfernen. Mizellenwasser Es ist auch sehr sanft zur Haut und daher angenehm in der Anwendung. Wischen Sie ein feuchtes Tuch ab Mizellenwasser auf der mit Henna behandelten Hautpartie. Dann sanft reiben, damit die Hennafarbe verschwindet.
  • Verwenden Backsoda

Backpulver kann ein ausgezeichnetes Peeling oder Peeling sein. Es kann auch helfen, Flecken zu entfernen. Du musst nur mischen Backsoda und Zitronensaft zu einer dicken Paste. Anschließend die Paste auf die mit Henna behandelte Hautpartie auftragen. 10 Minuten einwirken lassen, dann mit warmem Wasser abspülen. Tun Sie es einmal täglich und vergessen Sie nicht, Ihre Haut danach mit Feuchtigkeit zu versorgen, um trockene und gereizte Haut zu vermeiden.
  • Aufhellende Zahnpasta verwenden

Aufhellende Zahnpasta kann helfen, Ihr Henna leicht zu entfernen. Tragen Sie Zahnpasta auf den Henna-Bereich des Körpers auf. Lassen Sie es eine Weile trocknen und schrubben Sie es dann vorsichtig mit einer Zahnbürste. [[Ähnlicher Artikel]]
  • Mit Olivenöl und Salz

Das Mischen von Olivenöl und Meersalz kann helfen, den Henna-Farbstoff aufzulösen, so dass das Henna verblasst und verschwindet. Sie können eine Mischung aus beiden mit einem Wattestäbchen auf die mit Henna dekorierte Haut auftragen. Warten Sie einen Moment, damit das Olivenöl in die Haut eindringt. Danach sanft mit einem nassen Waschlappen abreiben.
  • Zitronensaft verwenden

Zitrone hat hautaufhellende Eigenschaften und kann Hautunreinheiten beseitigen, sodass sie helfen kann, Henna oder Henna zu entfernen. Sie können Zitronensaft sanft auf die mit Henna dekorierte Haut auftragen. Anschließend mit warmem Wasser abspülen und die Haut trocken tupfen. Wenn Sie empfindliche Haut haben, müssen Sie vorsichtig sein, da diese Methode zum Entfernen von Henna zu Reizungen führen kann.
  • Verwenden schrubben Peeling

Henna färbt nur die Oberfläche der Haut, damit es verwendet wird schrubben Peeling oder Peeling der Haut kann helfen, sie schneller zu entfernen. Das mit Henna dekorierte Körperteil muss zuerst in warmem Wasser eingeweicht werden. Verwenden Sie als nächstes einen speziellen Pinsel oder ein spezielles Produkt schrubben mit Aprikosen oder brauner Zucker um abgestorbene Haut zu entfernen und Reizungen zu minimieren. Stellen Sie sicher, dass Sie nach dem Henna-Peeling eine Hautfeuchtigkeitscreme verwenden, um übermäßige trockene Haut zu vermeiden.
  • Conditioner verwenden

Conditioner können nicht nur das Haar mit Feuchtigkeit versorgen, sondern auch helfen, Henna loszuwerden. Tragen Sie Conditioner auf die mit Henna dekorierte Hautpartie auf und lassen Sie die Haut zuerst einziehen. Nach einer Weile mit sauberem warmem Wasser abspülen.
  • Rasieren

Wenn Henna auf der Haut der Arme oder Beine hergestellt wird, kann das Rasieren der Haare an dieser Stelle eine weitere Möglichkeit sein, Henna loszuwerden. Die Rasur kann helfen, die Haut zu peelen und das temporäre Tattoo zu entfernen. Verwenden Sie Sahne und einen sauberen Rasierer. Verwenden Sie dann nach der Rasur eine Feuchtigkeitscreme, um Hautirritationen zu vermeiden. Die Verwendung von Henna kann in der Tat das Aussehen Ihrer Nägel, Hände oder anderer Bereiche Ihres Körpers verschönern. Wenn Sie es loswerden möchten, zögern Sie nicht, einige der oben genannten Möglichkeiten auszuprobieren, OK!