Gesundheit

Erkennen Sie die Symptome einer Spulwurminfektion und wie man sie behandelt

Spulwürmer oder solche, die einen lateinischen Namen haben Ascaris lumbricoides ist ein Parasit, der den Darm infiziert. In diesem Organ leben Würmer, die oft als Magenwürmer bezeichnet werden, suchen nach Nahrung und vermehren sich.

Infektionen durch Spulwürmer werden als Ascariasis bezeichnet. Jeder kann mit diesem Wurm infiziert werden. Einwohner, die in Slumgebieten und dicht besiedelten Gebieten leben, sind jedoch aufgrund des Zugangs zu sauberem Wasser und des Bewusstseins für eine saubere und gesunde Lebensweise in der Regel anfälliger. Spulwürmer sind viel größer als andere Würmer, die den Körper infizieren. Erwachsene weibliche Spulwürmer können bis zu 20-35 cm groß werden und erwachsene männliche Spulwürmer können 15-30 cm groß werden.

Wie kann sich eine Person mit Spulwürmern infizieren?

Sie können sich mit Spulwürmern infizieren, wenn Sie versehentlich Wurmeier aus kontaminiertem Wasser oder Nahrungsmitteln aufnehmen. Die Größe dieses Wurmeiers ist sehr klein, sodass es mit bloßem Auge nicht zu sehen ist. Wurmeier können auch in den Verdauungstrakt gelangen, wenn Sie Ihren Mund berühren, nachdem Sie Erde oder andere kontaminierte Gegenstände berührt haben, ohne sich vorher die Hände zu waschen. Wenn Sie bereits infiziert sind, legt der Spulwurm Eier in den Darm. Beim Stuhlgang kommen die Eier heraus und können sich auf andere Menschen ausbreiten. Zum Beispiel wäscht man sich nach dem Wasserlassen nicht die Hände, sondern schüttelt anderen Menschen die Hand. Dann berührt die Person nach dem Händeschütteln mit Ihnen auch direkt seinen Mund. Nicht bei jedem, der mit Spulwürmern infiziert ist, treten Symptome auf. Je mehr Würmer Sie jedoch in Ihrem Körper haben, desto schwerwiegender sind die auftretenden Symptome.

Symptome einer Spulwurminfektion

Wenn die Wurmeier in den Körper gelangen, spüren Sie die Symptome möglicherweise nicht sofort. Die Symptome treten normalerweise erst auf, wenn die Würmer zu wachsen beginnen. Zu den Symptomen von Krankheiten, die durch eine Spulwurminfektion verursacht werden, gehören:
  • Magenschmerzen
  • Kein Appetit
  • Es sind Würmer im Stuhl
  • Übergibt sich
  • Wachstumsstörungen bei Kindern
  • Gewichtsverlust
  • Übel
  • Durchfall
  • Unregelmäßiges Wasserlassen
Unter schweren Bedingungen können Spulwürmer vom Darm in die Lunge gelangen und Symptome verursachen wie:
  • Fieber
  • Brustschmerzen
  • Husten, bis Sie sich übergeben wollen
  • Blutiger Schleim
  • Schwer zu atmen
  • Atem klingt laut

Komplikationen einer Wurminfektion im Magen, wenn sie nicht behandelt werden

In einigen Fällen kann eine Spulwurminfektion auch Komplikationen verursachen, wie zum Beispiel:

• Darmverschluss

Wenn die Magenwürmer so groß und in großer Zahl wachsen, kann es zu einer Verstopfung im Darm kommen. Wenn es passiert, sollten Sie sich sofort behandeln lassen. Denn dieser Zustand kann für den Körper gefährlich sein.

• Blockierung von Organkanälen

Würmer, die im Körper unkontrolliert wachsen, können auch die Gänge zur Leber oder Bauchspeicheldrüse verstopfen.

• Verursacht Ernährungsmängel

Eine Spulwurminfektion kann den Appetit reduzieren und die Aufnahme von Nährstoffen im Körper beeinträchtigen. Bei Kindern kann dieser Zustand das Wachstum langfristig hemmen. Laut CDC können schwere Infektionen bei Kindern zu Darmblockaden führen und das Wachstum beeinträchtigen. Andere Symptome wie Husten können auch aufgrund der Migration von Würmern durch den Körper auftreten. [[Ähnlicher Artikel]]

Behandlung einer Spulwurminfektion

Die Behandlung wird normalerweise nur in Fällen durchgeführt, die Symptome verursachen. Nicht selten kann eine Spulwurminfektion nach einiger Zeit von selbst abklingen. Ärzte behandeln diese Infektionen normalerweise mit antiparasitären Medikamenten, wie zum Beispiel:
  • Albendazol
  • Ivermectin
  • Mebendazol
Dieses Medikament muss in der Regel 1-3 Tage eingenommen werden, damit die Würmer im Magen tatsächlich absterben. Bei manchen Menschen kann dieses Medikament Durchfall und Magenschmerzen auslösen. In sehr schweren Fällen einer Infektion kann der Arzt eine Operation durchführen, um die Würmer aus dem Körper zu entfernen. Während der Operation repariert der Arzt auch Organschäden, die durch diesen Parasiten verursacht wurden.

Verhindern Sie die Ausbreitung von Spulwürmern mit diesen Schritten

Eine Spulwurminfektion kann verhindert werden, solange Sie einen sauberen und gesunden Lebensstil führen. Hier sind einfache Schritte, die wichtig sind, damit Sie sich nicht mit Parasiten infizieren.
  • Waschen Sie sich nach dem Wasserlassen immer die Hände
  • Waschen Sie sich zu anderen Zeiten sorgfältig die Hände, insbesondere vor und nach dem Essen
  • Waschen Sie alle Lebensmittelzutaten vor dem Kochen
  • Waschen Sie alle Besteck und Kochutensilien, bis sie vollständig sauber sind
  • Wenn Sie sich bezüglich der Sauberkeit nicht sicher sind, kochen Sie das Trinkwasser zuerst bis es kocht, bevor Sie es konsumieren
  • Das Badezimmer sauber halten
  • Duschen Sie nach Möglichkeit nicht in öffentlichen Toiletten
  • Essen Sie keine Rohkost
Durch die Aufrechterhaltung der Sauberkeit vermeiden Sie nicht nur Spulwurminfektionen, sondern auch andere Krankheiten wie virale und bakterielle Infektionen. Machen Sie dies daher zu einer täglichen Gewohnheit, die nicht nur im Krankheitsfall gemacht wird. Denken Sie daran, Vorbeugen ist immer besser als heilen.