Gesundheit

Was ist der Lebenszyklus von Bandwürmern, die Würmer verursachen?

Es wird oft angenommen, dass Wurminfektionen in Indonesien nur Kinder befallen, aber Bandwurminfektion oder Bandwurminfektionen können jeden treffen, auch Erwachsene. Bandwurminfektion eng mit dem Lebenszyklus von Bandwürmern verbunden und kann tatsächlich verhindert werden, indem man die Umwelt und sich selbst sauber hält. [[Ähnlicher Artikel]]

Kennen Sie die Übertragung durch den Lebenszyklus des Bandwurms

Die Übertragung von Bandwürmern kann durch Kenntnis des Lebenszyklus von Bandwürmern verstanden werden. Der Lebenszyklus des Bandwurms beginnt mit Bandwurmeiern oder -larven aus dem Kot von an Bandwürmern erkrankten Menschen oder Tieren. Außerhalb des menschlichen oder tierischen Körpers können Bandwurmeier Tage oder Monate überleben. Bandwurmeier oder -larven im Kot einer infizierten Person oder eines infizierten Tieres können Wasser oder Tiernahrung kontaminieren. Tiere, die mit Kot verunreinigtem Futter oder Wasser mit Bandwurmeiern oder -larven verunreinigt sind, können sich infizieren Bandwurminfektion . Im Darm von Tieren schlüpfen Bandwurmeier und infizieren die Darmwand und wandern in die Muskeln des Tieres und lösen Zysten aus. Der nächste Lebenszyklus eines Bandwurms tritt auf, wenn Menschen das Fleisch von Tieren essen, die einer Krankheit ausgesetzt waren Bandwurminfektion . Die Übertragung durch den Fleischkonsum erfolgt, wenn der Mensch noch rohes oder ungekochtes Fleisch verzehrt. Im menschlichen Körper entwickeln sich geschlüpfte Bandwürmer zwei Monate lang zu erwachsenen Bandwürmern und können jahrelang im menschlichen Körper überleben. Bandwürmer leben im menschlichen Dünndarm. Erwachsene Bandwürmer können ihre Körperteile teilen und jeder Teil entwickelt sich zu einem neuen Bandwurm. Diese Bandwürmer können in das Rektum wandern und werden mit dem Kot ausgeschieden, der Nahrungs- oder Wasserquellen kontaminieren kann. Der Lebenszyklus des Bandwurms wird ein Zyklus sein, der Tiere oder Menschen wiederholt infiziert.

Lerne den Täter kennen Bandwurminfektion

Bandwurm ist ein Parasit, der in Pflanzen oder Tieren lebt und eine flache Form hat, aber im Allgemeinen leben Bandwürmer im Darm von Nutztieren wie Kühen oder Schweinen. Bandwurminfektion verursacht durch sechs Arten von Bandwürmern. Die Art des Bandwurms, der den Menschen infiziert, hängt von der anfänglichen Übertragung ab. Zum Beispiel, Bandwurminfektion von Kühen wird verursacht durch Taenia saginata , vorübergehend Bandwurminfektion übertragen von Fischen verursacht durch Diphyllobothrium latum . Bandwurminfektion durch Schweine verursacht ist eine Art Bandwurm Taeniasolium. Manchmal Symptome Bandwurminfektion nicht deutlich sichtbar und der Patient spürt nur die Bewegung der Würmer im Magen (bei sehr großer Würmerzahl) oder findet Bandwürmer im Stuhl. Symptome, die auftreten können, wenn der Patient Bandwurminfektion sind Durchfall, Bauchschmerzen, Hunger oder verminderter Appetit, Müdigkeit, Gewichtsverlust, Übelkeit sowie Mineral- und Vitaminmangel.

Nicht unterschätzen Bandwurminfektion!

Bandwurminfektion kann den Darm blockieren und gefährliche Komplikationen verursachen. Bandwurminfektion von Schweinen können Augen, Herz, Gehirn und Leber schädigen, da Bandwurmlarven in andere Körperteile wandern können. Zystizerkose ist ein Begriff, der sich auf den Schaden bezieht, der durch die Migration von Bandwurmlarven aus dem Verdauungstrakt in andere Organe oder Gewebe des Körpers verursacht wird und Zysten oder Wunden verursacht. Wenn Bandwurminfektion wirkt auf Nerven und GehirnNeurozystizerkose), dann können Sehstörungen, Krampfanfälle, Verwirrung, Meningitis und Kopfschmerzen auftreten. Bandwürmer vom Echinococcus-Typ können Echinokokkose-Infektionen verursachen. Echinokokkose ist eine Infektion, die auftritt, wenn der Echinococcus-Bandwurm andere Organe wie die Leber infiziert, indem er große Zysten auslöst. Die Zyste komprimiert die Blutgefäße und beeinträchtigt die Durchblutung.

Verhütung Bandwurminfektion

Nachdem Sie den Lebenszyklus von Bandwürmern verstanden haben, werden Sie die Grundlagen der Prävention verstehen Bandwurminfektion . Die Vorbeugung einer Bandwurminfektion erfolgt durch Aufrechterhaltung der Sauberkeit, wie z. B. Händewaschen vor dem Essen und Kochen und nach dem Toilettengang. Garen Sie Gemüse und Fleisch immer gründlich, bevor Sie sie verzehren. Sie können das Fleisch nicht nur garen, bis es fertig ist, sondern auch im Inneren einfrieren Gefrierschrank für sieben bis 10 Tage bei einer Temperatur von -35 Grad Celsius, um Bandwurmeier und -larven abzutöten. Halten Sie auch Ihr Besteck und Ihre Kochutensilien sauber, wenn Sie Haustiere haben, stellen Sie sicher, dass Haustiere frei sind von Bandwurminfektion und behandle leidende Haustiere sofort Bandwurminfektion .