Gesundheit

7 Heilmittel für geschwollene Augen, die zur Ursache passen

Geschwollene Augen können durch eine Vielzahl von Bedingungen verursacht werden, von Infektionen, Allergien bis hin zu zu viel Weinen. Deshalb können Medikamente für geschwollene Augen je nach Ursache unterschiedlich sein. Zum Beispiel können geschwollene Augen, die durch eine bakterielle Infektion verursacht werden, Antibiotika erfordern, um abzuklingen. Wenn Ihre geschwollenen Augen durch Weinen verursacht werden, brauchen Sie natürlich keine Medikamente.

Arten von geschwollenen Augen Medizin nach der Ursache

Die Wahl der Medikamente gegen Schwellungen muss der Ursache angepasst werden.Hier können Sie eine Auswahl an Medikamenten gegen Schwellungen der Ursache ausprobieren.

1. Gerstenkorn

Gerstenkörner sind eine der häufigsten Ursachen für geschwollene Augen. Dieser Zustand kann aufgrund einer leichten Infektion im Augenlid auftreten. Im Zustand eines Gerstenkorns ein mit Eiter gefüllter Klumpen. Medikamente gegen geschwollene Augen, die durch diese Erkrankung verursacht werden, sind:
  • Komprimieren Sie die Augenpartie mit einer warmen Kompresse.
  • Verwenden Sie kein Make-up im Augenbereich, bis das Gerstenkorn vollständig verschwunden ist. Das Gerstenkorn heilt normalerweise innerhalb weniger Wochen.

2. Zu viel weinen

Übermäßiges Weinen kann dazu führen, dass die winzigen Blutgefäße in den Augen und Augenlidern beschädigt werden. Darüber hinaus nimmt die Flüssigkeit um die Augen herum drastisch ab, wenn wir weinen. Infolgedessen wird der Körper als biologische Reaktion mehr Blut in die Augenpartie fließen lassen, wodurch sie geschwollen aussieht. Wenn Ihre Augen durch zu viel Weinen geschwollen sind, können Sie folgende natürliche Heilmittel für geschwollene Augen ausprobieren:
  • Komprimieren der Augen mit einer kalten Kompresse
  • Kopf hoch, damit nicht zu viele Tränen kommen
  • Trink viel Wasse r.

3. Allergien

Wenn Ihre geschwollenen Augen auch von Juckreiz, Rötung und Tränenfluss begleitet werden, können dies Anzeichen einer Allergie sein. Der effektivste Weg, damit umzugehen, ist:
  • Vermeiden Sie das Allergen oder die Ursache der Allergie.
  • Nehmen Sie ein Antihistaminikum ein, um geschwollene Augen aufgrund von Allergien zu behandeln.
  • Augentropfen zur Linderung von Juckreiz und zur Befeuchtung der Augen.
Wenn die Symptome trotz Behandlung nicht verschwinden, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.

4. Konjunktivitis

Eine Bindehautentzündung kann durch eine bakterielle Infektion, ein Virus oder eine Allergie verursacht werden, die dann eine Entzündung an der Vorderseite des Auges und der Innenseite des Augenlids auslöst. Dieser Zustand ist in der Regel auch durch das Auftreten von viel Schmutz in den Ecken und Wimpern gekennzeichnet, oder was allgemein als Flecken bezeichnet wird. Augen mit Konjunktivitis sind normalerweise wässrig. Geschwollene Augenmedizin, die durch diese Erkrankung verursacht wird, unterscheidet sich nicht wesentlich von anderen Erkrankungen, nämlich:
  • Reinigen Sie den Schmutz um die Augen mit einem Wattestäbchen und warmem Wasser.
  • Während der Heilungsphase sollten Sie die Augenpartie nicht berühren
  • Vermeiden Sie die Verwendung von Make-up oder Kontaktlinsen bis zur vollständigen Abheilung.
  • Achte darauf, dass Kissenbezüge und Gegenstände, die deine Augenpartie berühren könnten, sauber sind.
Wählen Sie Augentropfen aus Licht

5. Aufgrund der Verwendung von Make-up

Make-up oder andere Schönheitsprodukte, die in die Augen gelangen, können Reizungen verursachen. Dieser Zustand führt dazu, dass das Auge und das umgebende Gewebe anschwellen, rot werden und sich sehr schmerzhaft anfühlen. Geschwollene Augen, die für diesen Zustand am besten geeignet sind, sind solche, die als künstliche Tränen wirken können. Tropfen dieser Art haben leichtere Inhaltsstoffe. Nach den Tropfen fühlen sich die Augen besser an, da die Inhaltsstoffe des Arzneimittels helfen können, Schmerzen zu lindern und die Augen angenehmer zu machen.

6. Chalazion

Ein Chalazion ist ein Knoten, der normalerweise auf dem mittleren Augenlid erscheint. Dieser Zustand wird eigentlich als Zyste klassifiziert und kann sich zu einem harten Knoten entwickeln. Um die auftretende Schwellung zu reduzieren, können Sie die folgenden Schritte ausführen.
  • Komprimieren Sie die Augenpartie mit einer warmen Kompresse. Die warme Temperatur hilft dabei, das Öl zu entfernen, das die Augenlider verstopft.
  • Es wird empfohlen, die Augen 4-5 mal täglich zu komprimieren.
Wenn der Knoten nicht verschwindet, suchen Sie sofort einen Arzt auf.

7. Orbitale Cellulitis

Dieser Zustand wird durch eine Infektion verursacht, die in den tiefen Gewebeschichten der Augenlider auftritt. Orbitale Cellulitis kann sich nicht nur schnell ausbreiten, sondern auch extreme Schmerzen verursachen. Anders als bei anderen geschwollenen Augen müssen Menschen mit orbitaler Cellulitis sofort eine Notfallbehandlung erhalten. Das Medikament gegen geschwollene Augen zur Behandlung dieser Erkrankung sind Antibiotika. Auch bei schweren Erkrankungen müssen Antibiotika intravenös verabreicht werden.

Tipps, um das Wiederauftreten von geschwollenen Augen zu verhindern

Halten Sie Kontaktlinsen sauber, um geschwollene Augen zu vermeiden Obwohl es viele Heilmittel für geschwollene Augen zur Auswahl gibt, kann dieser Zustand dennoch ärgerlich sein. Daher müssen Sie auch wissen, wie Sie dies verhindern können, wie unten beschrieben.

• Machen Sie einen Allergietest

Wenn Sie häufig allergische Reaktionen wie geschwollene Augen haben, sollten Sie einen Allergietest machen. Wenn Sie die Inhaltsstoffe kennen, die Sie allergisch machen, werden Sie es in Zukunft einfacher finden, sie zu vermeiden.

• Wählen Sie Schönheitsprodukte, die gekennzeichnet sind hypoallergen

Sowohl Make-up als auch Gesichtswäsche, Sie sollten eines wählen, das ein Etikett hat hypoallergen Augenallergien zu verhindern. Es wird auch empfohlen, Produkte ohne Parfüm zu wählen, um Reizungen zu vermeiden.

• Wählen Sie Augentropfen, die keine Konservierungsstoffe enthalten

Manche Menschen haben Allergien gegen bestimmte Konservierungsstoffe. Als sicheren Schritt sollten Sie also einen auswählen, der diesen Inhaltsstoff nicht enthält.

• Halten Sie Kontaktlinsen immer sauber

Es ist sehr wichtig, die Kontaktlinsen sauber zu halten, damit Sie Infektionen und Reizungen der Augen vermeiden können. Es wird auch empfohlen, Kontaktlinsen und deren Etuis regelmäßig auszutauschen. [[verwandte Artikel]] Nachdem Sie wissen, wie man geschwollene Augen behandelt und verhindert, wird von Ihnen erwartet, dass Sie im Umgang mit dieser Erkrankung wachsamer sind. Verwenden Sie keine Medikamente gegen geschwollene Augen, auch keine natürlichen. Denn obwohl es natürlich ist, besteht dennoch die Gefahr von Allergien. Zögern Sie daher nicht, einen Arzt über den Zustand geschwollener Augen zu konsultieren.