Gesundheit

Beifuß-Maske, was sind die Vorteile für die Gesichtshaut?

Beifußmasken sind heute eines der beliebtesten Hautpflegeprodukte aus Südkorea. Was sind die Vorteile von Beifuß für das Gesicht? Beifuß ist eine Pflanze, die häufig in mehreren Regionen angebaut wird, darunter Asien, Nordamerika und Europa. Beifuß auch bekannt als Artemisia vulgaris ist eine Kräuterpflanze, die in Südkorea oft seit Generationen verwendet wird. Viele Südkoreaner verwenden Beifuß als Zutat in Lebensmitteln, Medizin und Hautpflege. Heute finden Sie Beifuß in einer Reihe von Hautpflegeprodukten wie Gesichtscremes, Aknemedikamenten und Gesichtsmasken.

Was sind die Vorteile einer Beifuß-Maske für das Gesicht?

Beifußpflanze oder auf Koreanisch als „ssuk“ bekannt, wird häufig in Gesichtsmaskenprodukten verwendet. Ein Dermatologe betrachtet Beifuß als Vitamin C, da beide Antioxidantien enthalten. In der Zwischenzeit schlägt ein Chemiker vor, dass Beifuß das gleiche wie Teebaum ist, da er dazu dient, Akne verursachende Bakterien abzutöten, jedoch mit einem duftenderen Aroma. jetzt, um einen Überblick über die Vorteile von Beifuß für das Gesicht zu erhalten, hier sind die vollen Vorteile von Beifußmasken.

1. Feuchtigkeitsspendende Haut

Beifußmasken können die Gesichtshaut mit Feuchtigkeit versorgen Einer der Vorteile von Beifußmasken besteht darin, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Beifuß enthält Vitamin E, eine Komponente, die helfen kann, die Hautfeuchtigkeit zu speichern. So kann die regelmäßige Anwendung einer Beifuß-Maske Ihre Gesichtshaut mit Feuchtigkeit versorgen.

2. Schützt die Haut vor Sonneneinstrahlung

Der nächste Vorteil von Beifußmasken besteht darin, die Haut vor Sonneneinstrahlung zu schützen. Eine an Tierversuchsmäusen durchgeführte Studie ergab, dass Beifuß als Antioxidans wirken kann, das hilft, die Haut vor Schäden durch ultraviolette (UV) Strahlen zu schützen.

3. Stimuliert die Kollagenproduktion

Die Verwendung von Beifußmasken kann Alterserscheinungen verschleiern Auch die Anregung der Kollagenproduktion ist ein Vorteil von Beifußmasken. Mit zunehmendem Alter nimmt die Produktion von Kollagen in der menschlichen Haut ab. Die Verwendung von Beifußmasken und Hautpflegeprodukten, die diese Art von Kräuterpflanzen enthalten, kann die Kollagenproduktion erhöhen, so dass Altersprobleme wie feine Linien im Gesicht verschleiert werden können.

4. Akne überwinden

Die Vorteile von Beifußmasken sollen Vitamin C in nichts nachstehen und Teebaumöl. Ja, es wird angenommen, dass Beifußmasken Akne dank des antibakteriellen Inhalts überwinden können, der Akne verursachende Bakterien abtöten kann. In der Zwischenzeit kann der entzündungshemmende Inhalt helfen, zystische Akne zu lindern (zystische Akne) und entzündete rote Pickel. Zudem kann der antimikrobielle Gehalt im Beifuß das Wachstum von Mikroorganismen hemmen, sodass der Wundheilungsprozess bei Akne oder Aknenarben schneller ablaufen kann. Es sind jedoch noch weitere Forschungen erforderlich, um die Vorteile von Beifuß bei Gesichtsakne zu beweisen.

5. Lindert Entzündungen

Der nächste Vorteil von Beifußmasken für das Gesicht ist die Linderung von Entzündungen im Gesicht. Denn Beifuß enthält entzündungshemmende Stoffe, die der Haut gut tun, wie zum Beispiel trockene Haut und gereizte Haut. Darüber hinaus enthält Beifuß entzündungshemmende Eigenschaften, die bestimmte Hauterkrankungen wie Ekzeme oder atopische Dermatitis, Rosacea und Psoriasis lindern können.

6. Das Gesicht aufhellen

Beifußmasken können Ihr Gesicht heller machen.Für diejenigen unter Ihnen, die keine empfindliche Haut oder zu Akne neigende Haut haben, dient die Verwendung von Beifußmasken nicht nur der Feuchtigkeitsversorgung, sondern hellt auch die Gesichtshaut auf. So wirkt auch Ihr Gesichtshautton ebenmäßig. Interessant oder? Lesen Sie auch: Nicht nur für die Schönheit, das sind die Vorteile von Beifuß für die Körpergesundheit

Wie benutzt man eine Beifuß-Maske?

Grundsätzlich ist die Verwendung einer Beifußmaske die gleiche wie bei einer normalen Gesichtsmaske. Für diejenigen unter Ihnen, die eine Beifuß-Maske ausprobieren möchten, erfahren Sie hier, wie Sie eine Beifuß-Maske verwenden können, die Sie ausprobieren können.

1. Reinigen Sie zuerst Ihr Gesicht

Die Verwendung einer Beifuß-Maske ist eigentlich die gleiche wie die Verwendung einer Gesichtsmaske im Allgemeinen. Sie müssen zuerst sicherstellen, dass Ihr Gesicht sauber und trocken ist. Ein sauberes Gesicht kann dazu beitragen, dass die Inhaltsstoffe der Beifuß-Maske besser in die Hautporen eindringen.

2. Lesen Sie die Regeln zum Tragen einer Beifußmaske

Es wäre schön, wenn Sie die Regeln für die Verwendung einer Beifußmaske auf der Rückseite der Packung lesen, bevor Sie sie verwenden. Der Grund dafür ist, dass jede Beifuß-Maske eine Mischung aus Wirkstoffen und unterschiedliche Anwendungsregeln haben kann.

3. Tragen Sie eine Maske auf der Gesichtsoberfläche

Die auf dem Markt erhältlichen Beifußmasken können in Form von Tuchmasken (BlattMaske) oder cremige Textur. So verwenden Sie eine beifußförmige Maske Blattmaske ist, es zuerst auf die Stirn und die Augenpartie zu legen. Dies dient dazu, dass die Maske keine Blasen verursacht, damit sie perfekt haften kann. Ziehen Sie dann die Tuchmaske zum Wangen- und Kinnbereich. Wenn Sie eine cremige Beifuß-Maske verwenden, tragen Sie eine ausreichende Menge auf die Oberfläche Ihres Gesichts auf, z. B. auf Stirn, Wangen, Nase und Kinn. Sie können mit den Fingerspitzen oder einem sauberen Pinsel eine cremige Beifußmaske auftragen. Denken Sie daran, die Beifußmaske nicht zu nah an der Augenpartie, am Haaransatz, an den Nasenlöchern oder am Mund aufzutragen.

4. Lassen Sie die Maske eine Weile stehen

Nachdem Sie die Beifuß-Maske wie oben beschrieben angewendet haben, können Sie sie einige Minuten einwirken lassen. So können die in der Beifuß-Maske enthaltenen Inhaltsstoffe perfekt in Ihre Haut einziehen. Während Sie eine Beifußmaske verwenden, können Sie andere Aktivitäten ausführen. Zum Beispiel ein Buch zu lesen, einen Film oder eine Fernsehserie zu schauen oder auf einem Handy zu spielen.

5. Spülen Sie die Maske aus

Nach einigen Minuten können Sie die Maske, die auf Ihrem Gesicht klebt oder getrocknet ist, abwaschen. Wenn du benutzt Blattmaske, einfach die Maske abnehmen und weiter verwenden Hautpflege ohne das Gesicht mit klarem Wasser abspülen zu müssen. Wenn Sie eine Creme-Beifuß-Maske verwenden, verwenden Sie lauwarmes Wasser, um die Maske vorsichtig abzuziehen. Waschen Sie dann Ihr Gesicht und trocknen Sie es mit einem Handtuch ab.

6. Feuchtigkeitscreme auftragen

Egal, welche Art von Beifußmaske Sie verwenden, Sie müssen danach eine Feuchtigkeitscreme auftragen. Wählen Sie eine Feuchtigkeitscreme entsprechend Ihrem Hauttyp und tragen Sie sie sofort nach dem Entfernen oder Reinigen der Maske auf. Die Verwendung von Feuchtigkeitscremes kann helfen, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und die Vorteile von Beifuß für das Gesicht optimal wirken zu lassen.

Notizen von SehatQ

Die Verwendung von Beifußmasken muss sorgfältig durchgeführt werden, da sie bestimmte Nebenwirkungen haben kann. Dies liegt daran, dass jede Haut sicherlich eine andere Reaktion hat, insbesondere Haut mit bestimmten Bedingungen. Sollte Ihre Gesichtshaut während oder nach der Anwendung einer Beifuß-Maske rot werden oder jucken, sollten Sie die Verwendung der Maske sofort beenden und mit klarem Wasser abspülen. Es ist nicht verwerflich, zuerst einen Hautarzt aufzusuchen, um herauszufinden, ob Ihr Gesichtshauttyp für die Verwendung einer Beifuß-Maske geeignet ist oder nicht. Damit können Sie die Vorteile von Beifuß für das Gesicht optimal spüren. [[related-article]] Sie haben noch Fragen zu Beifußmasken? Fragen Sie direkt den Arzt über die Familiengesundheitsanwendung SehatQ. Der Trick, stellen Sie sicher, dass Sie es heruntergeladen haben über App Store und Google Play.