Gesundheit

Lernen Sie die Adamsapfelfunktion und die damit verbundenen Krankheiten kennen

Einer der Körperteile, die Männer charakterisieren, ist der Adamsapfel oder Adamsapfel. Es wird so genannt, weil, wie aus einer Rezension mit dem Titel Anatomie, Kopf und Hals, Adams Apfel zitiert, sich dies auf die Geschichte des Propheten Adam bezieht, der Gottes Gebot verletzte, die verbotene Frucht im Garten Eden nicht zu essen. Dadurch bleibt die Frucht im Hals des Propheten stecken und wird bis heute von seinen Nachkommen erlebt. Ansonsten Adamsapfel oder Adamsapfel ist eigentlich medizinisch erklärbar. Was ist Adamsapfel und was macht er? Sehen Sie sich die folgende Erklärung an.

Was ist Adams Apfel?

Adamsapfel ist ein Körperteil in Form einer Ausbuchtung, die sich im Hals genau über der Schilddrüse im Hals befindet. In der medizinischen Welt ist die Ausbuchtung bekannt als Kehlkopf hervortreten. Adamsapfel ist Knorpel, aber seine Struktur ist stärker als andere Knorpel. Dieser Knorpelvorsprung erscheint zusammen mit dem Wachstum des Kehlkopfes während der Pubertät. In der Zwischenzeit besteht die Funktion des Adamsapfels darin, den Kehlkopf sowie die Stimmbänder darin zu schützen. Manche Leute haben vielleicht Adamsapfel, der nicht sehr auffällig ist oder sogar gar keinen hat. Sie müssen sich jedoch keine Sorgen machen und vorschnell nach Wegen suchen, um einen Adamsapfel anzubauen. Die Größe des Adamsapfels einer Person hat keinen Einfluss auf Ihre allgemeine Gesundheit. Normalerweise wirkt sich dieser Größenunterschied nur auf den Charakter der Stimme aus. Menschen mit einem großen Kehlkopf haben eine tiefere, tiefere Stimme. Andererseits haben Menschen mit kleinem Kehlkopf und Adamsapfel einen höheren Stimmcharakter. [[Ähnlicher Artikel]]

Gesundheitsprobleme, die den Adamsapfel betreffen können

Ein größerer Adamsapfel weist nicht unbedingt auf den Gesundheitszustand einer Person hin. Einige Gesundheitszustände können jedoch dazu führen, dass der Adamsapfel geschwollen erscheint, wie zum Beispiel:

1. Halsschmerzen

Halsschmerzen (Pharyngitis) ist eine Erkrankung, bei der sich der Hals entzündet. Im Allgemeinen werden Halsschmerzen durch eine bakterielle oder virale Infektion verursacht. Einige der Symptome, die bei einer Pharyngitis auftreten, sind:
  • Halsschmerzen
  • Heiserkeit
  • Schwierigkeiten beim Schlucken von Nahrung
  • Schmerzen beim Sprechen
Die meisten Fälle von Streptokokken sind nicht schwerwiegend. Dieser Zustand kann durch die Einnahme von Antibiotika und Schmerzmitteln behandelt werden. In einigen Fällen kann die Pharyngitis sogar von selbst verschwinden.

2. Kehlkopfentzündung

Auch der Kehlkopf kann sich entzünden, wodurch der Adamsapfel und seine Umgebung anschwellen. Eine Entzündung des Kehlkopfes (Laryngitis) ist auch durch Symptome wie Heiserkeit und Halsschmerzen gekennzeichnet. Dieser Zustand wird normalerweise verursacht durch:
  • Reizung
  • Virusinfektion
  • Schreien
  • Singen zu lange

3. Kropf

Ein Kropf ist ein Zustand, wenn die Schilddrüse vergrößert ist. Der Adamsapfel liegt oberhalb der Schilddrüse, wodurch dieses Knorpelgewebe auch bei einem Kropf betroffen ist. Einige Bedingungen, die die Schilddrüse verursachen, einschließlich:
  • Jodmangel
  • Hashimoto-Krankheit
  • Morbus Basedow
  • Schwangerschaft
  • Entzündung der Schilddrüse (Thyreoiditis)

4. Schilddrüsenkrebs

Ein geschwollener Adamsapfel kann auch ein Zeichen für eine gefährliche Krankheit sein, in diesem Fall Schilddrüsenkrebs. Schilddrüsenkrebs tritt auf, wenn abnormale Zellen in der Drüse wachsen. Schilddrüsenkrebs kann mit gängigen Krebsbehandlungsmethoden behandelt werden, nämlich:
  • Chemotherapie
  • Strahlentherapie
  • Hormontherapie
  • Betrieb

5. Kehlkopfkrebs

Nicht nur Entzündungen, auch der Kehlkopf kann von Krebs befallen werden. Kehlkopfkrebs kann in jedem Teil von der Supraglottis, Glottis bis zur Subglottis wachsen und sich entwickeln. Diese Krebszellen können sich auch auf die Stimmbänder ausbreiten und einen als Stimmbandkrebs bekannten Zustand verursachen. Genau wie bei Schilddrüsenkrebs umfasst die Behandlung von Kehlkopfkrebs Chemotherapie, Strahlentherapie bis hin zu Operationen. [[Ähnlicher Artikel]]

Haben Frauen auch Adamsapfel?

Nicht nur Männer, anscheinend haben auch Frauen den Adamsapfel. Allerdings ist der Adamsapfel von Adam im Allgemeinen nicht so groß wie der eines Mannes. Deshalb neigen Frauen dazu, einen hohen Stimmcharakter zu haben. Der Hauptgrund, warum Frauen keinen Adamsapfel haben, ist, dass der Wachstumsprozess des Kehlkopfes bei Männern in der Pubertät schneller ist als bei Frauen. Außerdem wird dies auch durch den Testosteronspiegel beeinflusst und die Struktur der Nackenknochen bei Frauen ist nicht so stark wie bei Männern. Allerdings gibt es einige Frauen, deren Adamsapfel ganz deutlich auffällt. Dies kann nicht von einer Reihe von Faktoren getrennt werden, wie zum Beispiel:
  • Vererbung (genetisch)
  • Anomalien der Körperanatomie
  • Hormonelles Ungleichgewicht
Sie haben Beschwerden im Halsbereich? Finden Sie die Ursache heraus und wie Sie sie beheben können frag den arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play.