Gesundheit

Wie du deinem Schwarm oder Partner Gefühle ausdrückst

Gefühle auszudrücken ist nicht einfach. Denn dazu braucht es Mut und genügend Bereitschaft. Wenn Sie jedoch bereits verliebt sind und nicht begraben sind, müssen Sie Gefühle ausdrücken. Vor allem muss klar sein, wie man Gefühle ausdrückt, damit die Botschaft wirklich richtig übermittelt wird.

Wie du deinem Schwarm gesunde Gefühle ausdrückst

Tatsächlich gibt es Menschen, die es schaffen, Gefühle einfach und klar auszudrücken. Es gibt jedoch auch Menschen, die es sehr schwer haben, ihre Gefühle auszudrücken, oder ihre Gefühle ausdrücken möchten, aber Angst haben, ihren Partner zu beleidigen. Infolgedessen behaltest du sie in deinem Herzen, anstatt deine Gefühle auszudrücken. Vielleicht müssen Sie diese Gefühle ausdrücken, auch wenn Sie die Tatsache akzeptieren müssen, dass sich der potenzielle Partner oder der potenzielle Partner mit dem, was Sie sagen, unwohl fühlt. Anstatt deine Gefühle in deinem Herzen behalten zu müssen, wäre es daher besser, wenn du die folgenden Möglichkeiten tust, um deinem Schwarm oder Partner angemessene und gesunde Gefühle auszudrücken.

1. Überlege genau

Denken Sie sorgfältig nach, bevor Sie Ihre Gefühle ausdrücken Bevor Sie Ihrem Schwarm oder potenziellen Partner die richtige und gesunde Art und Weise, Ihre Gefühle auszudrücken, anwenden, sollten Sie zuerst darüber nachdenken, was Sie sagen möchten. Machen Sie Themenpunkte zu dem, worüber Sie klar mit ihm sprechen möchten. Diese Schritte können dazu beitragen, dass der Weg zum Ausdruck von Gefühlen reibungslos verläuft und die Botschaft, die Sie übermitteln möchten, klar formuliert werden kann. Es ist auch wichtig, darüber nachzudenken, wie er reagieren wird, wenn er die Gefühle hört, die du ausdrückst. Zum Beispiel die Möglichkeit der Ablehnung. Nun, Sie müssen darüber nachdenken, damit Sie besser auf Argumente oder Antworten vorbereitet sind, die von Ihrem Partner oder potenziellen Partner kommen.

2. Gefühle direkt ausdrücken

Der richtige und gesunde Weg, Gefühle auszudrücken, muss direkt sein. Wie man ein Gefühl ausdrückt, wird sich klarer und aufrichtiger anfühlen, wenn es fertig ist von Angesicht zu Angesicht damit Sie den Ausdruck auf seinem Gesicht sehen können. In der Zwischenzeit kann es für ihn schwierig sein, Gefühle durch Textnachrichten auszudrücken, und Sie scheinen sie nicht wirklich auszudrücken.

3. Wählen Sie den richtigen Ort und die richtige Zeit

Drücken Sie Ihre Gefühle aus, wenn er sich glücklich fühlt Wenn Sie Ihre Gefühle gegenüber einem potenziellen Partner ausdrücken möchten, wählen Sie einen bequemen Ort wie ein Café, der Bedingungen bietet, die es ermöglichen, das auszudrücken, worüber Sie sprechen möchten. Sie können Ihr Zuhause auch als Ort wählen, um Ihrer Frau oder Ihrem Ehemann Ihre inneren Gefühle auszudrücken. Darüber hinaus ist auch die Zeit sehr wichtig. Lasse dich nicht die Zeit wählen, um deine Gefühle auszudrücken, wenn er traurig oder aufgebracht ist.

4. Gefühle klar ausdrücken

Nachdem Sie darüber nachgedacht haben, ist es an der Zeit, dass Sie daran arbeiten, Ihre wichtigsten Gefühle auszudrücken. Achte darauf, wie du Gefühle ausdrückst, damit er deine Gefühle oder Argumente wirklich versteht. Damit wird er sich auch nicht als der aufrichtigste oder defensivste fühlen.

5. Achten Sie auf Si Dia

Obwohl die Art und Weise, Gefühle später auszudrücken, klar und präzise vermittelt werden muss. Gestalten Sie die Atmosphäre entspannter, als würden Sie über alltägliche Themen sprechen. Damit kann die Spannung zwischen euch beiden abgebaut werden. Darüber hinaus ist es auch wichtig, Si He am Rande des Ausdrucks von Gefühlen wenig Aufmerksamkeit zu schenken. Behandle ihn zum Beispiel romantisch, mache ihm Komplimente oder gib ihm ein Geschenk zu einem Date.

6. Den Argumenten von Si Dia zuhören

Hören Sie sich die Argumente von The He an, die möglicherweise Konflikte verursachen können Nachdem Sie Ihre Gefühle Ihrem Schwarm oder Partner klar zum Ausdruck gebracht haben, ist es jetzt an der Zeit, sich die Meinungen oder Argumente von Si He aufmerksam anzuhören. Bereiten Sie sich also auf die Diskussion vor. Verschließe dein Ohr und öffne deinen Geist vorsichtig für jede Reaktion, die dein Schwarm oder Partner geben wird. Akzeptieren Sie die Tatsache, ob das Argument von Si He eine Ablehnung oder ein potenzieller Konflikt ist.

Warum fällt es Menschen schwer, ihrem Schwarm oder Partner ihre Gefühle auszudrücken?

Grundsätzlich ist es nicht schlimm, Gefühle auszudrücken, und es wird gut enden, unabhängig vom Ergebnis. Vorausgesetzt, Sie müssen die Bedingungen, Situationen, Ziele und Risiken kennen, die Sie später hören und akzeptieren können. Wenn du Angst hast, deine Gefühle vor deinem Schwarm oder Partner auszudrücken, könnte dies an den folgenden Bedingungen liegen.

1. Angst vor Konflikten

Manchmal kann es zu Konflikten führen, wie man die Gefühle ausdrückt, die aus dem Mund kommen. Dies macht es Menschen schwer, ihre Gefühle nicht nur ihrem Schwarm oder Partner, sondern auch anderen Menschen wie Freunden oder Familienmitgliedern auszudrücken. Wenn sich zum Beispiel herausstellt, dass die Person, die Sie mögen, Ihr bester Freund ist, haben Sie Angst, dass die Beziehung zwischen Ihnen beiden in Zukunft peinlich wird. Oder wenn Ihr Partner Ihr Argument nicht akzeptieren kann, entsteht ein Konflikt.

2. Angst vor Ablehnung

Im Allgemeinen finden es Menschen schwierig, ihre Liebe zu ihrem Schwarm auszudrücken, weil sie Angst vor Ablehnung haben. Das ist es, was viele Menschen dazu veranlasst, ihre Gefühle zu verbergen, anstatt sie auszudrücken. Daher ist es eine gute Idee, über deine Ziele nachzudenken, bevor du deine Gefühle der Liebe ausdrückst. Verwenden Sie eine Möglichkeit, Ihre Gefühle für eine Beziehung auszudrücken, oder möchten Sie sie einfach ausdrücken? Wenn du deine Gefühle für eine Beziehung ausdrückst, dann solltest du auf Ablehnung oder Akzeptanz vorbereitet sein. Wenn Sie eine Ablehnung erhalten, machen Sie daraus eine wertvolle Erfahrung und Lektion im Leben. Dann gehen Sie weise mit dem Schmerz der Ablehnung um. Wenn Sie Ihre Gefühle nur ausdrücken möchten, müssen Sie sich keine Sorgen machen, abgelehnt zu werden. Denn Ihr Ziel ist es nur, es auszudrücken.

3. Mangelndes Vertrauen

Mangelndes Selbstvertrauen ist auch der Grund, warum es für jemanden schwierig ist, seinem Schwarm oder potenziellen Partner Gefühle auszudrücken. Sie haben das Gefühl, dass Sie nicht berechtigt oder würdig sind, dem Er die Gefühle in Ihrem Herzen auszudrücken.

4. Denke, dass andere Leute deine Gedanken lesen können

Der Grund, warum es für manche Menschen, einschließlich Ihnen, schwierig ist, Gefühle auszudrücken, kann an der Vorstellung liegen, dass ein potenzieller Partner oder Partner Ihre Gedanken lesen und verstehen kann. Tatsächlich können sie deine Gefühle nicht verstehen, wenn sie nicht klar ausgedrückt werden. Es ist also wichtig, deine Gefühle auszudrücken, anstatt sie in deinem Herzen zu behalten.

5. Sich hoffnungslos fühlen

Sich hoffnungslos fühlen oder hoffnungslos Es ist auch der Grund, warum es für manche Menschen schwierig ist, Gefühle auszudrücken. Bei Menschen, die bereits eine feste Beziehung haben, kann dies daran liegen, dass Sie verschiedene Möglichkeiten ausprobiert haben, um Ihre Beziehung zu Ihrem Partner zu verbessern, jedoch ohne Erfolg. Sie glauben auch, dass Ihr Partner zu stur ist und seine Einstellung nicht ändern kann. Infolgedessen sind Sie faul und haben das Gefühl, dass es keinerlei Hoffnung gibt, auch wenn Sie Gefühle ausdrücken müssen. [[related-article]] Auch wenn es nicht einfach ist, ist es eine gute Möglichkeit, Gefühle auszudrücken. Damit wird das Gefühl nicht nur im Herzen begraben. Vor allem muss klar sein, wie man Gefühle zum richtigen Zeitpunkt ausdrückt, damit die Botschaft auch wirklich richtig vermittelt wird.