Gesundheit

Nase verspürt Schmerzen und Schmerzen, kennen Sie die Ursache und wie Sie sie überwinden können

Haben Sie schon einmal eine wunde und wunde Nase erlebt? Dieser Zustand wird im Allgemeinen durch Reizungen in den Nasengängen ausgelöst oder durch bestimmte Erkrankungen verursacht. Dieser Schmerz und dieses stechende Gefühl können für kurze Zeit oder für lange Zeit anhalten, sodass Sie sich unwohl fühlen. Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie zuerst die Ursache für die wunde und wunde Nase herausfinden. Sie müssen sich auch nicht zu viele Sorgen machen, da dieser Zustand in der Regel überwunden werden kann.

Ursachen für eine wunde und wunde Nase

Einige der Ursachen für eine wunde Nase, die Sie kennen sollten, nämlich:

1. Kalte Luft

Kalter Luft ausgesetzt oder längere Zeit in einem klimatisierten Raum kann den Schleimhäuten in der Nase Feuchtigkeit entziehen. Infolgedessen wird die Nase trocken und gereizt, was Schmerzen und Schmerzen verursacht. Tatsächlich kann man auch Blut im Nasenausfluss finden.

2. Reizung durch Einatmen von Stoffen oder Chemikalien

Das Einatmen von Substanzen oder Chemikalien kann eine wunde Nase verursachen Das Einatmen bestimmter Substanzen oder Chemikalien kann die Nasenwege trocken und gereizt machen. Sie werden auch ein stechendes Gefühl in Ihrer Nase spüren, das sich wie ein Stechen anfühlt. Dieser Zustand kann durch die Exposition gegenüber Zigarettenrauch, Industriechemikalien, Chemikalien in Reinigungsmitteln oder Gasen wie Chlor oder Ammoniak ausgelöst werden.

3. Aufprall oder Reibung

Zu fest zu klopfen oder auf die Nase zu schlagen kann dazu führen, dass sich die Nase wund und wund anfühlt. Es kann auch zu Nasenbluten kommen, da die Blutgefäße in Ihrer Nase durch Reibung oder Stoß beschädigt werden können.

4. Allergischer Schnupfen

Allergische Rhinitis ist eine Entzündung der Nasenhöhle aufgrund einer allergischen Reaktion. Dieser Zustand tritt auf, nachdem Sie Allergenen wie Staub, Tierhaaren, Pollen oder Schimmelpilzen ausgesetzt waren. Sie können auch eine wunde und wunde Nase aufgrund von Reizungen erleben, die in der Nase auftreten. Darüber hinaus können auch andere Symptome auftreten, wie Husten, geschwollene Augenlider und Juckreiz der Haut.

5. Sinusitis

Sinusitis wird durch eine virale oder bakterielle Infektion verursacht.Sinusitis ist eine Entzündung der Nebenhöhlen (kleine Hohlräume in der Nase, die Schleim produzieren) aufgrund einer viralen oder bakteriellen Infektion. Dieser Zustand kann nicht nur eine laufende oder verstopfte Nase verursachen, sondern auch dazu führen, dass sich die Nase wund und wund anfühlt. Andere mögliche Symptome einer Sinusitis, die bei Ihnen auftreten können, sind Schmerzen in den Wangen und der Stirn, Kopfschmerzen, grüner Schleim in der Nase, Halsschmerzen, Schleim in den Hals tropfen, Husten und Fieber, das Sie stört.

6. Grippe

Die Grippe kann manchmal auch dazu führen, dass sich die Nase immer mehr wund anfühlt. Dieser Zustand tritt aufgrund einer Infektion mit dem Influenzavirus in den Atemwegen auf. Grippesymptome können von leicht bis schwer reichen. Darüber hinaus können Sie Schmerzen am ganzen Körper, Müdigkeit, Husten, Halsschmerzen und Fieber spüren. In einigen Fällen können Covid-19-Patienten, die eine verstopfte Nase und eine laufende Nase haben, auch Schmerzen und Brennen in der Nase verspüren. [[Ähnlicher Artikel]]

Wie man mit einer wunden und wunden Nase umgeht

Wie man mit einer wunden und wunden Nase umgeht, hängt von der Ursache ab. Daher ist es notwendig, einen HNO-Arzt aufzusuchen, um die Ursache zu finden und die richtige Behandlung zu bestimmen. Ihr Arzt wird Ihnen wahrscheinlich Medikamente gegen Ihre Beschwerden verschreiben. Darüber hinaus gibt es Behandlungen zu Hause, mit denen Sie versuchen können, die Symptome zu lindern, darunter:

1. Dampf einatmen oder ein warmes Bad nehmen

Wenn Sie eine verstopfte Nase haben, die von Schmerzen und Brennen begleitet wird, versuchen Sie, Dampf einzuatmen oder ein warmes Bad zu nehmen. Dies kann dazu führen, dass der Schleim austritt, sodass Ihre Nase klarer wird.

2. Vermeiden Sie es, die Nase zu stark zu putzen oder zu putzen

Schnäuzen Sie sich nicht zu stark Die Nase zu putzen oder zu stark zu putzen kann dazu führen, dass sich Ihre Nase wund und wund anfühlt. Sie sollten dies also vermeiden, bis sich Ihr Zustand verbessert.

3. Essen Sie gesundes und nahrhaftes Essen

Sie können den Verzehr von gesunden und nahrhaften Lebensmitteln wie Gemüse, Obst, Fleisch, Nüssen und Samen erhöhen. Der Verzehr dieser verschiedenen Lebensmittel kann dazu beitragen, die Erholung Ihres Körpers zu beschleunigen.

4. Vermeiden Sie den Verzehr von Nahrungsmitteln, die die Nase überstimulieren

Scharfe, ölige und frittierte Speisen können die Nase überreizen und sie noch mehr stechen lassen. Vermeiden Sie es daher, zuerst verschiedene Arten dieser Lebensmittel zu essen.

5. Gönnen Sie sich genug Ruhe

Sorgen Sie für ausreichend Ruhe, damit die Energie Ihres Körpers wieder aufgefüllt werden kann. Diese Angewohnheit ist auch bei der Stärkung Ihrer Immunität von Vorteil. Für diejenigen unter Ihnen, die mehr über Nasenschmerzen und -schmerzen wissen möchten, frag direkt den arzt in der SehatQ-Familiengesundheits-App. Jetzt herunterladen unter App Store und Google Play .