Gesundheit

Es ist der richtige Zeitpunkt für Sex nach dem Kaiserschnitt

Die Leute denken vielleicht, dass Geschlechtsverkehr nach einem Kaiserschnitt kein Problem mit sexueller Aktivität hat, da der Vaginalbereich nicht viel geschädigt wird. Diese Annahme ist jedoch nicht ganz richtig. Frauen, die sich einem Kaiserschnitt unterziehen, haben in der Regel sexuelle Schwierigkeiten, insbesondere in der frühen Zeit nach der Geburt. Eine Studie zeigte, dass sowohl Frauen, die vaginal als auch per Kaiserschnitt entbunden hatten, in den ersten drei Monaten nach der Geburt über sexuelle Probleme berichteten. [[Ähnlicher Artikel]]

Wann ist Sex nach einem Kaiserschnitt in Ordnung?

Tatsächlich gibt es nach einem Kaiserschnitt keinen bestimmten Zeitpunkt, um zu sexuellen Aktivitäten zurückzukehren. Nach Ihrem Kaiserschnitt bleiben Sie in der Regel 2-4 Tage im Krankenhaus. Obwohl die postoperative Erholungsphase relativ kurz ist, warten Frauen im Allgemeinen zwischen 4 und 6 Wochen, bevor sie eine Beziehung mit einem Partner beginnen. Bei einem Kaiserschnitt kann es zwar zu weniger Blutungen kommen, aber es dauert immer noch etwa 6 Wochen, bis sich Ihr Gebärmutterhals vollständig geschlossen hat. Einige Frauen fühlen sich möglicherweise eher bereit, den Geschlechtsverkehr wieder aufzunehmen als andere, aber Sie sollten erst wieder Sex haben, wenn Sie von Ihrem Geburtshelfer grünes Licht bekommen haben und wenn Sie sich wohl fühlen. Ärzte werden Ihnen im Allgemeinen raten, nach einem Kaiserschnitt zum Sex zurückzukehren, wenn sich die Gebärmutter erholt hat. Es dauert etwa 6 Wochen, bis die Gebärmutter der Frau wieder ihre normale Größe erreicht hat und sich der Gebärmutterhals wieder schließt. Der Gebärmutterhals muss sich schließen, damit der Geschlechtsverkehr sicher fortgesetzt werden kann. In dieser Heilungsphase wird daher vom Geschlechtsverkehr mit einem Partner abgeraten. Lesen Sie auch: Sex nach der Geburt? Darauf ist zu achten

Ist es normal, nach einem Kaiserschnitt beim Geschlechtsverkehr zu bluten?

Blutungen beim Geschlechtsverkehr nach einem Kaiserschnitt können durch die nicht vollständig abgeschlossene Wochenbettzeit verursacht werden. Normalerweise kann dieses Wochenbett bis zu 6 Wochen nach der Geburt austreten. Wenn Sie während dieser Zeit Geschlechtsverkehr hatten, ist es nicht ausgeschlossen, dass es sich bei dem austretenden Blut um Wochenbettblut handelt. Wenn nur wenig Blut austritt, kann es sich beim Geschlechtsverkehr nur um einen Kratzer an der Scheidenwand handeln. Wenn die Blutung jedoch sehr stark auftritt und von Schmerzen begleitet wird, suchen Sie sofort einen Arzt auf, um die Ursache abzuklären.

Tipps für Sex nach Kaiserschnitt

Damit der Sex nach einem Kaiserschnitt sicher bleibt und sich wohlfühlt, können Sie einige dieser Tipps ausprobieren:

1. Den Geist beruhigen

Um nicht zu stressen, wenn Sie Sex haben möchten, sollten Sie Aktivitäten unternehmen, die den Geist beruhigen, wie z. B. ein warmes Bad nehmen oder Lieder hören. Vermeiden Sie Dinge, die Ihren Geist stören können, und konzentrieren Sie sich auf Ihren Partner.

2. Machen Sie ein Vorspiel, bevor Sie Sex haben

Um beim Sex entspannter zu sein, bitten Sie Ihren Partner, zuerst Ihren Rücken oder Ihre Taille zu massieren. Wenn sich die Vagina immer noch trocken anfühlt, bitten Sie Ihren Partner, dies zu tun Vorspiel um Schmerzen während der sexuellen Penetration zu reduzieren.

3. Wählen Sie eine sichere und bequeme Sexposition

Wählen Sie eine Safe-Sex-Position, z. B. üben Sie nicht viel Druck auf den Bereich um den Bauch aus. Die empfohlene Sexstellung nach dem Kaiserschnitt ist eine Seitenlage oder Penetration von hinten. Sitzposition oder auf einem Partner zu sein ist auch eine Position, die Sie wählen können. Lesen Sie auch: Dies ist die Sexstellung, die Frauen mögen und garantiert schnelle Orgasmen haben

4. Machen Sie Kegel-Übungen

Um den postoperativen Genesungsprozess zu unterstützen, damit der Sex nach dem Kaiserschnitt angenehmer wird, können Sie regelmäßig Kegelübungen machen. Zitat aus der Mayo Clinic, Kegel-Übungen können neben dem Training der Vaginalmuskulatur auch die Muskulatur des gesamten Beckens trainieren. Der Widerstand der Beckenmuskulatur kann die Leistung beim Sex beeinträchtigen.

Wann ist nach der Geburt ein guter Zeitpunkt für die Familienplanung?

Der Zeitpunkt, um nach der Geburt mit der Familienplanung zu beginnen, ist für jede Mutter anders. Es hängt von der Bereitschaft und der Routine des Stillens des Babys nach der Geburt ab. Wenn Sie in naher Zukunft kein weiteres Baby haben möchten, sollten Sie 3-4 Wochen nach der Geburt mit der Familienplanung beginnen. Sie können auch einen Arzt aufsuchen, wenn nach 6 Wochen nach der Entbindung ein Geburtscheck durchgeführt wird, um sich zu vergewissern. So kann der Arzt je nach Körperzustand und Geburtsverlauf die passende Familienplanung festlegen, egal ob normal oder Kaiserschnitt.

Wann sollten Sie einen Arzt aufsuchen?

Manche Frauen leiden nach einem Kaiserschnitt unter sexuellen Funktionsstörungen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sex nicht normal oder schmerzhaft ist, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Ebenso, wenn Sie beim Geschlechtsverkehr Schmerzen oder Blutungen an den Stichen verspüren. Im Prinzip sollte sich die Mutter im Laufe der Zeit besser fühlen, nicht schlechter. Wenn die Narbe schmerzt, ist dies ein Zeichen dafür, dass etwas nicht stimmt. Diese Probleme können in Form von offenen Stichen, Wundsein, Rötung oder Schwellung auftreten. Auf diesen Zustand sollte geachtet werden, da er ein Anzeichen für eine Infektion sein kann. Denken Sie daran, dass der Zustand jeder Frau nach einem Kaiserschnitt anders ist. Daher ist es wichtig, offen miteinander zu kommunizieren. Wenn Sie nach einem Kaiserschnitt geschlechtsspezifische Probleme haben, haben Sie keine Angst oder zögern Sie nicht, mit Ihrem Arzt zu sprechen. Wenn Sie direkt einen Arzt aufsuchen möchten, können Sie Chat-Arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App.Laden Sie die App jetzt herunter bei Google Play und im Apple Store.