Gesundheit

16 Ursachen für linke Kopfschmerzen, so können Sie sie überwinden

Hatten Sie schon einmal Kopfschmerzen auf der linken Seite? Schmerzen und Pochen in der linken Seite des Kopfes können zu einem unangenehmen Gefühl führen und sogar Aktivitäten beeinträchtigen. Dieser Zustand ist auch ein Problem, das oft von vielen Menschen erlebt wird. Die Ursachen für linksseitige Kopfschmerzen sind sehr vielfältig und reichen von einem schlechten Lebensstil bis hin zu bestimmten Erkrankungen.

Ursachen für Kopfschmerzen auf der linken Seite

Kopfschmerzen können auf einer Seite auftreten, entweder auf der rechten oder linken Seite, aber auch auf beiden Seiten des Kopfes. Eine der häufigsten Arten von Kopfschmerzen ist der linksseitige Kopfschmerz. Wenn Sie es erleben, werden Sie Spannungskopfschmerzen spüren, die scharf oder pochend sind. Im Allgemeinen treten Kopfschmerzen langsam oder plötzlich auf. Dieser Schmerz kann sogar in den Nacken, hinter die Augen oder die Zähne ausstrahlen. Kopfschmerzen klingen normalerweise innerhalb weniger Stunden ab, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen. Wenn sich die Kopfschmerzen jedoch auf einer Seite intensiv anfühlen oder nach einiger Zeit nicht verschwinden, könnte dies ein Zeichen für ein ernsteres Problem sein. Einige der Ursachen für Kopfschmerzen auf der linken Seite, einschließlich:

1. Migräne

Migräne ist ein einseitiger Kopfschmerz. Dieser Zustand ist im Allgemeinen durch Müdigkeit, Druck auf Schultern und Nacken, Depressionen und Schock gekennzeichnet. Migräne dauert normalerweise lange mit einem pochenden Gefühl im Kopf.

2. Essen bestimmter Lebensmittel

Bestimmte Lebensmittel, insbesondere solche, die Konservierungsstoffe enthalten, wie verarbeitetes Fleisch oder Rotwein, können Kopfschmerzen auslösen. Wenn Sie zu viel Wurst essen, kann Ihre linke Seite des Kopfes weh tun.

3. Stress

Bei Stress setzt der Körper Chemikalien frei, die die Muskeln anspannen und den Blutfluss verändern können. Beides kann zu unangenehmen Kopfschmerzen führen.

4. Schlafmangel

Anspannung oder Schlaflosigkeit, die zu Schlafmangel führen, können Spannungskopfschmerzen auslösen, einschließlich Kopfschmerzen auf der linken Seite. Die Schmerzen können sogar das Einschlafen nachts erschweren. Menschen mit Schlafstörungen sind anfälliger für Kopfschmerzen.

5. Alkoholische Getränke trinken

Alkoholische Getränke wie Bier und Wein , enthält die Chemikalie Ethanol, die durch Erweiterung der Blutgefäße Kopfschmerzen auslösen kann. Wenn Sie es im Übermaß trinken, kann auch die linke Seite Ihres Kopfes weh tun.

6. Unregelmäßiges Essen

Wenn Sie das Essen verzögern, kann der Blutzuckerspiegel unter den Normalwert sinken, was als Hypoglykämie bekannt ist. Dieser Zustand kann Spannungskopfschmerzen verursachen, einschließlich Kopfschmerzen auf der linken Seite, und das Gehirn kann nicht optimal funktionieren.

7. Infektionen und Allergien

Atemwegsinfektionen wie Erkältungen oder Grippe und Allergien, die eine verstopfte Nase verursachen, verursachen oft linksseitige Kopfschmerzen. Noch schwerwiegendere Infektionen wie Enzephalitis und Meningitis können starke Kopfschmerzen verursachen, die von anderen Symptomen wie Krampfanfällen, steifem Nacken und hohem Fieber begleitet werden.

8. Übermäßiger Gebrauch von Schmerzmitteln

Schmerzmittel wie Aspirin, Naproxen, Paracetamol und Ibuprofen können die Kopfschmerzen ebenfalls verschlimmern, wenn sie im Übermaß oder an mehr als 2-3 Tagen pro Woche eingenommen werden. Kopfschmerzen können sogar fast täglich auftreten und beginnen, wenn Sie morgens aufwachen.

9. Okzipitalneuralgie

Erkrankungen des N. occipitalis, der sich oberhalb des Rückenmarks befindet und vom Hals bis zur Schädelbasis ausstrahlt. Wenn diese Nerven gereizt werden, können sie starke, starke und stechende Schmerzen im Hinterkopf oder an der Schädelbasis verursachen. Die Schmerzen bei dieser Nervenerkrankung dauern jedoch meist nur wenige Sekunden oder Minuten an.

10. Riese Zellarteriitis

Dieser Zustand wird durch eine Entzündung der Blutgefäße verursacht, einschließlich der Schläfenarterien, die an den Seiten des Kopfes verlaufen. Die Riesenzellarteriitis verursacht nicht nur Kopfschmerzen, sondern ist auch häufig durch Schmerzen im Kiefer, Schultern, Hüften und Sehstörungen gekennzeichnet.

11. Kopfbedeckungen zu eng tragen

Das Tragen eines zu engen Helms oder einer zu engen Kopfbedeckung kann Druck auf eine oder beide Seiten des Kopfes ausüben und auch Schmerzen auf der linken Seite des Kopfes verursachen.

12. Glaukom

Ein erhöhter Augeninnendruck ist im Allgemeinen durch starke linksseitige Kopfschmerzen sowie Augenschmerzen und verschwommenes Sehen gekennzeichnet.

13. Hirnverletzung

Hirnverletzungen können durch einen Schlag oder einen harten Schlag auf den Kopf auftreten. Selbst wenn es schwerwiegend ist, kann dieser Zustand eine Gehirnerschütterung verursachen, die durch starke Kopfschmerzen, Verwirrung, Übelkeit und Erbrechen gekennzeichnet ist.

14. Bluthochdruck

Im Allgemeinen verursacht Bluthochdruck keine Symptome. Einige Menschen mit Bluthochdruck können jedoch Kopfschmerzen verspüren.

15. Hirntumor

Hirntumore verursachen nicht nur starke Kopfschmerzen, sondern können auch von anderen Symptomen wie Sehverlust, Verwirrtheit, Sprachproblemen, Krampfanfällen und Schwierigkeiten beim Gehen begleitet sein.

16. Schlaganfall

Ein Schlaganfall tritt auf, wenn ein Blutgerinnsel den Blutfluss zum Gehirn blockiert. Plötzlich auftretende und schwere Kopfschmerzen können ein Zeichen dafür sein, dass jemand einen Schlaganfall hat.

Wie man mit Kopfschmerzen auf der linken Seite umgeht

Dieser Zustand kann sicherlich sehr störend sein, um Kopfschmerzen auf der linken Seite zu überwinden, gibt es einiges, was Sie als Erste Hilfe zu Hause selbst tun können. Möglichkeiten, mit linksseitigen Kopfschmerzen umzugehen, die Sie zu Hause ausprobieren können, nämlich:
  • Kalte Kompresse. Wenn Sie links Kopfschmerzen haben, verwenden Sie eine Kompresse auf der linken Stirn. Lassen Sie die Kompresse 15 Minuten lang auf Ihrem Kopf und ruhen Sie sich dann 15 Minuten lang aus.

  • Reduziert den Druck auf Ihren Kopf. Wenn du ein zu enges Stirnband, einen Hut oder eine zu enge Kopfbedeckung trägst, löse sie oder nimm sie ab, um den Druck zu verringern, damit die Kopfschmerzen nachlassen.

  • Finger weg von Gadgets. Helles Licht von einem Handy oder Laptop kann Kopfschmerzen verursachen. Wenn Sie Kopfschmerzen haben, sollten Sie daher zuerst Ihr Smartphone weglegen.

  • Entspannung machen. Stretching, Yoga oder Meditation können bei deinen Kopfschmerzen helfen. Nehmen Sie sich Zeit, um sich inmitten Ihres geschäftigen Lebens zu entspannen.

  • Versuchen Sie es mit einer Kopfmassage. Massieren Sie Ihren eigenen Kopf, einschließlich Nacken und Schläfen, einige Minuten lang sanft, um Kopfschmerzen zu lindern.

  • Schlafen und Essen regulieren. Schlafen Sie ausreichend, nicht zu viel oder zu wenig. Machen Sie stattdessen einen bestimmten Zeitplan für das Zubettgehen und Aufwachen jeden Tag. Versuchen Sie auch, jeden Tag zur gleichen Zeit zu essen.

  • Trinke viel Wasser. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr durch das Trinken von viel Wasser kann helfen, Ihre Kopfschmerzen zu lindern.
[[verwandte Artikel]] Wenn die Kopfschmerzen nicht verschwinden, schlimmer werden oder von anderen Symptomen begleitet werden, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um eine angemessene Behandlung zu erhalten.