Gesundheit

5 Möglichkeiten, Zahnschmerzen mit Reflexzonenmassage zu heilen

Zahnschmerzen sind echt scheiße. Ich möchte wegen der Schmerzen und Schmerzen etwas so Unbequemes essen. Wenn Sie Zahnschmerzen haben, wird Ihr Arzt Sie in der Regel bitten, zu warten, bis die Schmerzen etwas nachlassen, bevor Sie bestimmte Medikamente verabreichen können. Versuchen Sie in der Zwischenzeit, zu Hause zu üben, wie Sie Zahnschmerzen mit Reflexzonenmassage heilen können. Also, wenn Zahnschmerzen, welcher Teil sollte massiert werden? Hier sind Reflexzonen-Punkte für Zahnschmerzen, die Sie sofort heilen können:
  • Wangenknochen
  • Kiefer
  • Zwischen Daumen und Zeigefinger
  • Oberarm
  • Zwischen Zeige- und Mittelfinger
Sehen Sie sich unten an, wie Sie die Reflexzonenmassage bei Zahnschmerzen vollständig massieren:

Wie man Zahnschmerzen mit Reflexzonenmassage heilt

Zahnschmerzen werden massiert, indem Druck auf die Reflexpunkte Ihres Körpers ausgeübt wird. Die Massage gibt dem Gehirn ein Signal, Endorphine freizusetzen, die dafür verantwortlich sind, Schmerzen zu lindern und ein Gefühl von Komfort und Freude zu verursachen. Eine Reflexzonenmassage an einem bestimmten Punkt kann auch helfen, Verspannungen zu lösen und die Durchblutung des schmerzenden Zahnes zu erhöhen, damit er sofort heilt. [[verwandte Artikel]] Es gibt verschiedene Massagepunkte für Zahnschmerzen, die helfen können, Schmerzen schnell zu lindern. Sie müssen jedoch nicht alle diese Punkte massieren. Sie müssen jedes Mal, wenn Zahnschmerzen auftreten, nur einen oder zwei dieser Punkte massieren. Hier sind einige Massagepunkte gegen Zahnschmerzen.

1. Massagepunkt am Wangenknochen

Üben Sie mit Zeige- und Mittelfinger gleichmäßig festen Druck auf die Reflexzonen-Punkte am unteren Rand der Wangenknochen aus. Halte diesen Druck eine ganze Minute lang. Reflexzonenmassagen auf den Wangenknochen können Zahnschmerzen heilen und geschwollenes Zahnfleisch behandeln.

2. Massagepunkt am Kieferknochen

Massieren Sie mit dem Daumen den Mittelpunkt zwischen Ober- und Unterkiefer, genau auf den Muskel vor dem hervorstehenden Ohrläppchen. Massieren Sie diesen Punkt 1 Minute lang weiter, um Kieferschmerzen, Zahnschmerzen im Unterkiefer, Kopf- und Nackenschmerzen zu lindern.

3. Massagepunkt zwischen Daumen und Zeigefinger

Eine Massage zwischen Daumen und Zeigefinger ist eine Möglichkeit, chronische Zahnschmerzen zu heilen. Neben der langsamen Linderung von Zahnschmerzen ist die Massage an dieser Stelle auch nützlich, um Migräne, Fieber, Hautkrankheiten und Augenprobleme zu lindern. Für Schwangere ist dieser Punkt jedoch nicht zu empfehlen, da die Stimulation vorzeitige Wehen auslösen kann.

4. Massagepunkt am Oberarm

Ein weiterer Massagepunkt bei Zahnschmerzen, den Sie ausprobieren können, befindet sich an der Außenseite Ihres Oberarms. Dieser Punkt gilt sogar als der effektivste Weg, um Zahnschmerzen mit Reflexzonenmassage zu heilen. Neben Zahnschmerzen ist dieser Massagepunkt an der Außenseite des Oberarms auch zur Linderung von Schmerzen bei Schilddrüsenerkrankungen, Fieber und Epilepsie hilfreich.

5. Massagepunkt zwischen Zeigefinger und Mittelzehe

Der Reflexzonenpunkt für Zahnschmerzen befindet sich auf der Oberseite des Fußes, genau zwischen Zeige- und Mittelzehe. Der Weg, um Zahnschmerzen mit Reflexzonenmassage zu diesem Zeitpunkt zu heilen, besteht darin, festen und gleichmäßigen Druck auszuüben und ihn dann 1 Minute lang zu halten. Zusätzlich zur Heilung von Zahnschmerzen kann eine Massage an dieser Stelle auch helfen, Oberkieferschmerzen, Halsschmerzen, Magenschmerzen und Verdauungsstörungen zu lindern. [[Ähnlicher Artikel]]

Eine andere Möglichkeit, Zahnschmerzen zu lindern

Neben der Reflexzonenmassage gibt es andere Möglichkeiten, Zahnschmerzen sofort zu heilen. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie es zu Hause selbst machen können:

1. Gurgeln mit Salzwasser

Salzwassergurgeln ist eine wirksame Erste Hilfe, um Zahnschmerzen zu lindern. Salzwasser ist ein natürliches Desinfektionsmittel und hilft dabei, Speisereste und Rückstände zu lösen, die sich zwischen den Zähnen festsetzen können. Wie es einfach ist, mischen Sie einfach einen halben Teelöffel Salz in ein Glas warmes Wasser, um es als Mundwasser zu verwenden.

2. Mit kaltem Wasser komprimieren

Kalte Kompressen sind ein natürliches Heilmittel zur Linderung von Schmerzen. Diese Kompresse kann die Blutgefäße im schmerzenden Bereich verengen und die Schmerzen langsam verschwinden lassen. Wickeln Sie dazu einen Eiswürfel in ein Handtuch und tragen Sie ihn 20 Minuten lang auf die betroffene Stelle auf. Sie können es alle paar Stunden wiederholen.

3. Anwenden von Knoblauch

Knoblauch ist seit Jahrtausenden für seine medizinischen Eigenschaften bekannt. Es kann nicht nur Bakterien abtöten, die Zahnbelag verursachen, Knoblauch ist auch als Schmerzmittel wirksam. So verwenden Sie dieses Naturheilmittel, nämlich indem Sie Knoblauch zerdrücken und auf die wunde oder wunde Stelle auftragen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, langsam eine Zehe frischen Knoblauchs zu kauen. [[verwandte Artikel]] Wenn die Reflexzonenmassage und die oben genannten natürlichen Methoden Ihre Zahnschmerzen nicht sofort heilen können, sollten Sie sofort den nächsten Zahnarzt aufsuchen, um die richtige Behandlung zu erhalten. Zahnschmerzen werden in vielen Fällen durch eine Reizung der Nerven in den Zähnen oder durch Karies verursacht. Grundsätzlich können alle Ursachen von Zahnschmerzen mit regelmäßiger Zahnpflege und guter Mundhygiene verhindert und behandelt werden.