Gesundheit

5 Vorteile von warmem Zitronenwasser, die man nicht verpassen sollte

Sie können die Vorteile von warmem Zitronenwasser spüren, um Ihre täglichen Aktivitäten zu beginnen. Den Morgen zu öffnen, indem man Zitronensaft trinkt, ist in letzter Zeit zu einem Trend in den sozialen Medien geworden, vielleicht bist du einer von ihnen. Nun, wissen Sie, was die Vorteile dieses warmen Zitronenwassers sind, das gut für die Gesundheit sein soll? Zitrone selbst ist eine natürliche Quelle für Vitamin C, die gut für den Körper ist, unter anderem weil sie ein Antioxidans ist, das freie Radikale abwehren kann. Wie andere Zitrusfrüchte sind Zitronen reich an Flavonoiden, die das Immunsystem stärken und Krankheiten im Körper bekämpfen können.

Vorteile von warmem Zitronenwasser für die Gesundheit

Viele Menschen trinken morgens gerne warmes Zitronenwasser, weil es angeblich den Stoffwechsel des Körpers in Gang setzt. Sie können jedoch nachmittags oder abends immer noch Zitronensaft trinken, um die Vorteile zu nutzen. Zu den Vorteilen von warmem Zitronenwasser gehört eine gesunde Haut.Zu den Vorteilen von warmem Zitronenwasser für den Körper gehören die folgenden.

1. Stellen Sie sicher, dass der Körper gut mit Feuchtigkeit versorgt ist

Vielleicht kennen Sie die Empfehlung, 8 Gläser pro Tag zu trinken, um gut hydriert zu bleiben. Der Wasserbedarf einer Person hängt jedoch von vielen Faktoren ab, einer davon ist das Geschlecht. Männern wird empfohlen, bis zu 13 Gläser Wasser (3 Liter) pro Tag zu trinken, Frauen 9 Gläser (2 Liter). Diese Wasserquelle kann aus Lebensmitteln (Suppe, Kokosmilch usw.) und Getränken (Wasser, Tee, Kaffee usw.) einschließlich warmem Zitronenwasser gewonnen werden. Allerdings muss auch die Wasseraufnahmemenge an die Gegebenheiten jedes Einzelnen angepasst werden.

2. Stärkung des Immunsystems

Der Gehalt an Vitamin C, das in der Klasse der Antioxidantien enthalten ist, bringt einen der Vorteile von warmem Zitronenwasser für den Körper mit sich. Bei einer ausreichenden täglichen Zufuhr von Vitamin C ist der Körper nicht anfällig für saisonale Krankheiten wie Grippe und Erkältungen. Forschungen belegen auch, dass der Verzehr von Lebensmitteln oder Getränken, die Antioxidantien enthalten, auch das Risiko von Herzerkrankungen, Schlaganfällen und Bluthochdruck senken kann. Zitronensaft kann als Alternative verwendet werden, um Vitamin C zu erhalten.

3. Helfen Sie beim Abnehmen

Nicht wenige Menschen glauben, dass das Trinken von warmem Zitronenwasser am Morgen beim Abnehmen helfen kann. Der Grund dafür ist, dass Zitronenwasser dazu beiträgt, Fett aus dem Körper zu schmelzen, so dass das Gewicht reduziert wird. Diese Annahme wird durch Forschungsergebnisse gestützt, die besagen, dass der Gehalt an Polyphenol-Antioxidantien in Zitronen bei Ratten als Versuchstiere das Körpergewicht reduzieren kann. Die gleiche Meinung wurde jedoch noch nie am Menschen getestet, so dass die Vorteile von warmem Zitronenwasser nicht medizinisch bewiesen sind.

4. Haut verschönern

Es ist kein Geheimnis, dass Vitamin C in Hautpflegeprodukten weit verbreitet ist, da es Anti-Aging-Eigenschaften hat und Hautschäden durch Sonneneinstrahlung verhindert. Tatsächlich sind die Vorteile von warmem Zitronenwasser in diesem Fall immer noch umstritten. Grundsätzlich ist jedoch darauf zu achten, dass die Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt ist, damit sie geschmeidig bleibt und nicht zu Falten neigt.

5. Verhindern Sie Nierensteine

Der Zitronensäuregehalt in Zitronen hat das Potenzial, die Bildung von Nierensteinen zu verhindern. Dies liegt daran, dass Citrat den Säuregehalt des Urins reduziert und dem Körper hilft, Steine ​​​​aus den Nieren auszuscheiden. Neben dem Citratgehalt in Zitronen sorgt auch das tägliche Trinken von ausreichend Wasser für eine gute Nierenfunktion. Wenn Sie keine Blockade oder blockierten Urin haben, wird auch die Wahrscheinlichkeit von Nierensteinen verringert. [[Ähnlicher Artikel]]

Nährstoffe im LeimwasserAn

Sie können Minzblätter in Zitronensaft mischen.Die verschiedenen Vorteile von Zitronenwasser ergeben sich aus dem Gehalt einer Reihe von Vitaminen. Hier sind die Nährstoffe, die in jedem 48 Gramm Zitronensaft enthalten sind.
  • Kalorien: 10,6
  • Vitamin C: 18,6 Milligramm (21% Tagesempfehlung)
  • Folat: 9,6 Mikrogramm (2 %)
  • Kalium: 49,4 Milligramm (1%)
  • Vitamin B-1: 0,01 Milligramm (1%)
  • Vitamin B-2: 0,01 Milligramm (1%)
  • Vitamin B-5: 0,06 Milligramm (1%)
Auch wenn die Nährstoffe abgesehen von dem darin enthaltenen Vitamin C nicht auffallen, ist Zitronenwasser aufgrund seines erfrischenden Geschmacks dennoch gut zum Verzehr geeignet. Für zusätzlichen Geschmack können Sie Zitrone auch mit anderen natürlichen Zutaten mischen, wie Minzblättern oder Zimt.

Nebenwirkungen von zu viel Zitronenwasser

Obwohl die Vorteile von warmem Zitronenwasser für die Gesundheit ziemlich groß sind, sollten Sie Zitrone dennoch nicht im Übermaß konsumieren. Denken Sie daran, dass Zitronensaft sehr nährstoffarm ist, sodass Sie den Bedarf des Körpers an anderen Nährstoffen durch andere Nahrungsaufnahme decken müssen. Darüber hinaus kann der Zitronensäuregehalt in Zitronen bei zu viel Verzehr auch die Zähne schädigen. Um dies zu verhindern, trinken Sie warmes (nicht heißes) Zitronenwasser und verwenden Sie gegebenenfalls einen umweltfreundlichen Strohhalm, damit der Zitronensaft nicht Ihre Zähne berührt, wenn er im Mund ist.

Notizen von SehatQ

Um Karies vorzubeugen, spülen Sie Ihren Mund mit Wasser aus, nachdem Sie Zitronensaft getrunken haben. Putzen Sie Ihre Zähne nicht sofort nach dem Trinken von Zitronenwasser, um den Zahnschmelz (die äußerste Schicht Ihrer Zähne) gesund zu halten. Um mehr über die gesundheitlichen Vorteile von warmem Zitronenwasser zu erfahren,frag direkt den arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play.