Gesundheit

So berechnen Sie den täglichen Kalorienbedarf (BMR)

Um grundlegende Funktionen wie Atmung, Nahrungs- und Getränkeverdauung, Blutzirkulation und Zellbildung zu erfüllen, benötigt unser Körper eine gewisse Menge an Kalorien. Die Anzahl des täglichen Kalorienbedarfs, den eine Person benötigt, wird bezeichnet als Grundumsatz (BMR). Da diese Kalorien ein Grundbedürfnis sind, damit all unsere Organe funktionieren können, wird die Kalorienverbrennung in einer Reihe von BMR-Werten auch dann fortgesetzt, wenn wir nicht trainieren oder sogar schlafen. Jeder BMR-Wert ist unterschiedlich, abhängig von Geschlecht, Gewicht, Größe, Alter und täglicher körperlicher Aktivität.

Wie wichtig es ist, den täglichen Kalorienbedarf des Körpers zu kennen

Im Allgemeinen benötigen erwachsene Männer etwa 2.500 Kalorien pro Tag, während erwachsene Frauen etwa 2.000 Kalorien benötigen. Der tatsächliche Kalorienbedarf pro Tag ist jedoch bei jedem Menschen unterschiedlich. Daher ist es für jeden wichtig, seinen täglichen Kalorienbedarf oder den BMR seines Körpers zu kennen. Grundumsatz sind Kalorien, die der Körper benötigt, um grundlegende tägliche Aktivitäten auszuführen, einschließlich Herzpumpen, Nahrungsverdauung, Atmung und Stoffwechselaktivitäten. Wenn Sie Ihren BMR kennen, können Sie die Art der Nahrung, die Trainingsintensität oder die Aktivität abschätzen, die durchgeführt werden müssen, um Gewicht zu halten, zu verlieren oder zuzunehmen. Um Ihr Gewicht zu halten, müssen Sie Kalorien in Höhe Ihres BMR zu sich nehmen. Wenn Sie in der Zwischenzeit abnehmen möchten, muss die Anzahl der aufgenommenen Kalorien niedriger sein als der BMR. Umgekehrt erhöht der Verzehr von Kalorien, die über dem BMR-Wert liegen, Ihr Gewicht. Lesen Sie auch: Wie viele Kalorien werden pro Tag für die Ernährung benötigt? Kenne die Antwort

So berechnen Sie den BMR, um den täglichen Kalorienbedarf zu ermitteln

Sie können den BMR Ihres Körpers schätzen, indem Sie ihn manuell berechnen. So berechnen Sie den BMR mit der Harris-Benedict-Formel:

• Für Männer

BMR = 66 + (13,7 x Gewicht in kg) + (5 x Körpergröße in cm) - (6,8 x Alter)

• Für Mädchen

BMR = 655 + (9,6 x Gewicht in kg) + (1,8 x Körpergröße in cm) - (4,7 x Alter) Um Ihren täglichen Kalorienbedarf vollständig zu berechnen, kommt es noch auf einen weiteren Faktor an, nämlich das Aktivitätsniveau. Je höher die Aktivität Sie leben, desto höher wird der tägliche Kalorienbedarf. Umgekehrt, wenn es nicht aktiv ist, wird der Bedarf reduziert. Daher besteht der nächste Schritt nach der Ermittlung des BMR darin, das tägliche Aktivitätsniveau zu bestimmen und es wie folgt mit dem BMR-Ergebnis zu multiplizieren:
  • Für Menschen, die inaktiv sind (nie oder sehr selten Sport treiben): BMR x 1,2
  • Für mäßig aktive Menschen (leichte Bewegung 1-3 Tage pro Woche): BMR x 1,375
  • Für mäßig aktive Personen (Übung mäßiger Intensität 3-5 Tage pro Woche): BMR x 1,55
  • Für sehr aktive Menschen (die 6-7 Tage die Woche kräftig trainieren): BMR x 1,725
  • Für besonders aktive Personen (die 6-7 Tage die Woche sehr intensiv trainieren oder in Bereichen arbeiten, die Ausdauer und körperliche Stärke erfordern): BMR x 1,9
Das Endergebnis dieser Berechnung sind die geschätzten Kalorien, die Sie pro Tag benötigen. Lesen Sie auch:Anzahl der Kalorien, die verbrannt werden müssen, um 1 kg zu verlieren

Ein Beispiel für die Berechnung des täglichen Kalorienbedarfs mit der Harris-Benedict BMR-Formel

Um sich besser vorstellen zu können, wie die Harris Benedict-Formel zur Berechnung des BMR verwendet wird, hier ein Beispiel:
  • Weibliche Geschlecht
  • Gewicht: 60 kg
  • Höhe: 160 cm
  • Alter: 25 Jahre
  • Körperliche Aktivität: leicht aktiv
Sein BMR ist also: 655 + (9,6 x 60) + (1,8 x 160) – (4,7 x 25) = 1.401,5 Sein täglicher Kalorienbedarf = 1.401,5 x 1.375 = 1.927,0625 Kalorien pro Tag. Um die genaueste BMR-Zahl zu erhalten, müssen Sie sich natürlich an einen Ernährungsberater oder Ernährungsberater wenden. Diese Berechnung ist jedoch eine Schätzung, die Sie als Illustration Ihres täglichen Kalorienbedarfs verwenden können. [[Ähnlicher Artikel]]

Die Funktion von Kalorien im Körper

Kalorien wirken sich nicht nur auf das Gewicht aus, sondern haben auch andere Funktionen, die für den Körper sehr wichtig sind. Kalorien aus der Nahrung werden in Energie umgewandelt, damit unser Körper richtig funktionieren kann. Man könnte sagen, Kalorien sind der Treibstoff des Körpers. Mit Kalorien können wir atmen, das Herz kann schlagen und die Zellen im Körper arbeiten weiter. Da Körperfunktionen wie Atmung, Herzfrequenz und Verdauung automatisch funktionieren, wenn wir schlafen, sitzen, fernsehen oder Sport treiben, wird die Kalorienverbrennung im Körper je nach Bedarf kontinuierlich durchgeführt. Die Kenntnis der Anzahl der vom Körper pro Tag benötigten Kalorien hilft auch bei der Bestimmung der Art der Aufnahme, die konsumiert werden sollte. Für diejenigen unter Ihnen, die zunehmen möchten, kann die Erhöhung des Verzehrs von kalorienreichen Lebensmitteln eine Lösung sein. In der Zwischenzeit sollten Sie für diejenigen unter Ihnen, die abnehmen möchten, gesunde kalorienarme Lebensmittel zu sich nehmen. Auf diese Weise, zitiert von der CDC, können Sie ein Kaloriendefizit erleben. Das heißt, die Kalorien, die in den Körper gelangen, sind weniger als die verbrannten Kalorien. Denn an einem Tag verbrennt unser Körper definitiv eine bestimmte Anzahl an Kalorien (BMR-Wert), also wenn die eingegebene Kalorienzahl kleiner als der BMR-Wert ist, nutzt der Körper Energiereserven, die normalerweise in Form von Fett gespeichert sind, um Treibstoff bekommen. Wenn es regelmäßig und mit der richtigen Ernährung durchgeführt wird, können die Fettreserven, die sich im Körper ansammeln, mit der Zeit abnehmen und das Gewicht nimmt ab. Für weitere Diskussionen über BMR, Kalorien, Ernährung und Ernährung, frag direkt den arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App-Store und Google-Play.