Gesundheit

Zäpfchen sind der Konsum von Drogen durch den Anus und die Genitalien, verstehen Sie, wie man es richtig macht

Die meisten Leute denken, es gibt nur zwei Möglichkeiten, um Medikamente in den Körper zu bekommen, nämlich durch orale Einnahme oder Injektion durch eine Spritze. Tatsächlich gibt es immer noch viele Möglichkeiten, das Medikament in den Körper einzubringen, darunter Zäpfchen. Zäpfchen sind eine Möglichkeit, Medikamente durch das Gesäß oder die Genitalien in den Körper einzuführen. Diese Behandlungsmethode ist für diejenigen geeignet, die keine Medikamente oral einnehmen können oder eine Nadelphobie haben.

Was sind Zäpfchen?

Zäpfchen sind runde oder kegelförmige Medikamente, die durch das Gesäß in den Körper eingeführt werden. Darüber hinaus können Sie diese Art von Medikament auch verwenden, indem Sie es in die Genitalöffnung einführen. Das Verpackungsmaterial für dieses Medikament besteht in der Regel aus Gelatine. Wenn es in den Körper gelangt und Hitze ausgesetzt wird, schmilzt die äußere Schicht, so dass das Medikament langsam eindringt und sich in Ihrem Körper ausbreitet. Hier sind einige Bedingungen, bei denen Sie das Medikament mit Hilfe von Zäpfchen in den Körper einführen müssen:
  • Erbrechen bei Einnahme von Medikamenten
  • Schwierigkeiten beim Schlucken von Medikamenten
  • Anfälle haben und Medikamente nicht oral einnehmen können
  • Das Medikament hat einen Geschmack, der zu schlecht ist, um ihn direkt zu trinken
  • Medikamente werden im Darm leicht beschädigt und machen die Behandlung nicht optimal
  • Eine Blockade im Körper haben, so dass das Medikament nicht durch das Verdauungssystem gelangen kann

Für welche Behandlung werden Zäpfchen hergestellt?

Die gesundheitlichen Vorteile von Zäpfchen hängen von der Art ab. Zäpfchen, die durch Einführen in das Gesäß verwendet werden, werden oft verwendet, um bei Verdauungsstörungen zu helfen. In der Zwischenzeit wird die Verwendung von Zäpfchen durch die Genitalöffnung oft verwendet, um Probleme in den Intimorganen zu überwinden. Mehrere Arten von Zäpfchen und ihre gesundheitlichen Vorteile umfassen:

1. Rektale Zäpfchen

Diese Art von Zäpfchen wird normalerweise verwendet, indem es in das Rektum oder den Anus eingeführt wird. Im Allgemeinen haben rektale Zäpfchen eine Länge von etwa 2,54 cm mit einer abgerundeten Spitze. Dieses Medikament wird normalerweise zur Behandlung von Erkrankungen wie:
  • Hämorrhoiden
  • Fieber
  • Verstopfung
  • Körperschmerz
  • Übelkeit durch Reisekrankheit
  • Psychische Gesundheitsprobleme wie Angst, Schizophrenie und bipolare Störung
  • Allergie
  • Krampfanfall

2. Vaginalzäpfchen

Genau wie der Name, Vaginalzäpfchen verwendet, um Probleme in den weiblichen Organen zu überwinden. Diese Art von Zäpfchen hat eine runde Form und wird zur Behandlung von bakteriellen oder Pilzinfektionen sowie Scheidentrockenheit verwendet. Abgesehen davon, Vaginalzäpfchen Es kann auch als Geburtenkontrolle (Verhütung) verwendet werden.

3. Harnröhrenzäpfchen

Obwohl selten eine Option, Harnröhrenzäpfchen Es kann verwendet werden, um bei Erektionsproblemen zu helfen. Diese Art von Zäpfchen hat die Form eines Reiskorns und liefert ein Medikament, das als Alprostadil bekannt ist.

Wie verwendet man das richtige Zäpfchen?

Das Einführen von Zäpfchen in das Gesäß oder die Genitalien sollte nicht nachlässig und nachlässig erfolgen. Es gibt eine Reihe von Dingen, die Sie beachten müssen, damit das Medikament optimal wirken kann. Um Zäpfchen durch den Anus zu verwenden, können Sie diese Schritte ausführen:
  1. Versuchen Sie zuerst den Dickdarm durch Stuhlgang zu entleeren
  2. Wenn Sie fertig sind, waschen Sie Ihre Hände mit Seife und warmem Wasser
  3. Das Zäpfchen auspacken
  4. Reiben Sie ein Gleitmittel auf Wasserbasis in die Spitze des Zäpfchens (Sie können es auch in Wasser tauchen), damit es leicht in den Analkanal eindringen kann.
  5. Finden Sie eine bequeme Position, um das Zäpfchen in den Anus einzuführen, entweder auf einem Bein stehend oder auf der Seite liegend
  6. Führen Sie das Zäpfchen langsam in den Analkanal ein und achten Sie darauf, dass das spitze Ende zuerst hineingeht
  7. Halten Sie die Position 15 Minuten lang, bis sich die äußere Schicht des Zäpfchens auflöst
  8. Waschen Sie Ihre Hände erneut mit warmem Wasser und Seife
In der Zwischenzeit umfassen die Schritte zur Verwendung von Vaginalzäpfchen:
  1. Hände mit Seife und warmem Wasser waschen
  2. Das Zäpfchen auspacken und in den Applikator einführen
  3. Legen Sie sich auf den Rücken mit gebeugten Knien zur Brust
  4. Führen Sie den Applikator vorsichtig und langsam in die Vagina ein, um Beschwerden zu vermeiden
  5. Drücken Sie Kolben an der Spitze des Applikators, um das Zäpfchen in Ihren Körper zu drücken
  6. Ziehen Sie den Applikator und legen Sie ihn ab
  7. Legen Sie sich einige Minuten hin, während Sie darauf warten, dass sich das Arzneimittel auflöst und verteilt
  8. Waschen Sie Ihre Hände erneut mit warmem Wasser und Seife
Zu Harnröhrenzäpfchen , Schritte zu verwenden, die Sie tun können, umfassen:
  1. Versuchen Sie zuerst Ihre Blase zu entleeren, indem Sie urinieren
  2. Hände mit klarem Wasser und Seife waschen
  3. Entfernen Sie die Applikatorabdeckung
  4. Um die Harnröhre zu öffnen, dehnen Sie den Penis und halten Sie die Ober- und Unterseite des Penis
  5. Führen Sie den Applikator durch das Penisloch ein, wenn ein Zuggefühl im Penis auftritt, entfernen Sie den Applikator sofort und wiederholen Sie den Vorgang
  6. Drücken Sie den Knopf oben am Applikator vorsichtig und halten Sie ihn 5 Sekunden lang gedrückt
  7. Schütteln Sie den Applikator hin und her, um sicherzustellen, dass das Zäpfchen eingeführt ist
  8. Ziehen Sie den Applikator heraus, stellen Sie sicher, dass sich kein Medikament mehr darin befindet
  9. Massieren Sie den Penis 10 Sekunden lang, um den Absorptionsprozess des Medikaments zu unterstützen
  10. Waschen Sie Ihre Hände erneut mit warmem Wasser und Seife
Bevor Sie diese Art von Arzneimittel verwenden, sollten Sie zuerst Ihren Arzt konsultieren. Später wird der Arzt Anweisungen zur Verwendung des richtigen Zäpfchens geben. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Zäpfchen sind eine Möglichkeit, Medikamente durch den Anus oder die Genitalien in den Körper einzuführen. Die Verwendung dieser Art von Medikamenten ist sehr geeignet für diejenigen unter Ihnen, die Schwierigkeiten haben, Medikamente oral einzunehmen. Darüber hinaus sind Zäpfchen auch für diejenigen unter Ihnen geeignet, die eine Nadelphobie haben. Dieses Medikament kann Nebenwirkungen wie Reizungen des Anus und der Intimorgane verursachen. Daher sollten Sie vor der Verwendung von Zäpfchen einen Arzt konsultieren. Um weiter zu diskutieren, was Zäpfchen sind und wie man sie richtig verwendet, frag direkt den arzt in der SehatQ-Gesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play .