Gesundheit

Wie man Hämorrhoidenklumpen loswird, von natürlich bis chirurgisch

Menschen, die an Hämorrhoiden oder Hämorrhoiden leiden, würden zustimmen, dass diese Krankheit sehr beunruhigend ist, da sie beim Sitzen oder Stuhlgang Beschwerden verursacht. Es ist kein Wunder, dass viele nach Möglichkeiten suchen, Hämorrhoidenklumpen entweder auf natürliche Weise oder mit medizinischer Hilfe loszuwerden. Hämorrhoiden oder Hämorrhoiden sind eine Art Fleisch oder Klumpen, die in oder auf den Lippen des Anus wachsen. Diese Klumpen werden normalerweise durch geschwollene Blutgefäße in der Umgebung aus verschiedenen Gründen verursacht, z. B. Fettleibigkeit, Schwangerschaft oder Anstrengung beim Stuhlgang. Neben dem Auftreten von Knoten sind Hämorrhoiden auch durch Schmerzen und Juckreiz im Analbereich gekennzeichnet. Nicht selten führen Hämorrhoiden auch zum Auftreten von Blutflecken im Stuhl oder Klumpen, die im Analkanal hängen (Prolaps). Es gibt jedoch viele Dinge, die Sie tun können, um mit dem Vorhandensein von Hämorrhoiden umzugehen. Bei Hämorrhoiden, die nicht zu schwer sind, müssen Sie nichts unternehmen, um Hämorrhoidenklumpen zu entfernen. Der Grund dafür ist, dass sie in wenigen Tagen bis Wochen von selbst verschwinden. Während Sie darauf warten, dass sich der Knoten entleert, können Sie den Juckreiz und die Schmerzen, die von Schiedsrichtern verursacht werden, auf verschiedene Weise lindern, nämlich:
  • Heißes Bad

Das Einweichen von Hämorrhoiden in warmem Wasser kann Schwellungen und Reizungen von Hämorrhoiden reduzieren. Manche Leute fügen auch andere Zutaten hinzu, von denen angenommen wird, dass sie diese Vorteile verstärken, wie Meersalz oder Apfelessig.
  • Kokosöl und Aloe Vera

Kokosöl und Aloe Vera gelten als wirksame Mittel, um Hämorrhoidenklumpen loszuwerden, indem sie Juckreiz und Schwellungen reduzieren. Außerdem können beide auch ein Gleitmittel für den Anus sein, damit Sie beim Stuhlgang nicht zu sehr gequält werden.
  • Eis

Das Komprimieren von Hämorrhoidenklumpen mit Eiswürfeln kann auch Schwellungen und Juckreiz im Analbereich reduzieren. Stellen Sie sicher, dass Sie die Eiswürfel in ein Handtuch wickeln, bevor Sie sie auf die Hämorrhoiden legen, um Hautreizungen zu vermeiden.
  • Lebensstil ändern

Der Lebensstil, der als eine Möglichkeit angesehen wird, Hämorrhoidenklumpen loszuwerden, besteht darin, faserige Lebensmittel zu essen und mehr Wasser zu trinken. Dies geschieht, um den Stuhl aufzuweichen, damit er beim Ausstoßen keinen Druck auf die Hämorrhoiden ausübt, was Ihren Zustand nur verschlimmert.
  • Anwendung von Hämorrhoiden-Medikamenten

Hämorrhoiden-Medikamente können in Form von Cremes oder Zäpfchen (durch das Rektum eingeführt) und rezeptfrei in Apotheken gekauft werden. Diese Medikamente enthalten normalerweise Hydrocortison, Hamamelis oder eine Substanz, die den Bereich um den Anus betäubt.
  • Zaubernuss

Zaubernuss ist eine Kräuterpflanze, die häufig für medizinische Zwecke verwendet wird, unter anderem zur Linderung der Symptome von Hämorrhoiden. Laut Healthline, Zaubernuss bewertet, um Juckreiz und Schmerzen bei Hämorrhoiden-Patienten zu lindern. Dies liegt daran, dass diese Pflanze entzündungshemmende Verbindungen enthält, die auch Schwellungen lindern können. Wenn die oben genannten Möglichkeiten, Hämorrhoidenklumpen loszuwerden, Ihr Problem nicht lösen, wenden Sie sich an einen Arzt. Ärzte werden der Behandlung ohne Operation Vorrang geben, aber wenn Ihre Hämorrhoiden sehr schwerwiegend oder sehr störend sind, ist es nicht unmöglich, dass Sie zu einem chirurgischen Eingriff aufgefordert werden. Wie man Hämorrhoidenklumpen ohne Operation loswird, sind:
  • Rechtsstreit um Gummiband, nämlich durch Abbinden des an der Haut befestigten Knotens mit dem Ziel, das darunter liegende Gewebe abzuschalten, damit sich die Hämorrhoiden von selbst lösen.
  • Sklerotherapie, bei der Flüssigkeit in die Hämorrhoiden injiziert wird, damit der Knoten schrumpft.
  • Elektrotherapie, bei der ein elektrischer Niederspannungsstrom auf den Hämorrhoidenklumpen angewendet wird, damit er schrumpft.
  • Infrarot-Koagulation, bei der Infrarot-Laserlicht verwendet wird, um den Blutfluss zum Hämorrhoidalknoten zu unterbrechen, um die Größe der Hämorrhoiden zu reduzieren.
Diese Methode zum Schrumpfen von Hämorrhoidenklumpen erfordert nur eine örtliche Betäubung im Hämorrhoidenbereich, damit Sie aufgrund des durchgeführten Eingriffs keine Schmerzen verspüren. Nach dieser Behandlung können Sie sofort nach Hause gehen. Auf der anderen Seite ist eine Vollnarkose erforderlich, wenn Sie sich einer Hämorrhoiden-Operation unterziehen müssen. Diese Operationen sind:
  • Hämorrhoidektomie, nämlich das Schneiden von Hämorrhoidenklumpen.
  • Hämorrhoidopexie, bei der ein Hämorrhoidenklumpen in den Analkanal eingeführt und dann mit einem speziellen Werkzeug festgeklemmt wird.
  • Hämorrhoidalarterienligatur, die Stiche verwendet, um den Blutfluss zum Hämorrhoiden-Klumpen zu unterbrechen, so dass die Hämorrhoiden schrumpfen.
[[related-article]] Wenn Sie Hämorrhoidenklumpen auf diese Weise entfernen, wird der Arzt Ihnen empfehlen, mindestens eine Nacht im Krankenhaus zu bleiben. Für welche Behandlung von Hämorrhoiden Sie sich auch entscheiden, konsultieren Sie immer einen Arzt.