Gesundheit

7 Vorteile von "Multifunktionalem" Rizinusöl für die Gesundheit

Rizinusöl oderRizinusöl aus Rizinussamenextrakt (ricinus communis). Tatsächlich enthalten Rizinussamen ein giftiges Enzym namens Ricin. Nach verschiedenen Verfahren zur Herstellung von Rizinusöl ist Ricin jedoch nicht mehr aktiv und Rizinusöl kann sicher verwendet werden. Rizinusöl wird seit Tausenden von Jahren von Menschen in verschiedenen Ländern verwendet, um verschiedene Krankheiten zu behandeln. Möchten Sie es ausprobieren? Lernen Sie die verschiedenen Vorteile von Rizinusöl und ihre möglichen Nebenwirkungen kennen.

Rizinusöl wurde erforscht, was sind die Vorteile?

Es wird angenommen, dass Rizinusöl „multifunktionale“ gesundheitliche Vorteile hat, von der Linderung von Hautkrankheiten bis hin zu Störungen des Verdauungssystems. Kein Wunder, dass es viele Kosmetikprodukte gibt, die Rizinusöl als einen der Hauptbestandteile verwenden. Im Folgenden sind einige der Vorteile von Rizinusöl aufgeführt, die durch die Forschung nachgewiesen wurden:

1. Akne überwinden

Rizinusöl enthält Ricinolsäure, eine chemische Verbindung, die das Wachstum von Akne verursachenden Bakterien im Gesicht hemmen kann. Darüber hinaus gilt der Gehalt an Rizinusöl als in der Lage, das Wachstum von Bakterien und Entzündungen zu verhindern, so dass Akne überwunden werden kann.

2. Gesunde Kopfhaut und Haare

Rizinusöl kann Kopfhaut und Haar nähren, da es Omega-6-Fettsäuren sowie Ricinolsäure enthält. Wenn es in die Kopfhaut eingerieben wird, kann dieses Öl die Durchblutung verbessern und dadurch das Haarwachstum stimulieren. Darüber hinaus soll Rizinusöl auch Feuchtigkeit spenden und die Textur von trockenem Haar verbessern.

3. Abführmittel zur Behandlung von Verstopfung

Rizinusöl Rizinusöl ist als starkes Abführmittel zur Behandlung von Verstopfung bekannt. Beim Verzehr wird das aus Rizinussamen gewonnene Öl im Dünndarm abgebaut und produziert Ricinolsäure. Nachdem diese Fettsäuren vom Darm aufgenommen wurden, wirkt ihre abführende Wirkung. Eine Studie belegt, dass die Einnahme von Rizinusöl bei älteren Menschen die Symptome einer Verstopfung lindern kann. Seien Sie vorsichtig, der Verzehr von Rizinusöl in der falschen Dosierung führt zu Nebenwirkungen wie Krämpfen, Übelkeit, Durchfall, Erbrechen. Verwenden Sie daher kein Rizinusöl als Hauptbehandlung bei Verstopfung.

4. Feuchtigkeitsspendende Haut

Rizinusöl enthält Ricinolsäure, die sehr nützlich ist, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Denn Ricinolsäure kann den Wasserverlust aus der äußersten Hautpartie verhindern. Aufgrund seiner dickflüssigen Textur wird empfohlen, Rizinusöl mit Mandelöl, Olivenöl oder Kokosöl zu mischen. Denken Sie daran, obwohl das Auftragen von Rizinusöl auf die Haut als sicher gilt, können manche Menschen allergisch reagieren.

5. Wunden heilen

Auf die verletzte Haut aufgetragen kann Rizinusöl den Heilungsprozess unterstützen. Denn Rizinusöl kann den verletzten Hautbereich mit Feuchtigkeit versorgen und das Austrocknen der Wunde verhindern. Darüber hinaus stimuliert Rizinusöl das Gewebewachstum, was Infektionen vorbeugen kann. Darüber hinaus hemmt Rizinusöl das Wachstum abgestorbener Hautzellen, die den Wundheilungsprozess verlangsamen können.

6. Verhindert Falten

Rizinusölfalten sind eines der Zeichen des Alterns, das jeder spüren kann. Anscheinend soll Rizinusöl auch Falten vorbeugen. Dies liegt daran, dass Rizinusöl in die Haut aufgenommen werden kann und die Kollagenproduktion anregt. Kollagen kann die Haut auch glätten und mit Feuchtigkeit versorgen, damit sie jugendlich aussieht.

7. Pilze loswerden

Candida albicans ist einer der gefährlichen Pilze, die orale Probleme wie Zahnfleischentzündungen verursachen können. Glücklicherweise hat Rizinusöl die Fähigkeit, Pilze wie z Candida albicans. In einer Studie zeigte sich Rizinusöl auch bei der Behandlung von Stomatitis oder Krebsgeschwüren. In dieser Studie wurde die durch Stomatitis verursachte Entzündung bei 30 älteren Menschen durch die Verwendung von Rizinusöl erfolgreich reduziert.

Warnung für Schwangere

In der medizinischen Welt wird Rizinusöl verwendet, um zur Geburt "einzuladen". Daher wird schwangeren Frauen davon abgeraten, Rizinusöl zu verwenden, egal ob es topisch aufgetragen oder in irgendeiner Weise konsumiert wird. Es wird befürchtet, dass Rizinusöl vorzeitige Wehen auslöst, so dass die Schwangere ein Frühgeborenes zur Welt bringt.

Für weitere Details konsultieren Sie einen Gynäkologen, bevor Sie Rizinusöl ausprobieren.

Nebenwirkungen von Rizinusöl

Obwohl die verschiedenen oben genannten Vorteile von Rizinusöl sehr verlockend sind, denken Sie daran, dass es nicht genügend Forschung gibt, um dies zu beweisen. Es gab verschiedene Berichte über allergische Reaktionen, auf die man bei der Verwendung von Rizinusöl achten sollte, wie zum Beispiel:
  • Hautausschlag
  • Schwellung
  • Juckender Ausschlag
  • Hautreizung
Personen, die nach der Anwendung von Rizinusöl Nebenwirkungen haben, sollten sofort einen Arzt aufsuchen. Medizinischer Redakteur SehatQ, dr. Anandika Pawitri sagte, es sei wichtig, das Potenzial des Körpers für allergische Reaktionen auf Rizinusöl zu kennen, bevor es verwendet wird. "Es könnte sein, dass andere Menschen keine Reaktion zeigen, aber unsere Haut reagiert nach der Verwendung von Rizinusöl tatsächlich allergisch", sagte Dr. Anandika. Mit anderen Worten, die Nebenwirkungen sind individuell. Er verriet, die Verwendung von Rizinusöl mittels verschmierter oder getrunkener Mittel müsse auf die richtige Dosierung bezogen werden. Die Vorteile müssen auch richtig verstanden werden. [[Ähnlicher Artikel]]

Anmerkungen von SehatQ:

Rizinusöl sollte nicht als Hauptbehandlung zur Überwindung verschiedener Arten von Haut- oder Verdauungskrankheiten wie Verstopfung verwendet werden. Ein Arztbesuch zur ärztlichen Behandlung muss noch erfolgen