Gesundheit

7 Eigenschaften von gesundem Sperma, die für Männer wichtig sind

Ein gesunder Mann kann bei einer Ejakulation Millionen von Samenzellen freisetzen. Von den Millionen Spermien gelang es am Ende nur einem, die Eizelle zu befruchten. Das heißt, eine der Eigenschaften von gesunden Spermien ist, dass sie "stark" sind, um zur Eizelle zu gelangen. Deshalb ist gutes Sperma eng mit der männlichen Fruchtbarkeit verbunden. Wenn ein Mann Probleme mit der Fruchtbarkeit hat, wird der Arzt normalerweise zuerst die Qualität seiner Spermien überprüfen. Was sind also die Eigenschaften von guten und schlechten Spermien? Sehen Sie sich die folgenden Informationen an. [[Ähnlicher Artikel]]

Eigenschaften gesunder Spermien

Für Menschen, die versuchen, Nachwuchs zu bekommen, ist es sicherlich wichtig, gesunde Spermien zu erhalten. Einige der Eigenschaften guter Spermien lassen sich an den folgenden Indikatoren ablesen:

1. Spermienzahl

Die normale Anzahl an Spermien in jedem Milliliter Sperma beträgt 15 bis 200 Millionen. Wenn die Spermienzahl bei jeder Ejakulation weniger als 15 Millionen oder weniger als 39 Millionen beträgt, bedeutet dies, dass die Spermienzahl niedrig ist (Oligospermie). Im Gegensatz dazu gilt eine Spermienzahl von über 200 Millionen pro Milliliter Sperma als hoch. Zur Berechnung der Spermienzahl wird eine Samenanalyse von einem Arzt oder einem Experten durchgeführt.

2. Spermienbewegung

Ihr Sperma gilt als gesund, wenn 32-75% aller austretenden Spermien sich schnell zur Eizelle bewegen können. Der Grund dafür ist, dass der Weg der Spermien zur Eizelle ziemlich lang ist, die durch den Gebärmutterhals, die Gebärmutter und die Eileiter schwimmen muss. Diese Fähigkeit, Spermatozoen zu bewegen, wird Spermienmotilität genannt. Je besser die Beweglichkeit der Spermien ist, desto größer sind die Erfolgschancen der Samenzelle, die Eizelle zu befruchten.

3. Spermienstruktur

Sperma hat eine Form wie eine Kaulquappe (Kaulquappe). Gesunde Spermien zeichnen sich in ihrer Form durch einen ovalen Kopf und einen langen Schwanz aus, damit sie sich optimal bewegen können. Je normaler die Struktur oder Form der Spermien ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass ein Mann eine Eizelle befruchtet.

4. Spermienverflüssigung

Die Eigenschaften guter und gesunder Spermien lassen sich auch daran erkennen, wie schnell sie flüssig werden. Sie haben vielleicht gesehen, wie sich Spermien wie ein Gel zusammenballen. Später wird das Gelee allmählich flüssig. Dies wird als Spermienverflüssigung bezeichnet. Verflüssigung ist die Fähigkeit von Spermien, Gel in Flüssigkeit umzuwandeln. Bei Raumtemperatur beträgt die Fähigkeit von Spermien, aus einer viskosen Form zu schmelzen, im Allgemeinen etwa 15-20 Minuten. Spermien, die während dieser Zeit nicht auftauen, haben eher Schwierigkeiten oder können nicht zum Ei schwimmen. Deshalb müssen Sie auch eine der Eigenschaften von fruchtbaren Spermien kennen, wenn Sie und Ihr Partner eine Schwangerschaft planen.

5. Spermien-pH

Nicht nur Textur und Struktur, auch der Säuregehalt (pH) der Spermien ist einer der Maßstab für die Fruchtbarkeit des Mannes. Sperma ist gut und gesund hat einen pH-Wert von etwa 7,2 bis 7,8 alias alkalisch. Ein niedriger pH-Wert der Spermien kann auf eine Erkrankung der männlichen Fortpflanzungsorgane hinweisen, von denen eine eine Infektion ist.

6. Samenvolumen

Experten zufolge markiert die Menge an Sperma, die beim Ejakulieren produziert wird, auch gesunde Spermien. Ein Mann hat dann gesunde Spermien, wenn er mit einer Ejakulation etwa 2-5 ml Samen produzieren kann. Wenn Sie ein unter dem Normalwert liegendes Samenvolumen haben, haben Sie höchstwahrscheinlich ein gesundheitliches Problem mit der Prostata als "Fabrik" für die Produktion dieser Flüssigkeit.

7. Beschaffenheit des Samens

Neben dem Volumen kann auch die Beschaffenheit des Spermas ein Hinweis darauf sein, ob das Sperma fruchtbar ist oder nicht. Normalerweise hat Sperma eine dicke Textur. Wenn die Spermien verdünnt sind, deutet dies auf eine niedrige Spermienkonzentration hin. Zu dickes Sperma ist jedoch auch nicht gut, da es seine Bewegung zur Eizelle tatsächlich hemmen kann. [[Ähnlicher Artikel]]

Faktoren, die die Spermienqualität beeinflussen

Vermeiden Sie zu enge Unterwäsche.Zu den Faktoren, die die Gesundheit der Spermien beeinträchtigen können, gehören:

1. Die verwendeten Hosen

Verwenden von Unterteilen ausgehend von Unterwäsche, Boxer, bis zu enge Hosen nicht gut für die Spermiengesundheit sind. Außerdem sollte das Material auch nicht heiß werden. Tatsächlich wird Männern empfohlen, während des Schlafens keine Unterwäsche zu tragen, um gesundes Sperma zu haben.

2. Alkohol

Der Konsum von Alkohol kann die Spermienproduktion beeinträchtigen. Der Grund dafür ist, dass Alkohol den Testosteronspiegel senken kann. Testosteron ist bekanntlich ein Hormon, das für den Prozess der Spermatogenese, der Spermienbildung, verantwortlich ist.

3. Drogen

Es gibt verschiedene Arten von Medikamenten, die die Gesundheit der Spermien beeinträchtigen können, wie Steroide oder andere Medikamente, die zur Behandlung bestimmter Gesundheitszustände wie Bluthochdruck, Diabetes und Krebs verwendet werden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Bedenken bestehen, dass die Medikamente, die Sie einnehmen, die Fruchtbarkeit beeinträchtigen.

4. Umweltverschmutzung

Strahlung kann in der Tat Anomalien im Körperzustand verursachen, wie Geburtsfehler oder andere Störungen. Das gleiche gilt für Sperma. Nicht nur das, auch andere Schadstoffe wie Quecksilber, Pestizide, polychlorierte Biphenyle und anderen soll auch eine Wirkung auf die Spermienqualität nachgesagt werden.

5. Rauchen

Rauchen kann die Beweglichkeit der Spermien und die allgemeine Gesundheit der Spermien beeinträchtigen. Laut einer Studie aus dem Jahr 2016 hatten Männer, die rauchten, eine geringere Spermienqualität als Nichtraucher. [[Ähnlicher Artikel]]

Wie erkennen Sie die Qualität Ihres Spermas?

Die genaue Kenntnis der Spermienqualität kann nur durch eine Spermienanalyse erfolgen. Ihr Arzt wird in der Regel um eine Samenprobe bitten. Sie werden gebeten, in einem privaten Raum des Krankenhauses in einen Sammelbecher zu ejakulieren. Innerhalb von 2-5 Tagen vor einer Spermienkontrolle kann Ihr Arzt Sie bitten, keinen Sex zu haben oder zu masturbieren. Dies ist wichtig, um die höchste Spermienzahl zu gewährleisten. Vermeiden Sie jedoch nicht, länger als zwei Wochen vor dem Test zu ejakulieren, da dies zu einer Probe mit weniger aktiven Spermien führen könnte. Alkoholische Getränke sollten Sie vor einem Spermatest vermeiden. Sie müssen Ihren Arzt auch fragen, welche Medikamente und pflanzlichen Nahrungsergänzungsmittel Sie regelmäßig einnehmen können. Vermeiden Sie bei der Probenentnahme Gleitmittel, da diese die Beweglichkeit der Spermien beeinträchtigen können. Um die genauesten Testergebnisse zu erhalten, testet der Arzt mehr als eine Ihrer Proben. Daher müssen Sie in etwa 2–3 Wochen weitere Proben zur Verfügung stellen. Dies ist notwendig, da Samenproben desselben Mannes zu unterschiedlichen Ergebnissen führen können. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Um zu helfen, können Sie möglicherweise einige Möglichkeiten anwenden, um die Spermienqualität zu verbessern. Eine davon ist die Änderung des Lebensstils, Bewegung und der Verzehr von spermienbefruchtenden Lebensmitteln. Eine ausgewogene Ernährung, die von einem gesunden Lebensstil begleitet wird, ist eine ausgewogene Kombination für gesunde Spermien. Der Bonus, der Körper wird fitter. Um mehr darüber zu erfahren, wie Sie gesundes Sperma bekommen, können Siearzt online chattenüber die Familiengesundheitsanwendung SehatQ. Laden Sie die Anwendung jetzt herunter unterApp-Store und Google-Play.