Gesundheit

Machen Sie diese 10 wirksamen Möglichkeiten, um Schwindel ohne Medikamente loszuwerden

Einige von Ihnen haben möglicherweise Schwindelgefühle erlebt, die normalerweise Beschwerden verursachen, wie z. B. das Gefühl, sich beim Stehen oder Gehen zu drehen und das Gleichgewicht zu verlieren. Einen Platz zu finden, an dem man sich eine Weile ausruhen kann, ist der erste Schritt, um Schwindel im Allgemeinen loszuwerden. Dann kaufen einige von Ihnen möglicherweise Medikamente in der Apotheke, um Schwindel zu lindern. Gibt es eine andere Möglichkeit, den Schwindel loszuwerden, ohne dass Medikamente aus der Apotheke benötigt werden? Sie müssen nicht lange suchen, denn in diesem Artikel gibt es mehrere Möglichkeiten, den Schwindel loszuwerden.

Wie man Schwindel ohne Medikamente loswird

Wie man Schwindel loswird, ist nicht immer nur die Einnahme von in Apotheken verkauften Medikamenten, Sie können andere Alternativen ausprobieren, indem Sie andere Methoden anwenden, ohne Medikamente zu verwenden. So werden Sie Schwindel ohne Medikamente los, die Sie ausprobieren können:

1. Symptommanagement

Der erste Schritt bei Schwindel besteht darin, sich hinzusetzen oder hinzulegen und zu helles Licht zu vermeiden. Ändern Sie die Position nicht plötzlich und wenn Sie aufstehen möchten, stehen Sie langsam auf. Dehydration kann Schwindel verursachen, also trinken Sie Wasser, wenn Sie Durst haben, damit Sie keine Körperflüssigkeiten verlieren

2. Ingwer

Ingwer ist dafür bekannt, verschiedene Erkrankungen wie Übelkeit, Magenschmerzen und so weiter zu behandeln. Wussten Sie jedoch, dass Ingwer als Mittel gegen Schwindel verwendet werden kann? Ingwer kann die Symptome der Reisekrankheit lindern, die Schwindel verursachen können. Sie können Ingwer konsumieren, indem Sie ihn in die Nahrung, die Sie essen, in Form von Ingwertee oder in Form von Nahrungsergänzungsmitteln mischen.

3. Epley-Bewegung (Epley-Manöver)

Diese Bewegung wird zur Linderung von Schwindel bei Patienten mit gutartigem paroxysmalem Lagerungsschwindel (BPPV) zu Hause durchgeführt. Sie können die Epley-Bewegung starten, indem Sie sich auf das Bett setzen und den Kopf halb nach rechts drehen. Danach können Sie für 30 Sekunden auf dem Bett liegen, den Kopf halb nach rechts gedreht und das Kopfkissen unter den Schultern und den Kopf liegend. Dann drehen Sie Ihren Kopf halb nach links, ohne den Kopf 30 Sekunden lang zu heben. Drehen Sie Ihren Körper nach 30 Sekunden nach links mit dem Kopf immer noch in der gleichen Position, so dass Sie auf der Seite liegen. Halten Sie diese Position 30 Sekunden lang und können Sie sich dann auf die linke Seite setzen.

4. Akupunktur

Traditionelle Alternativen wie Akupunktur können als eine Möglichkeit in Betracht gezogen werden, Schwindel loszuwerden. Wenn Ihr Schwindel durch eine Migräne verursacht wird, kann Akupunktur helfen, Ihre Kopfschmerzen zu lindern.

5. Vitamine und Eisen

Vitamin C, Vitamin E, Vitamin B-6 und Eisen können zur Linderung von Schwindel eingenommen werden. Sie können diese Vitamine aus Lebensmitteln oder Nahrungsergänzungsmitteln einnehmen. Vitamin C kann Schwindel reduzieren, Vitamin E kann Kreislaufproblemen vorbeugen, Vitamin B-6 kann Schwindel behandeln und Anämie vorbeugen und Eisen kann auch Anämie verhindern, die Schwindel verursachen kann.

6. Wasser trinken

Fühlen Sie sich oft schwindelig? Es könnte sein, dass Ihr Körper dehydriert oder dehydriert ist. Tatsächlich ist Dehydration eine häufige Ursache für Migräne und Spannungskopfschmerzen. Laut einer Studie soll regelmäßiges Trinken von Wasser die Kopfschmerzen bei Menschen mit Dehydration lindern.

7. Verwenden Sie ätherische Öle

Ätherische Öle können ein wirksames Mittel sein, um Schwindel loszuwerden. Laut einer Studie kann das Auftragen von Pfefferminzöl auf die Schläfen helfen, die Symptome von Spannungskopfschmerzen zu lindern. Darüber hinaus gilt das Inhalieren von Lavendelöl als wirksam bei der Linderung der Symptome von Migräne.

8. Kalte Kompresse

Die Verwendung einer kalten Kompresse auf dem Kopf oder Hals kann ein wirksames Mittel sein, um Schwindel loszuwerden. Es wird angenommen, dass kalte Kompressen Entzündungen lindern, die Nervenleitung verlangsamen und die Blutgefäße entspannen können, sodass Kopfschmerzen überwunden werden können.

9. Versuchen Sie, Kaffee oder Tee zu trinken

Kaffee oder Tee enthält Koffein. Diese Verbindung soll Kopfschmerzen lindern. Eine Studie besagt, dass Koffein die Stimmung und Wachsamkeit verbessern und die Blutgefäße entspannen kann, sodass Kopfschmerzen überwunden werden können. Diese Wirkung ist jedoch für diejenigen, die oft Kaffee getrunken haben, nicht zu spüren, da ihr Körper als immun gilt.

10. Vermeiden Sie Lebensmittel mit hohem Histamingehalt

Wie man Schwindel ohne Medikamente loswerden kann, die man ausprobieren kann, besteht darin, Lebensmittel mit hohem Histamingehalt zu vermeiden. Tatsächlich ist Histamin eine im Körper vorhandene Chemikalie. Es spielt eine Rolle im Immunsystem, im Verdauungssystem und im Nervensystem. Histamin kann auch in Lebensmitteln wie Bier, fermentierten Lebensmitteln, Käse und Rotwein gefunden werden. Wenn Sie empfindlich auf Histamin reagieren, können Migräne oder Kopfschmerzen auftreten. Untersuchungen zufolge kann die Reduzierung der Aufnahme histaminreicher Nahrungsmittel bei Menschen, die häufig darunter leiden, Schwindel lindern. [[Ähnlicher Artikel]]

Was verursacht Schwindel?

Schwindel kann verschiedene Ursachen haben und daher erfordert ständiger Schwindel eine ärztliche Untersuchung. Im Allgemeinen wird Schwindel durch Reisekrankheit, die Wirkung bestimmter Medikamente und Störungen im Innenohr verursacht. Manchmal ist Schwindel jedoch ein Zeichen für eine bestimmte Krankheit oder einen medizinischen Zustand, der einer besonderen Behandlung bedarf.

Wie finden Ärzte die genaue Ursache Ihres Schwindels heraus?

FallsSchlaganfalloder Kopfverletzung, wird der Arzt den Patienten sofort um eine MRT-Untersuchung bitten oderCT-Scan. Im Allgemeinen führt der Arzt jedoch eine körperliche Untersuchung durch, um das Gleichgewicht, die Nervenfunktion und die Gangart des Patienten zu überprüfen. Danach führt der Arzt eine Reihe von Tests durch, um das Gehör und das Gleichgewicht zu überprüfen, wie z. B. Kopfbewegungstests, Augenbewegungstests usw. Patienten können auch gebeten werden, sich Bluttests, Blutgefäßtests und Herztests zu unterziehen.

Wann sollten Sie zum Arzt gehen?

Suchen Sie sofort einen Arzt auf, wenn der Schwindel, den Sie verspüren, nicht verschwindet oder sich verschlimmert, obwohl Sie die oben genannten Maßnahmen ergriffen haben, um den Schwindel loszuwerden. Zu einem Arztbesuch wird verstärkt geraten, wenn Schwindel mit folgenden Symptomen einhergeht:
  • ohnmächtig werden
  • Doppelbilder
  • Schmerzen in der Brust
  • Taubheitsgefühl oder Lähmung in Armen, Gesicht oder Oberschenkeln
  • schwer zu atmen
  • plötzliche und starke Kopfschmerzen
  • schneller oder unregelmäßiger Herzschlag
  • Verwirrung oder unorganisierte Sprache
  • anhaltendes Erbrechen
  • Krämpfe
  • Schwierigkeiten beim Gehen
Warten Sie nicht, bis sich der Schwindel verschlimmert, denn die Ursache des Schwindels, den Sie verspüren, ist ein Hinweis auf eine ernstere Erkrankung.