Gesundheit

Nasenpolypen Medikamente von Ärzten und natürliche Inhaltsstoffe ohne Operation

Nasenpolypen sind eine Art von Nasenerkrankung, die normalerweise schmerzlos ist, sanft wächst und nicht krebserregend ist. Obwohl als harmlos eingestuft, besteht bei Nasenpolypen die Gefahr, dass sie sich schließen und die Atmung beeinträchtigen. Daher ist es wichtig, es mit Nasenpolypenmedikamenten von einem Arzt zu behandeln.

Vom Arzt empfohlene Medikamente gegen Nasenpolypen

Die Ursachen von Nasenpolypen sind im Allgemeinen chronische oder anhaltende Entzündungen, die in der Regel durch Asthma, eine Infektion in der Vorgeschichte, Allergien oder Überempfindlichkeit gegen bestimmte Medikamente oder Immunstörungen verursacht werden. Kleine Nasenpolypen verursachen manchmal keine Symptome. Allerdings können Nasenpolypen, die größer oder in großer Zahl sind, die Nase verstopfen und die Atemwege beeinträchtigen. Infolgedessen verlieren Sie die Fähigkeit, Luft zu atmen und sind anfällig für Infektionen. Um Nasenpolypen zu behandeln, können Sie mit von Ihrem Arzt empfohlenen Nasenpolypen-Medikamenten beginnen. Es ist jedoch wichtig, zuerst Ihren Arzt zu konsultieren, um die richtige Wahl des Nasenpolypenmedikaments vom Arzt zu erhalten. Somit kann das Wachstum von Nasenpolypen gehemmt und beseitigt werden. Hier ist eine Auswahl von Nasenpolypen-Medikamenten von Ärzten, die häufig verschrieben werden.

1. Kortikosteroid-Nasenmedikamente

Eines der Medikamente gegen Nasenpolypen von Ärzten sind nasale Kortikosteroide. Der Arzt wird dieses Nasenpolypen-Medikament in Form eines Sprays verschreiben, um Reizungen, Schwellungen und Entzündungen zu reduzieren. Nasale Kortikosteroid-Medikamente können helfen, die Größe der Polypen zu reduzieren, um sie vollständig zu beseitigen. Mehrere Arten von nasalen Kortikosteroid-Medikamenten, einschließlich Fluticason, Budesonid, Mometason, Triamcinolon, Beclomethason und Ciclesonid. Sie müssen auf die richtige Technik der Verwendung von Nasenspray-Kortikosteroiden achten, damit der Behandlungseffekt maximal erreicht werden kann. Jede Art von Nasenpolypenbehandlung kann jedoch durchaus Nebenwirkungen haben. Bei nasalen Kortikosteroiden können als Nebenwirkungen Kopfschmerzen, Halsschmerzen und Nasenbluten auftreten.

2. Orale Kortikosteroide

Nasenpolypen-Tabletten können mit Steroidsprays verschrieben werden.Wenn nasale Kortikosteroid-Medikamente nicht wirksam genug sind, um Ihre Nasenpolypen zu behandeln, kann Ihr Arzt ein orales Kortikosteroid wie Prednison empfehlen. Normalerweise können Ärzte dieses Nasenpolypen-Medikament allein oder in Verbindung mit einem Nasenspray-Kortikosteroid-Medikament verschreiben. Kortikosteroide können Sie nur für kurze Zeit in Tablettenform einnehmen. Dies liegt daran, dass die Behandlung von Nasenpolypen schwerwiegende Nebenwirkungen wie Gewichtsverlust hat.

3. Kortikosteroid-Injektionen

Kortikosteroid-Injektionen können von einem Arzt zur Behandlung von Nasenpolypen verwendet werden, wenn Ihre Nasenpolypen groß genug sind und schwere Entzündungen verursachen. Genau wie nasale Kortikosteroid-Medikamente kann auch dieses eine Nasenpolypen-Medikament Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Halsschmerzen und Nasenbluten verursachen.

4. Medizin Immunmodulator

Ein ärztliches Medikament gegen Nasenpolypen namens Dupilumab kann verwendet werden, um das menschliche Immunsystem anzugreifen. Medikamente gegen Nasenpolypen, sogenannte Immunmodulatoren, können verabreicht werden, wenn Sie chronische oder verlängerte Nasen- und Nebenhöhlenpolypen haben. Es wird erwartet, dass Dupilumab die Größe der Nasenpolypen und die Blockierung der Atemwege, die Sie erleben, verringert.

5. Medikamente gegen Nasenpolypen von anderen Ärzten

Antihistaminika gegen Allergien können auch von einem Arzt verschrieben werden.Zusätzlich zu den oben genannten Nasenpolypen kann der Arzt andere Arten von Medikamenten zur Behandlung anderer Begleiterkrankungen verschreiben. Zum Beispiel Schmerzen, allergische Reaktionen, Infektionen und so weiter. Diese Medikamente, einschließlich Antihistaminika gegen Allergien, Antibiotika gegen chronische oder anhaltende Infektionen und antimykotische Medikamente.

6. Chirurgische Maßnahmen

Wenn die Größe des Nasenpolypen größer wird und die Symptome nicht abklingen, obwohl Sie von Ihrem Arzt Nasenpolypen-Medikamente verwendet haben, kann Ihr Arzt eine Operation vorschlagen. Eine Operation wird durchgeführt, um Nasenpolypen zu entfernen. Diese Operation, die als Polypektomie bezeichnet wird, wird von einem Hals-Nasen-Ohren-Spezialisten durchgeführt. Der Arzt wird ein kleines binokulares Instrument verwenden, das in die Nasenhöhle eingeführt wird.

Nasenpolypen Medizin aus natürlichen Inhaltsstoffen

Neben der Verwendung von Nasenpolypen-Medikamenten von einem Arzt können Sie sich auf verschiedene Nasenpolypen-Medikamente aus natürlichen Inhaltsstoffen verlassen, die Sie leicht zu Hause finden können. Denken Sie jedoch daran, dass diese Nasenpolypenbehandlungen für zu Hause nur vorübergehend Symptome und Beschwerden lindern können. Medikamente gegen Nasenpolypen aus natürlichen Inhaltsstoffen bedürfen noch weiterer Forschung, um Nasenpolypen vollständig zu behandeln. Sie müssen also bei der Verwendung vorsichtiger sein. Gegebenenfalls sollten Sie zuerst Ihren Arzt konsultieren, wenn Sie Nasenpolypenmittel aus natürlichen Inhaltsstoffen ausprobieren möchten. Hier ist ein natürliches Mittel gegen Nasenpolypen, von dem angenommen wird, dass es Nasenpolypen behandelt.

1. Teebaumöl oder Teebaumöl

Teebaumöl kann ein natürliches Heilmittel für Nasenpolypen sein.Eines der natürlichen Heilmittel für Nasenpolypen, die Sie zur Behandlung von Nasenpolypen ausprobieren können, ist Teebaumöl oder Teebaumöl. Wie benutzt man Teebaumöl als natürliches Mittel gegen Nasenpolypen, nämlich:
  • Wasser mischen undTeebaumöl mit 3-5 Tropfen Lösungsmittelöl. Normalerweise ist das empfohlene Lösungsmittelöl Mandelöl oder Olivenöl.
  • Rühren, bis es glatt ist.
  • Tauchen Sie ein sauberes Wattestäbchen ein und legen Sie ein mit Wasser befeuchtetes Wattestäbchen auf, Teebaumöl, und Lösungsmittelöl auf der Nase.

2. Knoblauch

Die Vorteile von Knoblauch für die Gesundheit sind in der Tat sehr reichhaltig. Angefangen von der Stärkung des körpereigenen Immunsystems über die Bekämpfung bakterieller Infektionen bis hin zur Reduzierung von Entzündungen. Dies macht Knoblauch auch zu einem natürlichen Mittel gegen Nasenpolypen. Sie können dieses natürliche Mittel gegen Nasenpolypen verwenden, indem Sie Ihrer täglichen Ernährung ein paar Knoblauchzehen oder 1-2 Esslöffel Knoblauchpulver hinzufügen.

3. Ingwer

Die Vorteile von Ingwer bei der Verringerung von Entzündungen, der Stärkung der Immunität und den antibakteriellen Eigenschaften können tatsächlich als natürliches Mittel gegen Nasenpolypen verwendet werden. Sie fügen Ingwerpulver einfach in einer Dosis nach Geschmack zu Ihrer täglichen Ernährung hinzu. Eine andere Möglichkeit, Nasenpolypen mit Ingwer zu behandeln, besteht darin, eine Tasse warmen Ingwertee aufzubrühen. Diese Methode soll die Symptome von Nasenpolypen lindern.

4. Kurkuma

Es wird angenommen, dass Kurkuma die Symptome von leichten Nasenpolypen lindert.Neben Ingwer ist Kurkuma ein natürliches Gewürz, von dem angenommen wird, dass es ein natürliches Heilmittel für Nasenpolypen ist, indem es die Symptome von milden Nasenpolypen lindert. Eine Studie zeigt, dass Kurkuma Entzündungen und Reizungen der Atemwege lindern kann. Die Studie ergab jedoch nicht, dass Kurkuma Nasenpolypen vollständig beseitigen kann.

5. Öl Pfefferminze

Pfefferminzöl gilt auch als natürliches Mittel gegen Nasenpolypen. Das liegt am Öl Pfefferminze Enthält Menthol, das abschwellend wirkt, um die Symptome leichter Polypen zu Hause zu lindern. Wie benutzt man Öl Pfefferminze als natürliches Nasenpolypenmittel das gleiche wie Teebaumöl. Du mischst einfach Wasser mit Öl Pfefferminze und 3-5 Tropfen Lösungsmittelöl. Rühren, bis es glatt ist. Tauchen Sie dann ein sauberes Wattestäbchen ein und legen Sie ein mit einer Öllösung befeuchtetes Wattestäbchen auf Pfefferminze, Wasser und Lösungsmittelöl auf der Nase. [[Ähnlicher Artikel]]

Notizen von SehatQ

Um Nasenpolypen zu behandeln, müssen Sie einen Arzt aufsuchen, um das richtige medizinische Nasenpolypenmedikament zu erhalten. Stellen Sie sicher, dass Sie die Behandlung von Nasenpolypen basierend auf den Empfehlungen und der richtigen Dosis durchführen. Wenn Sie sich jedoch auf natürliche Nasenpolypenmittel verlassen möchten, um die Symptome von leichten Nasenpolypen zu Hause zu lindern, ist es besser, zuerst Ihren Arzt zu konsultieren, um allergische Reaktionen oder Nebenwirkungen zu vermeiden, die verursacht werden können.