Gesundheit

Sichere Dosierung von Ibuprofen für stillende Mütter und Nebenwirkungen

Einige stillende Mütter haben während des Erholungsprozesses nach der Geburt Fieber, Entzündungen oder Schmerzen. Wenn dieser Zustand auftritt, können Sie sofort Ibuprofen einnehmen, um die Symptome zu lindern. Aber die Frage ist, kennen Sie die Sicherheit von Ibuprofen für stillende Mütter?

Ist die Einnahme von Ibuprofen für stillende Mütter sicher?

Medikamente, die von stillenden und schwangeren Frauen eingenommen werden können, sind begrenzt. Wenn jedoch Fieber, Entzündungen und Schmerzen auftreten und das Gefühl unerträglich ist, ist es sicher, Ibuprofen für stillende Mütter einzunehmen. Die Anwendung von Ibuprofen ist für stillende Mütter sicher, solange Sie keine Magengeschwüre oder Asthma haben. Die Einnahme von Ibuprofen für stillende Mütter, wenn sie ein Geschwür oder Asthma haben, kann diese beiden Erkrankungen verschlimmern. Ibuprofen ist für stillende Mütter sicher Ibuprofen ist ein nicht-steroidales entzündungshemmendes Medikament (NSAID). Im Allgemeinen werden diese rezeptfreien Medikamente verwendet, um Fieber und leichte bis starke Schmerzen zu reduzieren. Für manche Menschen ist Ibuprofen eine Option zur Behandlung von Zahnschmerzen, Kopfschmerzen, Fieber, Grippe, Erkältungen und Arthritis. Ibuprofen selbst ist in der Liste der Medikamente der American Academy of Pediatrics enthalten, die für stillende Mütter sicher sind. Darüber hinaus heißt es in einer im NIH veröffentlichten Studie, dass die Möglichkeit von Nebenwirkungen von Ibuprofen bei stillenden Müttern von Säuglingen sehr wenig wahrgenommen wird. Der Grund dafür ist, dass diese Art von Arzneimittel nur in relativ geringen Mengen in die Muttermilch (ASI) gelangt.

Sichere Dosis von Ibuprofen für stillende Mütter

Die Einnahme von Ibuprofen ist für stillende Mütter unbedenklich, solange Sie keine Magengeschwüre oder Asthma haben. Die Einnahme von Ibuprofen gegen Sodbrennen kann zu Magenblutungen führen. Wenn Sie in der Vorgeschichte Asthma haben und Ibuprofen während der Stillzeit einnehmen, kann es zu Bronchospasmen kommen, einem Zustand, der die Atemwege verengt und die Muskeln, die die Bronchien in der Lunge auskleiden, strafft. Dosierung von rezeptfreiem Ibuprofen in Apotheken und von verschiedenen Ärzten Obwohl Ibuprofen für stillende Mütter sicher ist, wird Ihnen empfohlen, nicht mehr als die Höchstdosis einzunehmen. Es ist am besten, den Konsum von Medikamenten, einschließlich Ibuprofen, auf ein Minimum zu beschränken, um die Möglichkeit von Nebenwirkungen, die bei Ihnen oder Ihrem Baby auftreten, zu reduzieren. Die sichere Dosis von Ibuprofen hängt davon ab, ob diese Art von Medikament rezeptfrei gekauft oder von einem Arzt verschrieben wird. Die sicheren Dosierungen von Ibuprofen für stillende Mütter können je nach Einnahme wie folgt unterschieden werden:

1. Dosierung von Ibuprofen für rezeptfreie Apotheken

Grundsätzlich wird von der Einnahme von rezeptfreiem Ibuprofen abgeraten. Wenn Sie jedoch gezwungen sind, es einzunehmen, lesen Sie unbedingt die Dosierung von Ibuprofen für stillende Mütter, die auf dem Arzneimitteletikett aufgeführt ist. Normalerweise beträgt die Dosis von Ibuprofen zum Stillen, das rezeptfrei in der Apotheke gekauft wird, 200 mg pro Tablette. Sie können alle 4-6 Stunden maximal 2 Tabletten zu 200 mg einnehmen. Wenn Sie 2 Ibuprofen-Tabletten gleichzeitig einnehmen, sollten Sie eine 6-stündige Pause einlegen, bevor Sie sie erneut einnehmen. Die Höchstgrenze für die Einnahme von Ibuprofen für Erwachsene beträgt 1200 mg in 24 Stunden. Das heißt, Sie sollten nicht mehr als 6 200 mg Tabletten pro Tag einnehmen. Eine Begrenzung der Ibuprofen-Dosis auf 1200 mg pro Tag kann dazu führen, dass weniger als 1 mg Ibuprofen in die Muttermilch übergeht. Dies bedeutet, dass es keine schädlichen Nebenwirkungen für das Baby verursachen kann.

2. Die vom Arzt verordnete Ibuprofen-Dosis

Die Anzahl der Dosen von Ibuprofen hängt vom Rat des Arztes ab. Das von Ihrem Arzt verschriebene Ibuprofen-Medikament enthält höchstwahrscheinlich 200 mg bis 800 mg. In der Regel beträgt die sichere Höchstgrenze für Ibuprofen für stillende Mütter nach ärztlicher Verschreibung jedoch 3200 mg pro Tag. Die maximale Dosis entspricht 4 Tabletten zu 800 mg pro Tag. Im Allgemeinen verschreiben Ärzte keine hohen Dosen von Ibuprofen für Busui und halten sich an eine maximale Dosis von 1600-2400 mg pro Tag. Wenn sich Ihr Zustand nach Einnahme von Ibuprofen gemäß der von Ihrem Arzt verordneten Dosis nicht verbessert, sollten Sie Ihren Arzt zur weiteren Behandlung aufsuchen.

Wie ist Ibuprofen für stillende Mütter sicher einzunehmen?

Nehmen Sie Ibuprofen mit einem Glas Wasser ein Im Allgemeinen ist die Einnahme von Ibuprofen für stillende Mütter sicher und verursacht keine signifikanten Nebenwirkungen auf Brust und Baby. Es ist jedoch wichtig zu wissen, wie Ibuprofen, das für stillende Mütter sicher ist, einzunehmen ist, um die möglichen Nebenwirkungen zu minimieren.

1. Nehmen Sie nicht zu viel Medikamente ein

Eine Möglichkeit, Ibuprofen einzunehmen, das für stillende Mütter sicher ist, besteht darin, nicht zu viel einzunehmen. Sie nehmen Ibuprofen zum Beispiel bei Kopfschmerzen und Erkältungen. Wenn Sie beide Arten von Ibuprofen bei unterschiedlichen Gesundheitszuständen einnehmen, können Sie die empfohlene Tagesdosis von Ibuprofen für stillende Mütter überschreiten. Sie sollten Ibuprofen auch nicht einnehmen, wenn Sie Paracetamol oder andere Arzneimittel einnehmen. Dies liegt daran, dass diese Medikamente die gleichen Nebenwirkungen wie Ibuprofen haben und daher nicht empfohlen werden, sie zusammen einzunehmen.

2. Nehmen Sie nicht mehr als die empfohlene Dosis von Ibuprofen ein

Nehmen Sie nicht mehr als die empfohlene Dosis von Ibuprofen ein. Wenn Sie sich nach der Einnahme von nur wenigen kleineren Dosen Ibuprofen besser fühlen, sollten Sie die Einnahme beenden.

3. Nehmen Sie Ibuprofen für stillende Mütter nicht länger als 10 Tage ein

Wie Sie Ibuprofen sicher zum Stillen einnehmen, dauert nicht länger als 10 Tage. Es sei denn, Ärzte verschreiben stillenden Müttern Ibuprofen zur Behandlung bestimmter Erkrankungen.

Nebenwirkungen von Ibuprofen, auf die stillende Mütter achten müssen

Wie andere Medikamente kann auch Ibuprofen leichte bis schwere Nebenwirkungen haben. Einige der Nebenwirkungen sind mild, einschließlich Magenverstimmung, Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen, Durchfall, Verstopfung und Schwindel. In der Zwischenzeit können schwere Nebenwirkungen von Ibuprofen Brustschmerzen, Kurzatmigkeit, dunkler Urin bis hin zu Gelbfärbung der Haut und des Weißen der Augen umfassen. Wenn Nebenwirkungen wie erwähnt auftreten, ist es notwendig, die Anwendung von Ibuprofen bei stillenden Müttern zu überdenken. Es wird auch empfohlen, zur weiteren Behandlung einen Arzt aufzusuchen. [[verwandte Artikel]] Obwohl Ibuprofen für stillende Mütter sicher ist, wird dennoch empfohlen, es in der empfohlenen Dosis einzunehmen. Sie können auch Symptome von Fieber, Entzündungen oder Schmerzen lindern, indem Sie sich viel ausruhen, ausreichend Wasser trinken, nahrhafte Lebensmittel zu sich nehmen und regelmäßig Sport treiben. Damit können Sie den Einsatz und die Nebenwirkungen dieser Medikamente minimieren.