Gesundheit

Wie man Plastilin für Kinder einfach und sicher herstellt

Spielen mit Plastilin oder im Volksmund bekannt als Knetmasse, kann eine lustige Aktivität für Kinder sein. Für alle die nicht kaufen wollen Knetmasse Sie können ständig versuchen, Plastilin herzustellen, das für Ihren Kleinen einfach und sicher ist. Plastilin ist eine Art Spielzeugwachs, das von Kindern nach Belieben geformt werden kann. Das Spielen mit Plastilin kann die Fantasie der Kinder steigern, ihre analytischen Fähigkeiten verbessern und sie trainieren Probleme lösen seit der Frühphase. Derzeit enthalten kommerzielle Plastilin-Marken mit SNI-Label, die in der Gemeinde zirkulieren, im Allgemeinen keine hochgiftigen Materialien, sodass sie die Gesundheit von Kindern nicht gefährden. Stellen Sie jedoch sicher, dass Ihr Kind das Plastilin nicht isst oder in den Mund nimmt, um ein Ersticken oder Magenverstimmung zu vermeiden.

Wie man Plastilin selbst herstellt

Wie man Plastilin selbst herstellt, ist nicht kompliziert, auch die Materialien, die man vorbereiten muss, sind leicht erhältlich. Um jedoch die Sicherheit des von Ihnen hergestellten Knetes zu gewährleisten, ist es sehr wichtig, auf die verwendeten Materialien zu achten. Wenn du Salz oder Backpulver verwendest, achte darauf, dass es nicht zu viel ist. Geben Sie dem Kind außerdem Verständnis, dass es kein Plastilin in den Mund nehmen, geschweige denn essen darf. Neben dem unangenehmen Geschmack wird beim Verschlucken von Plastilin eine Erstickungsgefahr befürchtet. Nachdem das Kind bereit ist, nach den von Ihnen festgelegten Regeln mit Plastilin zu spielen, ist es an der Zeit, dieses Spielzeug selbst herzustellen. Hier sind einige Möglichkeiten, Plastilin herzustellen Hausgemacht die du ausprobieren kannst.

1. Einfaches Plastilin

Diese Knete ist die Basis für alle Arten von Knete. Die Materialien, die Sie vorbereiten müssen, sind:
  • 8 Esslöffel Mehl
  • 2 Esslöffel Salz
  • 60 ml warmes Wasser
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl
  • Genug Lebensmittelfarbe.
Schritte, um es zu schaffen:
  • Mehl und Salz in der ersten Schüssel mischen, Wasser und Lebensmittelfarbe in die zweite Schüssel geben
  • Wasser und Farblösung in die erste Schüssel mit Mehl gießen, glatt rühren
  • Den Plastilin-Teig auf einen mit Mehl bestäubten Tisch oder Sockel gießen
  • Den Teig kneten, bis er gleichmäßig vermischt ist. Sie können Lebensmittelfarbe hinzufügen, wenn Sie möchten
Das Plastilin ist spielbereit. Nicht gebrauchtes Plastilin sollte sofort abgetrennt und in Plastik verpackt, fest verschlossen und im Kühlschrank aufbewahrt werden.

2. Kaubares Plastilin

Plastilin kann auch zäher gemacht werden, indem es zuerst gekocht wird. Die Materialien, die Sie vorbereiten müssen, um dieses Plastilin herzustellen, sind:
  • 2 Tassen Backpulver
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Tasse Maisstärke.
So machen Sie zähes Plastilin:
  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einer Gabel gut vermischen
  • Gießen Sie die Mischung in die Pfanne und erhitzen Sie sie dann auf dem Herd bei mittlerer Hitze
  • Rühre weiter mit einem Löffel, bis die Mischung dick und zäh wird.
Nach dem Kochen können Sie den Herd ausschalten. Stellen Sie sicher, dass die Knetmasse nicht heiß ist, wenn Ihr Kind damit spielen möchte.

3. Haferflocken-Plastilin

Möchten Sie der Knete Ihres Kindes Textur verleihen? Sie können sichere Zutaten wie Haferflocken verwenden. Die Materialien, die Sie vorbereiten müssen, um dieses Plastilin herzustellen, sind:
  • 1 Tasse Mehl
  • 1 Tasse abgekochtes Wasser
  • 2 Tassen Haferflocken.
Wie man Haferflocken-Plastilin herstellt:
  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und glatt rühren
  • Den Teig auf einen mit Mehl bestäubten Tisch oder eine Matte gießen und glatt kneten.
Sie können Lebensmittelfarbe hinzufügen, um das Haferflocken-Plastilin attraktiver aussehen zu lassen. Dieses Plastilin ist sicher, wenn es von Kindern gegessen wird, aber es ist im Vergleich zu zuerst gekochtem Plastilin relativ nicht haltbar. [[related-article]] Keine Panik, wenn Ihr Kind Plastilin in den Mund nimmt. Entfernen Sie einfach das Plastilin, das sich möglicherweise noch in den Händen Ihres Kleinen befindet, wischen Sie seinen Mund mit einem feuchten Handtuch ab und geben Sie ihm etwas zu trinken. Wenn das Kind Vergiftungssymptome oder Durchfall zeigt, suchen Sie sofort einen Arzt auf.