Gesundheit

4 Funktionen der Handgelenkknochen im menschlichen Körper

Die Hauptfunktion der Handgelenkknochen besteht darin, das Handgelenk und die Finger zu bewegen. Es dient auch dazu, die Finger mit anderen Geweben und Knochen zu verbinden. In der Knochenanatomie muss die Existenz dieses Handgelenkknochens eigentlich erhalten bleiben, damit Sie weiterhin den täglichen Aktivitäten nachgehen können. Im Folgenden werden die Anatomie, die Funktion und die Knochenerkrankungen des Handgelenks erläutert.

Anatomie des Handgelenkknochens

Anatomie des Handgelenkknochens Laut Healthline besteht das Handgelenk aus 8 kleinen Knochen, die als Handwurzelknochen oder Handwurzelknochen bekannt sind. Es verschmilzt mit den langen Knochen, die sich in Unterarm, Speiche und Elle befinden. Die Form des Handgelenks oder der Handwurzelknochen sind kleine Quadrate, Ovale und Dreiecke. Cluster am Handgelenk machen es stark und flexibel. Hier sind acht Arten von Handwurzelknochen, darunter:
  • Kahnbein, der lange Knochen unter dem Daumen.
  • Verrückt, halbmondförmig neben dem Kahnbein.
  • Trapezoid, ist quadratisch oberhalb des Kahnbeins und unterhalb des Daumens.
  • Trapezoid, neben dem keilförmigen Trapez.
  • Kapitän, oval in der Mitte des Handgelenks.
  • Hamat, unter der Seite des kleinen Fingers der Hand.
  • Triquetrum, pyramidenförmig unter dem Hamat.
  • Pisiform, der kleine runde Knochen über dem Triquetrum.
[[Ähnlicher Artikel]]

Welche Funktionen haben die Handgelenkknochen?

Der Handgelenkknochen dient nicht nur als Stütze, sondern unterstützt auch die täglichen Aktivitäten, wie die Fähigkeit, zu tippen, zu trainieren oder andere Bewegungen auszuführen. Dies liegt auch daran, dass der Handgelenkknochen zum Gleitgelenk gehört, dem Gelenk, das der Mensch am häufigsten benutzt. Hier sind einige der Funktionen der Handgelenkknochen in der Anatomie des menschlichen Körpers, nämlich:

1. Hilft bei der Bewegung des Handgelenks

Die Funktion der Handgelenkknochen besteht darin, das Handgelenk zu bewegen. Sie können es vor und zurück, nach links und rechts, nach oben und unten bewegen und aufgrund dieses Knochens drehen. Dazu müssen Sie verhindern, dass es Schwierigkeiten bei Aktivitäten im Zusammenhang mit der Finger- und Handflächenkoordination hat. Versuchen Sie beispielsweise, einen Ball zu werfen, ein Glas anzuheben, ein Getränk einzuschenken, den Deckel einer Dose zu schließen und so weiter. Die Funktion des Handgelenks besteht darin, den Fingern zu helfen, sich zu bewegen

2. Unterstützt die Bewegung der Finger

Unterstützt nicht nur die Bewegung des Handgelenks, die Funktion des Handgelenkknochens unterstützt auch die Bewegung der Finger. Die Handgelenkknochen helfen dem Daumen und anderen Fingern, sich vorwärts und rückwärts sowie nach links und rechts zu bewegen.

3. Verbindung des Unterarmknochens mit dem Fingerknochen

Als nächstes dient der Handgelenkknochen als Bindeglied zwischen den Handknochen und den Unterarmknochen. Die Handknochen bestehen aus den Fingerknochen, während die Unterarmknochen aus der Elle und den Hebelknochen bestehen. Eine weitere Funktion des Handgelenks ist das Anbringen von Gewebe

4. Anbringungsort des Körpergewebes an der Hand

Das Handgelenk dient auch als Befestigungsstelle für Muskeln und Weichteile wie Sehnen, Nerven, Blutgefäße und Bänder. Diese Gewebe spielen eine Rolle bei der Unterstützung der Bewegung, des Empfindens und der Zufuhr von Nährstoffen zur Hand. [[Ähnlicher Artikel]]

Eingeschränkte Handgelenkfunktion

Der Handgelenkknochen wird sehr oft verwendet. Daher wird es als sehr anfällig für Verletzungen oder Störungen eingestuft. Zustände oder Störungen der Handgelenkfunktion können durch verschiedene Dinge verursacht werden, wie zum Beispiel:

1. Handgelenkbruch

Verletzungen in Form von Frakturen des Handgelenksknochens sind die häufigsten Funktionsstörungen der Handgelenksknochen. Handgelenksfrakturen oder -frakturen können durch Druck oder harte Schläge, z. B. durch Unfälle usw., auftreten. Sie können diese Frakturen auch erleben, wenn Sie mit ausgestreckten Armen fallen. Dieser Zustand kann sich verstärken, wenn sich die Handgelenkknochen verschieben und an Osteoporose leiden. Die Handgelenkfunktion kann durch wiederholten Druck beeinträchtigt werden

2. Wiederholter Druck

Wiederholter Druck oder wiederholte Bewegungen können die Funktion der Handgelenksknochen beeinträchtigen, indem sie das Karpaltunnelsyndrom (CTS) auslösen. Karpaltunnel ist eine Ansammlung von Sehnen und Nerven, die sich im Handgelenkknochen befinden. Es kann sich verdicken und sich entzünden, wenn es unter Druck steht oder wiederholt bestimmte Bewegungen wie Tippen, bestimmte Sportarten usw. ausführt.

3. Verletzung der Muskulatur

Muskelverletzungen in den Handgelenksknochen sind neben Frakturen eine weitere häufige Verletzung, die die Funktion der Handgelenksknochen beeinträchtigen kann. Muskelverletzungen oder Handverstauchungen können Schmerzen in den Handgelenksknochen verursachen. Die Ursache liegt in einer Schädigung der Bänder.

4. Arthritis

An den Handgelenkknochen können Erkrankungen wie Arthritis oder Gelenkentzündungen auftreten. Die Anzeichen oder Symptome von Arthritis sind Schmerzen und Steifheit in den Gelenken. Die häufigsten Arten von Arthritis in den Handgelenkknochen sind Osteoarthritis, rheumatoide Arthritis und posttraumatische Arthritis. Handgelenkknochen sind anfällig für Schmerzen oder Reizungen, aber Sie können dies durch regelmäßiges Dehnen vermeiden. Sie können auch die Kraft von Hand und Handgelenk verbessern, indem Sie bestimmte Kraftübungen durchführen. Eine der Sportarten, die die Flexibilität und Kraft der Hände und Handgelenke unterstützen kann, ist Yoga. Wenn Sie mehr über die Funktion der Handgelenksknochen erfahren möchten, fragen Sie Ihren Arzt direkt in der SehatQ-Familiengesundheitsanwendung. Jetzt im App Store und bei Google Play herunterladen.