Gesundheit

Nicht nur teuer, das sind die Vorteile von Kaviar für die Gesundheit

Nicht jeder hat jemals Kaviar gegessen, da er sehr teuer ist und sogar 35.000 US-Dollar pro Kilo erreichen kann. Gibt es bei einem so hohen Preis irgendwelche gesundheitlichen Vorteile von Kaviar? Oder wird dieses Essen nur aus reinem Prestige konsumiert?

Was ist Kaviar?

Kaviar ist kein gewöhnliches Fischei, sondern das Ei eines Störs, eines Salzwasserfisches, der nur zur Eiablage ins Süßwasser wandert. Störfische kommen aus dem Schwarzen Meer oder Kaspischen Meer, das zwischen Europa und Asien liegt, sowie aus der Südatlantikküste der Vereinigten Staaten. Wenn Sie in einem Sushi-Restaurant essen, sind Sie wahrscheinlich mit Lachsrogen, Forelle und fliegendem Fisch vertraut. Die Fischeier sind jedoch nicht in der Kategorie Kaviar enthalten, obwohl sie eine ähnliche Form, Farbe und sogar einen ähnlichen Geschmack wie Kaviar haben. Es gibt 27 Arten von Störfischen, aber es gibt fünf Arten von Kaviar, die am häufigsten konsumiert werden, nämlich:
  • Beluga-Kaviar: Dieser Kaviar ist wegen seines reichen Geschmacks und seines nicht fischigen Geruchs am begehrtesten. Die Farbe von Beluga-Kaviar reicht von grau bis tiefschwarz oder auch bekannt als schwarzer Kaviar.
  • Kaviar Sevruga: ist ein Kaviar, der auch wegen seines ausgeprägten Buttergeschmacks mit einer kleinen, gräulichen Kaviarform oft gesucht wird. Dieser Kaviar wird aus 3 Störfischarten gewonnen, nämlich Sevruga, Sterlet und Sibirischer Stör.
  • Kaluga-Kaviar: Dieser Kaviar hat eine große Form und schmeckt ähnlich wie Beluga-Kaviar. Der Unterschied besteht darin, dass Kaluga-Kaviar weicher ist und einen leicht salzigen Geschmack ähnlich dem von Butter hat.
  • Kaviar-Osetra: Etwas kleiner als Beluga-Kaviar, Kaviar-Osetra hat eine braune bis goldene Farbe und schmeckt salzig nach Meerwasser. Der Preis für Osetra-Kaviar wird höher, wenn der Fisch älter wird und das Gewicht des Kaviars leichter wird.
  • Amerikanischer Kaviar: Dies ist der Name für den Kaviar des Seestörs, des wilden Atlantischen und des weißen Störs.
Wegen des hohen Preises wird Kaviar meist zu Salaten verarbeitet oder Beläge. Die Portion ist nur wenig, was etwa einem Teelöffel oder einem Esslöffel entspricht.

Nährwert von Kaviar

Kaviar ist ein Lebensmittel, das reich an Cholin und Omega-3-Säuren ist. Ein Esslöffel Kaviar (14,3 Gramm) enthält 1.086 mg Omega-3 oder etwa 6.786 mg pro 100-Gramm-Portion. Darüber hinaus hat Food Data Central auch mehrere andere Zutaten in 16 Gramm Kaviar (1 Esslöffel) freigegeben, nämlich:
  • Energie 42,2 Kalorien
  • 3,49 Gramm Protein
  • Kalzium 44 mg
  • Magnesium 44 mg
  • Phosphor 57 mg.
Obwohl es einen guten Nährwert für den Körper hat, sollten Sie es dennoch nicht übertreiben, Kaviar zu konsumieren. Tatsächlich sind Fischeier auch reich an Natrium und Cholesterin, die 240 mg bzw. 94,1 mg pro 1 Esslöffel betragen. [[Ähnlicher Artikel]]

Gesundheitliche Vorteile von Kaviar

Basierend auf dem obigen Inhalt umfassen die Vorteile von Kaviar für die Gesundheit:
  • Reduzieren Sie rheumatoide Arthritis

Die Vorteile von Kaviar ergeben sich aus dem Omega-3-Gehalt, der bekanntermaßen in Fisch und Fischeiern im Allgemeinen enthalten ist.
  • Verhindert eine Abnahme der Gehirnfunktion

Einige Kaviarsorten enthalten auch andere gesunde Fettsäuren wie EPA, DHA und DPA. Dieser Inhalt präsentiert die Vorteile von Kaviar, um den Rückgang der Gehirnfunktion mit dem Alter zu bekämpfen und gleichzeitig die Zellregeneration für ein gesünderes Gehirn zu stimulieren.
  • Gesunde Augen

Die Vorteile von Kaviar können auch Kinder aufgrund des Gehalts an DHA und EPA früher spüren. Beide können die Entwicklung des Sehvermögens bei Säuglingen maximieren und gleichzeitig die Netzhautfunktion bei Kindern verbessern. Menschen, die weniger Omega-3-haltige Lebensmittel zu sich nehmen, haben auch ein hohes Risiko, aufgrund von Altersfaktoren wie diabetischer Retinopathie und dem Syndrom des trockenen Auges Augenschäden zu entwickeln.